Stone+tec-Special

Vom 22. bis 25. Juni ist die Natursteinbranche zu Gast auf der Stone+tec in Nürnberg. In unserem Special finden Sie Meldungen über die Messe sowie Informationen über Aussteller, Produkte, Vorträge und andere Programmpunkte.

In dem Buch "Natursteingutachten – Schadensfälle vor Gericht" berichtet der Naturstein-Praktiker und langjährige Sachverständige Dipl.-Ing. Harald Zahn über Schadensfälle und deren Gerichtsverhandlungen.

 

Das für November 2022 geplante Internationale Sachverständigentreffen in Schweinfurt wird in diesem Jahr wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden. Der Bundesverband Estrich und Belag e.V. (BEB) und das Institut für Baustoffprüfung und Fußbodenforschung (IBF) laden ein.

Die Akademie des Handwerks und der euroFEN veranstalten am 11. und 12. März 2022 auf Schloss Raesfeld das Frühjahrsseminar für Sachverständige und Meister aus dem Fliesen-, Naturwerkstein- und Estrichlegerhandwerk.

„Haftungsrisiko und Haftpflichtversicherungen“ ist das Thema des Zoom-Online-Seminars für Sachverständige am Freitag, 25. März 2022, von 15 bis 17:30 Uhr, veranstaltet vom Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV).

Am 17. Dezember 2021 konnte Dipl.-Ing. Harald Zahn in Haltern den Goldenen Meisterbrief entgegennehmen. Übergeben wurde er von Egbert Streich, im Auftrag des Betonstein- und Terrazzo-Hersteller-Handwerks bzw. der HWK Münster.

Zum 16. Mal lädt die Fachzeitschrift Naturstein am 5. Februar 2022 zum Bauseminar nach Kassel ein. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Der Sachverständigenkreis Fliesen, Estrich und Naturstein, euroFEN, hielt am 28. Oktober 2021 auf Schloss Raesfeld sein erstes Herbstseminar ab. Weil ein Jahr zuvor das zweite Herbstseminar wegen Corona ausfallen musste und nachgeholt werden sollte, dauerte die Veranstaltung erstmals drei Tage.

Vom 5. bis 6. November 2021 findet im Mercure Hotel in Schweinfurt das 21. Internationale Sachverständigentreffen der Fußbodenbranche wieder als Präsenzveranstaltung statt.

Heutzutage gibt’s nichts mehr umsonst? Irrtum! Der euroFEN Sachverständigenkreis e.V. bietet auf seiner Website und über den Naturstein-Shop kostenlos Merkblätter zum Download an. In der letzten Veröffentlichung geht es um Naturwerkstein in Nassbereichen.

 

Aufgrund der angespannten Pandemielage 2021 hat sich der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) entschlossen, mit dem Vorbereitungslehrgang zur Sachkundeprüfung für Sachverständige im Frühjahr 2022 zu starten. Anmeldeschluss ist der 01.12.2021.

 

Aufgrund der Änderungen im Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz bezüglich der Kostensätze für Gerichtssachverständige bietet der Bundesverband Deutscher Steinmetze zu dem Thema eine Zoom-Onlinekonferenz am 16.04.2021 an.

 

Das Steinmetz-Sachverständigenseminar fand nicht wie üblich in Frankfurt statt, sondern wurde als Webseminar abgehalten.

 

Für den diesjährigen Vorbereitungslehrgang zur Sachverständigenprüfung im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk stehen noch Seminarplätze zur Verfügung. Anmeldeschluss ist der 01.09.2020.

 

Tauwasser kann Ausblühungen auf Natursteinplatten verursachen. Lesen Sie hier, wie diese entstehen.

In Dresden findet am 11. und 12. September 2020 das 27. Herbstseminar „Estrich, Fliesen und Naturstein“ statt. Veranstalter ist der Baugutachter und Sachverständige Dipl.-Ing. Jens Schade aus Ilmenau.

Seine 22. Sachverständigentage plant derzeit der Fachverband Fliesen und Naturstein im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (FFN). »Wir hoffen sehr, dass sich die Situation bis zum November stabilisiert hat und wir unsere Tagung mit Ausstellung in gewohnter Form am 3. und 4. November 2020 in Fulda durchführen können«, so die Veranstalter.

Im Herbst bietet der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) wieder einen Vorbereitungslehrgang zu Sachverständigenprüfung an. Die Anmeldeschluss ist der 1. September 2020.

Die 19. Troisdorfer Sachverständigengespräche (TSV) finden am 24. April statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 begrenzt.

2020 bietet die Sopro ProfiAkademie ein umfangreiches Angebot an Seminaren und Workshops für Fachhändler und -handwerker an. Der Fokus liegt auf den 14 Produkt-Workshops für Fliesenleger.

Am 1. Februar 2020 findet in Kassel das 15. Bauseminar der Fachzeitschrift Naturstein statt. Im Fokus steht das Thema "Aufmaßsysteme". Vier Firmen stellen ihre Produkte vor. Außerdem erfahren die Teilnehmer, wie sie Naturstein schadensfrei verbauen. Organisator Harald Zahn spricht über Schäden an Küchenarbeitsplatten und Jörg Otto informiert über das Portal Plattenplaner.de. 

Mehr als 300 Teilnehmer zählten die 21. Sachverständigentage des Fachverbands FFN Fliesen und Naturstein vom 5. bis 6. November 2019 in Fulda.

Mehr als 60 Sachverständige trafen sich am 9. November 2019 zum traditionellen Erfahrungsaustausch in Hofheim-Diedenbergen bei Frankfurt. Insgesamt gibt es 65 öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige im Steinmetzhandwerk. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen neue Merkblätter und DIN-Normen.

Sopro lädt zum 31. Wiesbadener Planer- und Sachverständigenseminar mit dem Thema "Schwimmbäder fachgerecht planen und bauen" ein.

Am 26. September lädt der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. zu seiner ersten Sachverständigentagung nach Dortmund ein. Es sollen häufige Fragen und Besonderheiten der Systeme der Flächenheizung und Flächenkühlung in Boden, Wand und Decke thematisiert werden.

Am 5. und 6. November 2019 finden die 21. Sachverständigentage für das Fliesenlegerhandwerk in Fulda statt. In diesem Jahr erhalten die Teilnehmer praktische Tipps u.a. zu den Themen Bad, Untergründe aus Beton/Estrich und Gutachtenerstellung.

Das Institut für Baustoffprüfung und Fussbodenforschung (IBF) und der Bundesverband Estrich und Belag e.V. (BEB) laden zum 20. Internationalen Sachverständigentreffen am 8. und 9. November nach Schweinfurt ein.

Am 16. März kamen 64 Teilnehmer zum 50. Sachverständigentreffen in Mörfelden bei Frankfurt, um über Erfahrungen und Erlebnisse zu diskutieren.

Am 7. und 8. Dezember 2018 fand das Herbstseminar für Sachverständige des Fliesen-, Estrich- und Natursteinlegerhandwerks in der Akademie Schloss Raesfeld statt. Es war mit 50 Teilnehmern gut besucht.

Am 7. und 8. Dezember 2018 fand das Herbstseminar für Sachverständige des Fliesen-, Estrich- und Natursteinlegerhandwerks in der Akademie Schloss Raesfeld statt.

Bei den 20. Sachverständigentagen des Fachverbands Fliesen und Naturstein (FFN) vom 6. bis 7. November in Fulda informierten sich 317 Teilnehmer über die Verlegung von Großformaten und weitere Themen.

Reinhard Spöttl ist am 1. November 2018 im Alter von 64 Jahren gestorben. Der Steinmetzmeister wurde in der Branche als anerkannter Natursteinfachmann und Sachverständiger sehr geschätzt.

Am 27. Oktober trafen sich 62 Sachverständige des Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerks in Mörfelden bei Frankfurt zum Erfahrungsaustausch.

Am 8. November findet in Anif das traditionelle Herbstseminar für österreichische Sachverständige und Steinmetzbetriebe in Zusammenarbeit mit der Fila Solution GmbH und steinkultur.eu statt. Das Steinzentrum Hallein lud hierzu die Referenten Nicola Brunell und Dipl.-Ing. (FH) Detlev Hill ein.

Die Akademie des Handwerks veranstaltet am 2./3. November sowie 7./8. Dezember das traditionelle Herbstseminar für Sachverständige und Meister aus dem Fliesen-, Naturwerkstein- und Estrichlegerhandwerk sowie Architekten, Ingenieure und Planer

Als Standardwerk informiert das Handbuch für den Bausachverständigen über praxisrelevante Aspekte der Bausachverständigentätigkeit und ist von Praktikern für Praktiker geschrieben.

Am 17. März fand zum 48. Mal der Sachverständigen-Erfahrungsaustausch des Bundesverbands Deutscher Steinmetze (BIV) statt. 60 öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige des Steinmetzhandwerks trafen sich, um über Erfahrungen und Erlebnisse zu diskutieren.

Auch in diesem Jahr veranstaltete die Fachzeitschrift Naturstein ein Bauseminar in Kassel mit insgesamt 76 Teilnehmenden.

Auch 2018 bietet Jens Kestler Fotoseminare und spezielle Kurse für Sachverständige an.

Fachunternehmen schulden dem Auftraggeber eine Pflegeanleitung, um ihm die richtige Reinigung zu ermöglichen.

In Frankfurt a. M. trafen sich am 18. März auf Einladung des BIV mehr als 60 öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige zum Erfahrungsaustausch und zur Weiterbildung.