Um Steinmetzen/innen einen Anhaltspunkt dafür zu geben, wie sie die Kosten von Grabmalen richtig kalkulieren können, hat Dipl.-Volkswirt Reiner Flassig, ehemaliger Leiter des Steinmetzzentrums Königslutter, eine Excel-Datei entwickelt, die bei den nötigen Berechnungen unterstützt.

Am Samstag, den 18. September 2021 findet ab 12:30 Uhr die feierliche Preisverleihung im Ausstellungsteil „Grabgestaltung und Denkmal“ im ega-Parkgelände in Erfurt statt. Geehrt werden die Preisträger/innen im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk aus dem diesjährigen Grabmalwettbewerb.

 

Rokstyle, das Fashionlabel für Grabsteine, erhielt vom Rat für Formgebung (German Design Council) die Auszeichnung als „Große deutsche Marke“.

 

Neunmal Silber und 32-mal Bronze vergaben die Juroren im Gestaltungswettbewerb-Grabzeichen 2020. 20 Teilnehmer hatten insgesamt 69 Arbeiten eingereicht.

Mit dem Grabsteinkonfigurator von Destag können Angehörige ihr Wunschgrab in wenigen Schritten am Computer, Tablet oder Smartphone zusammenstellen und

beim Steinmetz ordern. Nicolai Back erklärt, wie das funktioniert.

Der "Tag des Grabsteins" am 16. Oktober 2021 stellt das sichtbare Zeichen einer Ruhestätte in den Mittelpunkt. Friedhofsverwaltungen, Steinmetze und Gärtner sind aufgerufen, den Aktionstag zu nutzen, um für sich und den Grabstein zu werben.

Am 22. Juni veranstaltete der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) eine Vorstandsratsitzung. Diskussionspunkte waren u.a. die Lage in den Bundesländern, die neue Ausbildungsvergütung und geplante Aktionen.

 

Der Deutsche Naturwerkstein-Verband hat eine Liste mit deutschen Naturwerksteinen erstellt, die sich für die Grab- und Denkmalproduktion eignen.

Die THUST STEIN GmbH hat Corona-Krise bislang unbeschadet überstanden und bietet neue Grabmalmodelle an.

 

Die Steinwerk Tringenstein GmbH hat neue Materialkombinationen und neue Naturstein-Varianten im Sortiment.

Das in unserem Webshop erhältliche eDossier "Schrift, Symbolik und Formgebung" vermittelt Grundlagenwissen für die Grabmalgestaltung.

 

Holland Graniet eröffnet im Münsterland seinen neuen Hauptstandort Nord mit Lager und Flagshipstore. Mit „Signature“ bietet das Unternehmen Steinmetzen eine geschützte Designserie an.

 

Das Oberverwaltungsgericht Münster (AZ: 19 A 4386/18, vom 15.06.2021) hat eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Düsseldorf bestätigt. Dem Beschluss zufolge bilden mehrere Einzelgrabsteine eine gestalterische Einheit. Sie dürfen die für ein Grabmal vorgegebene Höchstbreite nicht überschreiten.

Nutzer des neuen Grabstein-Konfigurators von HABU können Grabmalmodelle individuell gestalten. An seinem Hauptsitz in Syke hat das Unternehmen seine Kapazitäten erweitert.

 

Die Block+ GmbH mit Sitz in Burghaun ist Direktimporteur von Rohblöcken, Tranchen und Unmaßplatten aus iranischen Gesteinen. Neu im Sortiment ist JUPITER CRYSTAL für den exklusiven Innenausbau.

 

Mit den Werbeunterlagen des Budde Fachverlags – vom Flyer bis zum DIN A4-Katalog - haben Grabmalgeschäfte die Möglichkeit, ihren Kunden eine breite Palette unterschiedlicher Grabmalgestaltungen zu präsentieren.

 

Die Gräf Granit GmbH aus Höchstädt im Fichtelgebirge hat ihr Sortiment um zahlreiche neue Grabmal-Modelle und Materialien ergänzt.

 

Die E. Hantusch GmbH hat 2019 die Schumann Kies- und Hartsteinwerke GmbH übernommen und ihr Angebot an heimischen Natursteinen erweitert.

 

Letzten Sommer entstand in der Werkstatt des Dresdner Bildhauers Peter Kretzschmar ein besonderer Grabstein: Für einen verstorbenen jungen Mann sollte er ein bestimmtes Motorrad maßstabsgerecht und vollplastisch in Stein hauen. Eine Herausforderung war der gewählte INDIAN BLACK, ein harter indischer Gabbro.

Deutschlands Steinmetze zeigen ihr Können auf der BUGA Erfurt. Im Ausstellungsteil »Grabgestaltung und Denkmal« finden die Besucher Mustergrabzeichen und weitere Exponate vor. Im Rahmen eines Grabmalwettbewerbs stellten sich die Gestalter einer kritischen Fachjury, die 3 x Gold, 9 x Silber und 15 x Bronze vergab.

Am 23. April 2021 hat die diesjährige Bundesgartenschau (BUGA) in Erfurt ihre Tore geöffnet. Wieder dabei ist das Steinmetzhandwerk, das im Ausstellungsteil „Grabgestaltung und Denkmal“ im ega-Parkgelände besondere Grabmale und weitere interessante Ausstellungsstücke zeigt.

 

Andreas Rosenkranz hat vor fast zehn Jahren das erste Grabmal mit QR-Code auf einem deutschen Friedhof aufgestellt und damit Diskussionen ausgelöst. Der Kölner Steinmetz verbindet nach wie vor Ruhestätten mit dem Internet und hat Lösungen entwickelt, die auch Kollegen nutzen können. In der Verknüpfung von Grabgestaltung und Verwaltung des virtuellen Andenkens sieht er Potenzial für die Branche.

Die BUGA2021 in Erfurt kann kommen. Die Mustergräber im Bereich Grabgestaltung und Denkmal sind aufgestellt.

 

Zum 25. Mal sind in Basel die alljährlichen Grabmal-Auszeichnungen der kantonalen Friedhofkommission vergeben worden. Die Prämierung ist inzwischen die wichtigste ihrer Art in der Schweiz.

 

Was brauchen Kinder, wenn es um den Verlust eines nahen Angehörigen geht? Früher versuchten die Eltern meist, ihre Kinder abzuschirmen. Heute lassen viele ihren Sohn oder ihre Tochter aktiv am familiären Trauerprozess teilhaben, beispielsweise, indem sie ihn oder sie bei der Grabgestaltung mitbestimmen lassen.

Für zwei am Ammersee lebende Freunde hat Steinbildhauermeister Gerhard Schröder von der Firma Probst & Schröder in Türkheim Grabzeichen gestaltet, die gutes Abschiednehmen ermöglichen.

Ein Glas Meerrettich, ein großes Glas Gurken, und ein Grab: Die Berliner Autorin Lucy Fricke gewinnt in ihrer Erzählung "Der Grabstein." ein Grab im Spreewald und reflektiert ihr Leben beim Planen ihres Grabsteins.

Der Dokumentarfilm "Der Stein zum Leben" von Katinka Zeuner kann jetzt über Vimeo ausgeliehen und gestreamt werden.

Steinzeitliche Grabmale, Grabsteine mit riesigen Scheren, und puppenhausähnliche Figuren, die einen Trauerzug darstellen: Die Ulmer Bestattungskultur spiegelt sich noch heute an verschiedenen Orten in der Stadt wieder. Ob kostenlos im Stadthaus am Münsterplatz oder im Ulmer Museum - es gibt eines zu entdecken...

Das Bildhaueratelier Beck hat seinen Sitz an der Reutlinger Straße in Filderstadt. Mitte September übergaben Jörg und Britta Beck auf dem benachbarten Friedhof Obersielmingen eine Skulptur, die sie für das Sternenkinderfeld gespendet haben.

Der LIV Baden-Württemberg schreibt den Gestaltungswettbewerb Grabzeichen 2020 aus. Bis zum 28. Februar 2021 können Arbeiten eingereicht werden.

 

Gerade in den jetzigen Zeiten, in denen direkte Kontakte vermieden werden müssen, nimmt die Bedeutung des Internets noch einmal entscheidend zu. Insbesondere gefragt sind Service-Angebote, die persönliche Wege ersparen. Die Hamburger Friedhöfe haben nun einen Online-Shop für den Online-Grabkauf entwickelt.

 

Auf Grabsteinen aus Naturstein, oft umgeben von Bäumen und Büschen, lagern sich mit der Zeit häufig Moose und Flechten an. Viele Hinterbliebene empfinden dies als Schmutz, den es zu entfernen gilt.

Der Totensonntag ist das evangelische Pendant zu Allerseelen.

Ron David Klöppel und Hermann-Josef Weuthen führen gemeinsam die Heribert Ecken OHG direkt am Friedhof Hassels in Düsseldorf. Dort halten sie eine vielfältige Ausstellung vor.

Gemeinschaftsgrabanlagen zählen zu den wichtigsten Trends aktueller Friedhofs- und Bestattungskultur.

Auf der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort vergab die Grabmal-Jury 37 Auszeichnungen.

Der in Meßkirch beheimatete Natursteingroßhandel Natursteine Donderer und der in Höchstädt im Fichtelgebirge ansässige Natursteinbetrieb Gräf Granit kooperieren miteinander.

Tage der Erinnerung zum Verlust eines geliebten Menschen sind für Millionen von Angehörigen sehr wichtig. Dabei spielt der Gedenkstein weiterhin eine zentrale Rolle. Am Samstag, 17. Oktober 2020, steht er daher beim »Tag des Grabsteins« einen Tag lang im Mittelpunkt.

Neu: OXFORD GRAU SPALT ist ein eleganter Naturstein, der bei der Gestaltung von Grabdenkmälern viel Spielraum bietet. Seine raue Struktur macht den Quarzit zu einem optischen Highlight.