Messen, Seminare, Mitgliederversammlungen, Hausmessen oder auch bundesweite Veranstaltungen – die Natursteinbranche ist in Bewegung. Unser Veranstaltungskalender, den Sie in der Rubrik „Termine“ unter dem grünen Reiter „Portal“ auf unserer Startseite finden, hilft Ihnen dabei, hier die Übersicht zu behalten.

Holen Sie sich jetzt unser eDossier zur Kalkulation von Bau- und Innenausbaukosten.

Um Naturwerksteinarbeiten richtig abrechnen zu können, muss man zunächst einmal über die verschiedenen Abrechnungsarten Bescheid wissen. Wann welche zum Einsatz kommt und wie man mit Grenzfällen umgeht, erfahren Sie im "BIV-Merkblatt 8.01: Abrechnungswegweiser (Stand: 12/2019)", das in unserem Webshop zum Download bereit steht.

Das "Handbuch zum Friedhofs- und Bestattungsrecht" ist im Herbst 2021 in überarbeiteter Form als 13. Auflage veröffentlicht worden.

Das Buch von Matthias Meitzler ist eine systematische Überprüfung der empirischen Aktualität der Studie "Über die Einsamkeit der Sterbenden in unseren Tagen" von Norbert Elias.

Drei neue Bautechnischen Informationen (BTI) vom Deutschen Naturwerkstein-Verband (DNV) haben wir in unserem Webshop aufgenommen:

BTI 1.6 Mörtel für Außenarbeiten, BTI 2.4 Wandbeläge, innen und BTI 2.5 Mörtel für Innenarbeiten.

Das Fachbuch „Steinmetz-Kalkulation – effektiv und professionell“ (2. aktualisierte und ergänzte Auflage) von Reiner Flassig behandelt kurz und verständlich die Themen Kosten, Kalkulationsverfahren, Betriebsabrechnungsbogen für Naturstein, Berechnungen von Stundenverrechnungssätzen, Bau-Mittel- und Versetzlöhnen etc.

Zusammen mit seinem Sohn Luis präsentiert der Bestatter Johannes Bauer auf einem TikTok-Kanal skurrile Fakten und spannende Geschichten aus dem Arbeitsalltag, dazu erscheint nun ihr Buch.

In unserem Webshop bieten wir verschiedene Abomöglichkeiten, Fachbücher und Downloads an. Neu dazugekommen sind das eDossier "Schadensfälle vor Gericht: Bodenbeläge außen, Teil 2" und das aktualisierte Merkblatt "BTI 1.5 Fassadenbekleidung".

Der Ohlsdorfer Friedhof ist nicht nur ein Kultur- und Gartendenkmal von internationalem Rang, sondern auch ein geschichtsträchtiger und identitätsstiftender Ort der Hamburger Stadtgesellschaft. Angesichts rückläufiger Grabflächenbelegung und des Bestattungskulturwandels gilt es, den Parkfriedhof als Gartendenkmal zu sichern und sensibel mit den Freiflächen umzugehen. In der Publikation „Zukunft gestalten. Dokumentation des Projekts Ohlsdorfs 2050“ wird die Dynamik der Friedhofsentwicklung...