Größte Vorsicht gebietet die Corona-Krise, die uns alle fordert. Die notwendigen Einschränkungen verändern unser gesamtes Leben, geschäftlich wie privat. Die wirtschaftlichen Folgen sind noch nicht absehbar. Was Handwerksbetriebe jetzt wissen müssen und Maßnahmen der Bundes regierung zur Eindämmung der Auswirkungen durch SARS-CoV-2 veröffentlichen wir auf Natursteinonline.de.

In unserer "DNSA-Datenbank" finden Sie Details zu fast 5.000 Natursteinen. Dazu gibt es für die richtige Reinigung, Pflege und Verlegung jeder Materialvariante Empfehlungen der Firmen Akemi, Hermann Otto, Lithofin, Mapei und Möller. >>Mehr

Atemschutzmasken sind auch am Berliner Dom erforderlich – jedoch nicht wegen der Corona-Pandemie, sondern wegen der umfangreichen Sanierungsmaßnahmen, zu denen auch die Reinigung der Sandsteinfassade mittels Niederdruck-Partikelstrahlverfahren gehört. Im März wurde der zweite von vier Türmen von Spezialisten der Firma Alfred Kärcher gereinigt.

Viele Veranstaltungen fielen dieses Jahr der Corona-Krise zum Opfer. Nach dem Veranstaltungsverbot können im Herbst wieder Termine stattfinden, wie die GaLaBau der Nürnberger Messe vom 16. bis 19. September 2020. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.

Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes Deutsches Baugewerbe (ZDB), rechnet mit dramatischen Folgen für die Konjunkturentwicklung im zweiten Halbjahr. Besonders im öffentlichen Bau sei ein deutlicher Rückgang der Aufträge infolge der Corona-Krise zu erwarten.

Die Corona-Pandemie hat die Pläne vieler Ausstellungen durchkreuzt. Im besten Fall konnten Ausstellungen verlängert werden und sind nach dem Lockdown wieder zugänglich. Gleich um ein ganzes Jahr verlängert wurde die Skulpturenausstellung "Köpfe am Korber Kopf“ in der Nähe von Stuttgart.

Das Baugewerbe korrigiert Umsatzprognose nach unten: Warum die Corona-Pandemie im Jahresverlauf zu einem deutlichen Umsatzrückgang führt.

 

Am 17. März im Alter von 70 Jahren im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben, ist der italienische Unternehmer und OMAG-Präsident Angelo Albani.

Seit dem 12. Mai ist das Museum für Sepulkralkultur in Kassel wieder geöffnet. Das Museum gibt es bereits seit 1992 mit der Dauerausstellung zu den Themenfeldern Sterben, Tod, Bestattung, Trauer und Gedenken.

Die Corona-Soforthilfe für Solo-Selbstständige bleibt unübersichtlich. Außer Hilfen des Bundes gibt es zusätzliche Hilfen der Länder, die sich voneinander unterscheiden.

 

Online-Version der größten Natursteinsammlung der Welt

Nutzen Sie die Online-Version der größten Natursteinsammlung der Welt. Unsere sog. DNSA-Datenbank enthält rund 4.800 Bilder von Natursteinen und einen einmaligen Umfang an Fachinformationen. Die Anwendung basiert auf dem Bestand des Naturstein-Archivs in Wunsiedel, das über die weltweit größte Sammlung an Naturwerksteinen verfügt.

Am 6. Juni 2020 hätte eigentlich die 20. Internationale Xiamen Stone Fair, die größte Steinfachmesse der Welt, beginnen sollen. Dazu kommt es wegen der Covid-19-Krise nun aber nicht. Oder eben doch – nur ein bisschen anders.

Wegen der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie verzögert sich die Eröffnung des Berliner Humboldt Forums im neu aufgebauten Berliner Stadtschloss. Das Forum soll nun schrittweise erst ab September öffnen.

Wegen der Corona-Pandemie wird dieses Jahr die Stone+Tec auf 2021 verschoben. Deshalb präsentieren wir Ihnen die Branchen-Neuheiten 2020 in einem Sonderheft, dass der Naturstein-Juniausgabe beiliegt. Hier die Neuheiten von Unika Natursteinwerk Ges.m.b.H. Beachten Sie bitte die Alpen-Donau-Adria Natursteine.pro-Treffen am 29. bis 30.Mai und 26. bis 27.Juni 2020 in Lengau/Salzkammergut.

Innerhalb von fünf Wochen entstand aus einer spontanen Idee ein neues Projekt: Am Freitag und Samstag, 8. und 9. Mai, fand die "Leben und Tod" wegen der Corona-Krise erstmals ausschließlich online statt. Die Resonanz war groß.

Gutjahr hat ein neues Format für Online-Schulungen entwickelt: „Technik kompakt“. In rund fünf Minuten kurzen Videos werden wichtige Informationen zu Produkten und Systemaufbauten kompakt vermittelt und so Planer und Verarbeiter während der Coronakrise unterstützt.

Die Corona-Krise stellt Handwerksbetriebe auch kommunikativ vor Herausforderungen. Die Imagekampagne des Handwerks bzw. des Deutschen Handwerkskammertag (DHKT) e.V. greift Betrieben dabei unter die Arme.

Trotz der aktuellen Corona-Situation investiert das Unternehmen Ardex weiterhin in die Zukunftsfähigkeit des Familienunternehmens. Mitte April 2020 hat der Hersteller chemischer Bauprodukte das neue Logistikzentrum mit modernster Hochregaltechnik eröffnet.

Das Hamburger Bismarck-Denkmal ist in die Jahre gekommen. Die Firma Kärcher nimmt nun am berühmten Monument der Hansestadt eine ordentliche Grundreinigung vor.

Alle Handwerker, die seit Jahresbeginn erfolgreich eine Meisterprüfung abgelegt haben und in BW wohnen oder arbeiten, können ab dem 1. Mai die neue Meisterprämie in Höhe von 1.500 Euro beantragen.

Ihr Unternehmen engagiert sich außergewöhnlich in Sachen Ausbildung? Sie fördern Ihre Auszubildenden überdurchschnittlich, gehen neue, kreative Wege oder geben Jugendlichen eine Chance, die besondere Förderung brauchen? Dann bewerben Sie sich!

 

Unter dem Motto „Leben und Tod vernetzt – Gemeinsam von zu Hause“ gehen die Veranstalter des Fachkongresses mit begleitender Besuchermesse neue Wege.

In Naturstein 5/2020 findet sich ein Spezial zur Corona-Krise mit 50 Branchenstatements, die wir sukzessive auch auf Natursteinonline.de und auf Facebook posten. In diesem Beitrag melden sich 4 Geschäftsführer aus dem D-A-CH-Raum zu Wort.

Chefredakteurin Bärbel Holländer verrät Ihnen in unserem Facebook-Video Schwerpunktthemen der Mai-Ausgabe 2020 und stellt den neuen Naturstein-Redakteur Robert Hoffmann vor.

Benjamin Rumpel, Firma Rumpelkönig aus Stralsund, konnte trotz der Einschränkungen durch die Pandemie im April 2020 seine Meisterprüfung erfolgreich ablegen. Sein Meisterstück ist ein Oloid aus OBERDORLA MUSCHELKALK.

In Naturstein 5/2020 erscheint ein Spezial zur Corona-Krise mit 50 Branchenstatements, die wir sukzessive auch auf Natursteinonline.de und auf Facebook posten. In diesem Beitrag berichten 5 Betriebe aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden und aus der Schweiz.

In Naturstein 5/2020 erscheint ein Spezial zur Corona-Krise mit 50 Branchenstatements, die wir sukzessive auch auf Natursteinonline.de und auf Facebook posten. In diesem Beitrag sprechen Heinz Plein, Thomas Will, Adelheid Biermann, Georg Leeb und Jeanette Gröters.

Im Herbst bietet der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) wieder einen Vorbereitungslehrgang zu Sachverständigenprüfung an. Die Anmeldeschluss ist der 1. September 2020.

In Naturstein 5/2020 erscheint ein Spezial zur Corona-Krise mit 50 Branchenstatements, die wir sukzessive auch auf Natursteinonline.de und auf Facebook posten. In diesem Beitrag lesen Sie 5 Meldungen aus Deutschland und der Schweiz.

Gemeinsame Stellungnahme des Präsidenten des DNV Joachim Grüter und Gustav Treulieb, Präsident des BIV, über die Mindestplattendicke von Natursteinfassaden nach DIN 18516 Teil 3

In Naturstein 5/2020 erscheint ein Spezial zur Corona-Krise mit 50 Branchenstatements, die wir sukzessive auch auf Natursteinonline.de und auf Facebook posten. In diesem Beitrag lesen Sie 5 Stimmen aus der Industrie.