Größte Vorsicht gebietet die Corona-Krise, die uns alle fordert. Die notwendigen Einschränkungen verändern unser gesamtes Leben, geschäftlich wie privat. Die wirtschaftlichen Folgen sind noch nicht absehbar. Was Handwerksbetriebe jetzt wissen müssen und Maßnahmen der Bundes regierung zur Eindämmung der Auswirkungen durch SARS-CoV-2 veröffentlichen wir auf Natursteinonline.de.

Im Oktober 2020 wurde auf dem Tübinger Bergfriedhof ein weiteres Schmetterlingsfeld eröffnet. Bestattet werden dort Kinder, die vor, während oder bis zu einer Woche nach der Geburt gestorben sind. Geschmückt ist das Gräberfeld von einer Skulptur der Steingestalterin Anja Schweizer aus Metzingen.

32 an den Strand der Nordseeinsel Amrum gespülte Ertrunkene fanden von 1906 bis 1969 auf dem Friedhof der Namenlosen ihre letzte Ruhe. Die am Rand der Ortschaft Nebel gelegene Ruhestätte ist würdig gestaltet. Unser Autor Reiner Flassig hat sie besucht.

Im Rahmen der Berufsmeisterschaften "SwissSkills Championships 2020" hat die 20-jährige Zürcherin Marlene Senne den Titel einer Steinmetz-Schweizermeisterin gewonnen. Sie erhält damit voraussichtlich die Möglichkeit, an den "EuroSkills 2022" in St. Petersburg teilzunehmen.

 

Am 13. Januar 2021 startet die BAU ONLINE mit mehr als 230 Ausstellern aus 28 Ländern. Das Konferenzprogramm mit 31 Foren wird in drei Zeitzonen ausgestrahlt.

Die Freiburger Meisterschule engagiert sich immer gern, wenn praxisnahe Projekte an sie herangetragen werden. So gestalteten 15 Schüler/innen der Meisterklasse 2019/2020 im Rahmen eines Wettbewerbs und in Kooperation mit der Friedhofsbehörde Lörrach ein neues Urnenfeld auf dem Lörracher Hauptfriedhof.

Der Dokumentarfilm "Der Stein zum Leben" von Katinka Zeuner kann jetzt über Vimeo ausgeliehen und gestreamt werden.

Bei Fila stehen auch 2021 Online-Veranstaltungen hoch im Kurs. Für das erste Quartal hat der italienische Pflege- und Reinigungsspezialist gemeinsam mit dem Fachverband Fliesen und Naturstein die Termine für vier Fila-Seminare im kompakten Onlinemodus festgelegt.

Was brauchen Kinder, wenn es um den Verlust eines nahen Angehörigen geht? Früher versuchten die Eltern meist, ihre Kinder abzuschirmen. Heute lassen viele ihren Sohn oder ihre Tochter aktiv am familiären Trauerprozess teilhaben, beispielsweise, indem sie ihn oder sie bei der Grabgestaltung mitbestimmen lassen.

Die Materialien aus unserer Naturstein-Datenbank, die im Dezember am häufigsten geklickt wurden.

Rundum gelungen ist die in der Gemeinde Fensterbach gelegene Heilig-Kreuz-Kapelle. Mit dem 2015 eingeweihten Neubau haben sich die Menschen der Ortschaft Knölling einen Wunsch erfüllt. Wesentlich zum Gemeinschaftswerk beigetragen hat der Maurer- und Steinmetzmeister Dominik Schleicher.

Das Buch "Europäische Bauhütten. Immaterielles Kulturerbe der Menschheit" präsentiert das Wissen und Können von Bauhütten aus Deutschland, Frankreich, Norwegen, Österreich und der Schweiz.

Die BAU 2021 findet vom 13.-15. Januar digital statt und kann bis jetzt schon 190 Aussteller verzeichnen. Kostenlose Anmeldung für Besucher bis zum 8. Januar 2021.

 

Wir von der Redaktion der Fachzeitschrift Naturstein sowie der Website natursteinonline.de verabschieden uns für dieses Jahr in den Weihnachtsurlaub und bedanken uns recht herzlich für Ihre treue Begleitung.

 

»Ganz einfach Estrich legen« und »Ganz einfach abdichten« – so lauten die Titel zweier neuer Anwendervideos von der Mapei GmbH. Mit ihnen ergänzt das Unternehmen seine bereits im vergangenen Jahr erfolgreich im Markt etablierten Anwendervideos zum Spachteln, Kleben und Verfugen von keramischen Fliesen und Platten sowie Naturstein.

Das zwölfte F+P Fliesen und Platten Forum, das traditionell jedes Jahr im Februar in Köln veranstaltet wird, findet wegen der Corona-Pandemie 2021 sowohl virtuell als auch mit Präsenz statt.

Die Unesco hat das europäische Bauhüttenwesen zum immateriellen Kulturerbe ernannt und in ihr Verzeichnis mit Traditionen, Bräuchen, kulturellen Handlungen, Riten und Praxisbeispielen aus der ganzen Welt aufgenommen. Um den Welterbe-Titel hatten sich 18 Bauhütten aus mehreren Ländern gemeinsam beworben.

Nach Arbeits- und Wegeunfällen stehen versicherte Beschäftigte unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Damit schnell und wirksam geholfen werden kann ist es wichtig, im Fall der Fälle auf der Baustelle umgehend und richtig zu handeln.

 

In der nordrhein-westfälischen Landesvertretung in Berlin ist während der Advents- und Weihnachtszeit ein Krippenstein von Bildhauermeister Stefan Lutterbeck aus Everswinkel zu sehen.

Die Steinmetz- und Bildhauer-Innung Hessen-Nord hat die Entscheidung begrüßt, den Friedhof als immaterielles Kulturerbe anzuerkennen. Außerdem wurde Herr Jochen Bollerhey als Obermeister im Amt bestätigt.

Um Kontakt zu den Kunden zu halten und Produktneuheiten sowie Problemlösungen zu präsentieren, bietet die Firma Akemi im Januar, Februar und März 2021 kompakte und interaktive Webinare ihrer Anwendungstechnik an. Die praxisorientierten Komplettschulungen dauern rund 45 Minuten.

 

Reiner Flassig, Autor des Fachbuches „Steinmetz-Kalkulation – effektiv und professionell“, bietet im Februar und März 2021 drei Alternativ-Termine für seine Naturstein-Kalkulations-Webinare an.

In einem emotionalen Imagefilm des Bundesverbandes Deutscher Steinmetze sorgt eine indirekte Liebeserklärung des „Natursteins“ an das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk für einen schönen und zugleich überraschenden Perspektivenwechsel.

 

Trotz des bundesweit (mit wenigen Ausnahmen) geltenden Friedhofszwangs bewahrt eine unbekannte Zahl von Menschen Urnen mit der Asche Verstorbener zu Hause auf.

Jörg-Burkhard Wagner bietet am 15. Dezember ein Praxisseminar zum Umgang mit Strahlfolien und im Februar 2021 ein Verkaufstraining unter dem Titel "Emotional besser verkaufen" an.

 

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze veranstaltet ein Online-Seminar ,,Denkmalpflege“ am Freitag, den 12.02.2021 von 14:00 bis 17:00 Uhr unter dem Motto „Wirkungen von Reinigung, Konservierung und Restaurierung auf Naturwerkstein“.

 

Am Europäischen Fortbildungszentrum in Wunsiedel (EFBZ) haben fünf neue „CNC-Fachkräfte Steintechnik“ ihre Prüfung bestanden.

Holen Sie sich jetzt unser kostenloses eDossier mit Informationen über pflegeleichte Bestattungsalternativen zu Urnenwänden und Friedwäldern in Bayern.

Dr. Heidi Vormann wird neue Münsterbaumeisterin in Ulm. Die 55-jährige Architektin war am 24. November vom evangelischen Gesamtkirchengemeinderat Ulm gewählt worden.

Mit "Shades of Brilliance" entführt Ella Jannings ihre Leser in die geheimnisvolle Welt der Diamantindustrie.

Steinzeitliche Grabmale, Grabsteine mit riesigen Scheren, und puppenhausähnliche Figuren, die einen Trauerzug darstellen: Die Ulmer Bestattungskultur spiegelt sich noch heute an verschiedenen Orten in der Stadt wieder. Ob kostenlos im Stadthaus am Münsterplatz oder im Ulmer Museum - es gibt eines zu entdecken...

Die Schwarzwälder Granitwerke wurden im Jahre 1888 von Karl Kiederle in Bühl gegründet. Seit 2015 arbeiteten Petra Salzbrunn und Harry Hoffmann mit der Autorin Regine Kruzinna zusammen und stellten dieses einzigartige Werk über die Firmengeschichte zusammen.

Aus kroatischem Kalkstein von der Insel Brač, in Handarbeit und ohne Verwendung von Geld, soll die einst von Pater Donatus Leicher und Jürgen Prigl gemeinsam geplante Skulptur „Orpheus und Eurydike“ entstehen. Das versprach Prigl, der bis 2019 Dombaumeister in Soest war, dem 2016 im Alter von 94 Jahren verstorbenen Pater.

Die Materialien aus unserer Naturstein-Datenbank, die im November am häufigsten geklickt wurden.

Mit der überarbeiteten Neuauflage des Profi-Ratgebers »Klebstoffe perfekt auswählen« gibt Otto, einer der führenden europäischen Hersteller von Dicht- und Klebstoffen, der Branche einen praktischen Leitfaden an die Hand.

Bei Bestellung bis zum 15.12.2020 erhalten Sie auf ausgewählte Bücher aus unserem Programm 10 % Rabatt!

Was Sie schon immer über den Ohlsdorfer Friedhof wissen wollten. - Das beantwortet Ihnen die 3. komplett überarbeitete Auflage des Buches "Der Ohlsdorfer Friedhof - Ein Handbuch von A-Z".

 

Tübingen war Ziel eines Ausflugs der Innung Reutlingen/Tübingen im September.

Als gelernter Steinmetz setzt sich der Stuttgarter Bildhauer Alf Setzer immer wieder kritisch mit der vorherrschenden Grabmalkultur auseinander. Für eine Ausstellung auf dem Hauptfriedhof hat er Grabsteine in abstrakte Skulpturen umgearbeitet.

Das Bildhaueratelier Beck hat seinen Sitz an der Reutlinger Straße in Filderstadt. Mitte September übergaben Jörg und Britta Beck auf dem benachbarten Friedhof Obersielmingen eine Skulptur, die sie für das Sternenkinderfeld gespendet haben.