Mit "Shades of Brilliance" entführt Ella Jannings ihre Leser in die geheimnisvolle Welt der Diamantindustrie.

Die NürnbergMesse gibt in Abstimmung mit dem Fachbeirat bekannt, dass die nächste Ausgabe der Internationalen Fachmesse für Naturstein und Steintechnologie vom 12. bis 15. Mai 2021 im Messezentrum Nürnberg stattfinden wird.

 

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze informiert in seinem Newsletter 2/2020 über das Hilfsprogramm der Bundesregierung, das die Ausbildungsbereitschaft in der Corona-Pandemie fördern und bedrohte Ausbildungsverhältnisse sichern soll.

 

Die Bundesagentur hat den Ablauf des Prüfverfahrens im Kurzarbeitergeld skizziert. Um schnell zu reagieren, wurde das jeweilige Kurzarbeitergeld immer nur vorläufig ausbezahlt. Eine Abschlussprüfung folgt.

 

Am 18. April 2020 starb Rainer Habel (76) unerwartet nach kurzer, schwerer Krankheit. In Borsdorf bei Leipzig geboren, blieb der Steinmetzmeister den Großteil seiner beruflichen Laufbahn den heimischen Gefilden treu.

Mit einem „Re-Start 2020“ will die Messe Marmomac in Zeiten der Corona-Epidemie zurück zu einer „neuen“ Normalität. Vom 30. September bis 3. Oktober 2020 ist eine Spezialausgabe des internationalen Branchentreffs in Verona geplant.

Individuell, vielfältig und hochwertig sind die Steinbearbeitungsmaschinen von Ganster. Der Familienbetrieb in Michelstadt im Odenwaldkreis stellt vier Neuheiten und Weiterentwicklungen vor.

 

Über Prof. Dr. Gerd Merke von der Vereinigung der europäischen Naturwerksteinverbände EUROROC haben wir von dem US-amerikanischen „STONE Radio“ erfahren.

"Der GRIMM" von Prof. Dr. Wolf-Dieter Grimm ist nach wie vor die Bibel für die deutsche Natur­steinbranche und seit 2018 wieder zu haben.

Chefredakteurin Bärbel Holländer verrät Ihnen in unserem Facebook-Video Schwerpunktthemen der Mai-Ausgabe 2020 und stellt den neuen Naturstein-Redakteur Robert Hoffmann vor.

In Naturstein 5/2020 erscheint ein Spezial zur Corona-Krise mit 50 Branchenstatements, die wir sukzessive auch auf Natursteinonline.de und auf Facebook posten. In diesem Beitrag veröffentlichen wir 5 Meinungen aus der Natursteinindustrie.

In Naturstein 5/2020 erscheint ein Spezial zur Corona-Krise mit 50 Branchenstatements, die wir sukzessive auch auf Natursteinonline.de und auf Facebook posten. In diesem Beitrag berichten 5 Betriebe aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden und aus der Schweiz.

In Naturstein 5/2020 erscheint ein Spezial zur Corona-Krise mit 50 Branchenstatements, die wir sukzessive auch auf Natursteinonline.de und auf Facebook posten. In diesem Beitrag sprechen Heinz Plein, Thomas Will, Adelheid Biermann, Georg Leeb und Jeanette Gröters.

In Naturstein 5/2020 erscheint ein Spezial zur Corona-Krise mit 50 Branchenstatements, die wir sukzessive auch auf Natursteinonline.de und auf Facebook posten. In diesem Beitrag lesen Sie 5 Stimmen aus der Industrie.

In den letzten Tagen wurde eine Reihe neuer Corona-Hilfen beschlossen. So einigten sich SPD, CDU und CSU auf eine Erhöhung des Kurzarbeitergeldes. Kleine und mittelständische Unternehmen haben nun die Möglichkeit, bereits in diesem Jahr absehbare Verluste mit Vorauszahlungen aus dem vergangenen Jahr zu verrechnen. Die Gastronomie erhält Steuerhilfen und die Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes I wurde verlängert.

In der Schweiz wurden die strengen Lockdown-Maßnahmen etwas gelockert. Davon profitiert auch das Natursteinunternehmern Emilio Stecher AG. Es öffnet wieder ab dem 27. April seine umfangreiche Innen- und Außenausstellung.

Proline Systems reagiert mit gesonderten Öffnungszeiten und Video-Tutorials auf die Corona-Pandemie.

In Naturstein 5/2020 erscheint ein Spezial zur Corona-Krise mit 50 Branchenstatements, die wir sukzessive auch auf Natursteinonline.de und auf Facebook posten. In diesem Beitrag lassen wir 5 Geschäftsführer/-innen aus der Natursteinbranche zu Wort kommen.

In Naturstein 5/2020 erscheint ein Spezial zur Corona-Krise mit 50 Branchenstatements, die wir sukzessive auch auf Natursteinonline.de und auf Facebook posten. In diesem ersten Beitrag lassen wir Verbandsvertreter zu Wort kommen.

Seit dem 20. April dürfen in weiten Teilen Deutschlands erste Geschäfte wieder öffnen, Fabriken fahren langsam ihre Produktion wieder hoch und ab Mai ist auch ein Friseurbesuch wieder möglich. Doch bis sich die Wirtschaft vom Lockdown der letzten Wochen erholt hat und wieder im Normalbetrieb läuft, ist es noch ein langer Weg. Das Handelsblatt nennt 5 Hürden, die einem schnellen Neustart des Wirtschaftslebens im Weg stehen.

Tipps zu den wichtigsten Hygienemaßnahmen, um das Ansteckungsrisiko mit Covid-19 zu minimieren, stellt die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) auf Plakaten in verschiedenen Sprachen zur Verfügung.

Die Bundesregierung hat bundesweit einheitliche, ergänzende Arbeitsschutzstandards zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Covid-19-Virus formuliert. Zehn Regeln wurden aufgestellt.

Die gesetzlichen Krankenversicherungen wollen die Stundung von Sozialversicherungsbeiträge während der Corona-Krise erleichtern.

Um ihre Mitgliedsunternehmen zu entlasten, hat die BG BAU eine Beitragsminderung für das Jahr 2019 beschlossen. Auch der BG-Vorschuss 2020 wird abgesenkt.

Vom 23. bis 25. März 2020 führte der Zentralverband des Deutschen Handwerks eine Sonderumfrage durch, um die Folgen der Corona-Pandemie für die Handwerkswirtschaft besser beurteilen zu können. Die Ergebnisse zeigen deutlich: Corona hat das Handwerk mit voller Wucht getroffen.

Neuer Termin für die Xiamen Stone Fair: Sie findet nun am 27.-30.10.2020 statt.

 

Die BG BAU hat die Unfallverhütungsvorschrift (UVV) Bauarbeiten überarbeitet. Sie ist seit dem 1. April gültig und löst die alte UVV ab. Neu ist, dass die Vorschrift künftig auch für Solo-Selbstständige gilt.

Weha startet ab April 2020 die Zusammenarbeit mit dem Maschinenhersteller Burkhardt-Löffler. Außerdem leitet Stefan Deschler als Eigentümer der Firmengruppe Weha seit 1. Januar 2020 Weha Deutschland wieder als alleiniger geschäftsführender Gesellschafter.

Je länger die Krise dauert, desto mehr Fragen tauchen vielleicht auf. Die Redaktion der Website Handwerk.com hat wichtige Hotlines für Unternehmer zusammengestellt.

Viele Betriebe überlegen derzeit aufgrund der Auswirkungen der Corona-Krise, Kurzarbeit zu beantragen. Wir haben Ihnen alle Infos und Formulare dazu zusammengestellt.

Am Montag wurden Soforthilfen für Solo-Selbstständige Kleinunternehmen und Freiberufler verabschiedet. Entscheidend für den Antrag auf Soforthilfe ist, in welchem Bundesland das Unternehmen seinen Sitz hat. Das Werkzeugforum.de hat eine Liste mit Kontaktdaten zur Antragstellung zusammengestellt. 

Aufgrund der Corona-Krise kommt es vermehrt zu Fällen eines Leistungsausfalls oder Leistungsverzugs. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat ein Informationsblatt zusammengestellt, das über die Rechtslage bei unterschiedlichen Sachverhalten aufklärt.

In einer Pressekonferenz am Montagmittag verkündeten Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, dass es ein 50 Mrd. € Hilfspaket für Kleinunternehmen, Solo-Selbstständige und Freiberufler geben wird.

Die Firma Datentechnik Schwab entwickelt Softwarelösungen für klein- und mittelständische Firmen. Für Steinmetzbetriebe bietet das 1984 gegründete Familienunternehmen Software für die Auftrags- und Lagerverwaltung an.

Firmen aus der Natursteinbranche berichten, wie sie mit der Corona-Krise umgehen. Vor allem der (internationale) Materialtransport ist ein Problem. Doch sie sehen positiv in die Zukunft und haben ihre Geschäfte der aktuellen Situation angepasst.

Aufgrund der erschreckenden Zunahme an Todes- und Infektionsfällen schließt Italien die gesamte nicht lebensnotwendige Produktion. Diese drastische Maßnahme soll zunächst bis 3. April gelten.

Covid-19 ist nicht nur ein Angriff auf die Gesundheit der Bevölkerung, sondern auch auf die Gesundheit der Unternehmen. Unsere Münchner Kollegen der Internetworld.de haben in Kooperation mit der Kanzlei Eversheds Sutherland München ein kostenloses Online-Seminar vorbereitet, in dem Händler und Hersteller aktuelle Informationen zu den drängendsten rechtlichen Fragen bekommen.

Das Ehepaar Veronika und Raphael Miehling führen als Partner der IHK-Akademie Nürnberg die Vorbereitungslehrgänge zum Industriemeister Naturwerkstein durch. Der nächste Kurs startet im September 2020. Anmeldungen sind bis zum 31. Juli 2020 möglich.

Mit Fortschreiten der Krise wegen Covid-19 wächst die Verunsicherung in der Bevölkerung und auch im Handwerk. Hier eine Übersicht, was Betriebe jetzt wissen müssen.

Viele Unternehmen müssen aufgrund von Covid-19 mit massiven Einbußen rechnen und hoffen daher auf staatliche Hilfe. Wie müssen sie dabei vorgehen? Und was ist zu beachten?