Mit "Rokstyle Living" bietet Alexander Hanel nach Designer-Grabsteinen auch Wohnaccessoires aus Naturstein an.

Der Verein zur Förderung des Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerks mit Sitz in Mosbach, Baden-Württemberg, hat in Erinnerung an den 2016 im Alter von 94 Jahren verstorbenen Pater Donatus Leicher eine neue Auszeichnung geschaffen.

Unter dem Label Exotic-Line präsentiert Magna in einem Katalog 31 Quarzite für exklusive Innenbereiche, fünf davon transluzent.

Die Tagung "Das Fragment im digitalen Zeitalter" findet vom 13. bis 15. Mai 2020 in Hildesheim statt.

Sieger des Marmomac Icon Award ist die Marmorinstallation "Gerico".

Die Bilder vom Fall der Berliner Mauer inspirierten den Bildhauer Theo Rörig aus Hettenleidelheim zu seiner Plastik "9. November 1989" aus Pfälzer Sandstein.

Rechtzeitig zur Marmomac 2019 überraschte die Firma Cereser mit einem neuen Showroom.

 

Steinmetz Heinz Blaschke hat sich als begeisterter Radfahrer eine besondere Art der Fahrradsicherung einfallen lassen.

Steffi Schöne vermeldet den Eintrag ihrer Marke "grabmalanders.de".

Unser Naturstein-Team nimmt Sie auf mit auf die Marmomac 2019. Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram!

Zwölf Bildhauer beteiligten sich vom 20. Juli bis 3. August an einem Symposium in dem tschechischen Ort Šitboř.

Der Geschichts- und Bürgerverein Heimbach veranstaltet anlässlich der vierten Ausstellung von Pater Donatus M. Leicher eine Vernissage.

Am 8. September 2019 präsentiert das Künstlerpaar Alfred und Erika Bradler im Steinbruch Altental in Blaubeuren-Gerhausen die Installation "Luft, Licht, Farbe – eine Farbschüttung".

 

Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Dr. Markus Söder findet vom 25. bis 27. Oktober Europas größte Messe für Naturschätze wie Mineralien, Fossilien, Edelsteine und Meteoriten auf dem Messegelände in München statt.

Die Arbeiten am Centro Internazionale di Scultura in Peccia sind abgeschlossen. Damit leistet der neue Kulturort einen entscheidenden Beitrag zur Wirtschaft des Maggiatals.

 

Patricia Cronins "Memorial to a Marriage" auf dem Woodlawn Cemetery in New York ist mehr als nur eine Homage an ihre Frau Deborah.

Vom 18. August bis zum 27. Oktober 2019 kann der kunstvoll verzierte Marmorboden im Dom von Siena besichtigt werden.

Jedes Jahr entsteht im Garten der Serpentine-Kunstgalerie in London ein neuer Pavillon. In diesem Jahr wurde das Konstrukt aus Schieferplatten von Junya Ishigami erstellt.

Am 19. und 20. Juli 2019 lud der Landesinnungsverband Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk Baden-Württemberg zur Landesverbandstagung in Heilbronn ein.

Vom 13. Juli bis zum 3. November 2019 zeigt das Edwin Scharff Museum in Neu-Ulm die Ausstellung "Zarte Männer in der Skulptur der Moderne". Zu sehen sind Skulpturen aus verschiedenen Materialien.

Vom 10. August bis zum 27. Oktober 2019 stellt das Museum für Sepulkralkultur in Kassel unter dem Titel "Mit dem Linienbus ins Jenseits - Fantastische Särge aus Ghana" außergewöhnliche Sargdesigns aus.

Anlässlich der Aufstellung der Kunstwerke von Magnus Kleine-Tebbe findet am 23. Juni um 14 Uhr ein Gottesdienst auf dem Rittergut Lucklum statt.

Seit 55 Jahren hat die Natursteinwerk Max Böse GmbH ihren Sitz in Großenlüder. Vom 14. bis zum 16. Juni lud man zur Hausmesse.

Beim diesjährigen Europäischen Gestaltungswettbewerb der Holzbildhauer drücken sich 27 Künstler zum Thema "Lebenszeichen" in Holz aus.

Kurzfristig sind noch Plätze für den Bildhauerworkshop "Plastisches Gestalten mit Stein" von Birgit Cauer frei geworden.

Die Jury hat in Peccia getagt und die ersten fünf Artists in Residence für das Centro Internazionale di Scultura ausgewählt.

Die isländische Band Hatari, die den zehnten Platz beim Eurovision Song Contest 2019 belegte, bietet Büsten aus Lavastein in ihrem Merchandise-Shop an.

 

Das Natursteinwerk Max Böse in Großenlüder veranstaltet vom 14. bis 16. Juni 2019 seine Hausmesse.

In unserer Serie "Bäderbauer des Monats" stellen wir Ihnen ausgewählte Natursteinunternehmen vor, die in der Badgestaltung tätig sind. Dieses Mal: Lechner.

Elf Meisterschüler erstellen seit dem 11. April eine Replik der durch Thomas Manns Roman "Der Tod in Venedig" berühmt gewordenen Sphingen am Münchner Nordfriedhof. Die erste Sphinx soll am 11. Juli vollendet werden.

Die Münstersche Zeitung stellt Berufe vor, die in Greven ausgeübt werden. Mit dabei: Der Steinbildhauer Goga Shotadze.

 

Vom 21. bis 23. Juni 2019 findet das 20. Europäische Stein-Festival in Trondheim, Norwegen, statt. Bis zum 1. April können sich Steinbearbeiter für die angebotenen Wettbewerbe anmelden.

Seit 1977 fertigt der Steinmetz Stefan Lutterbeck aus Everswinkel zwei bis drei Krippen pro Jahr an.

Das 50 Jahre alte Reitstall-Anwesen des Internationalen Springpferde-Ausbildungszentrums in Dreieich wurde mit Elementen von der TRACO Deutsche Travertin Werke GmbH und unter ästhetischen Ansprüchen saniert.

Im Bereich der Steinbildhauerei hat sich die 20-jährige Saskia Barthel aus Kehl den Kammersieg der Handwerkskammer Freiburg geholt.

Im Zuge der Bewerbung Magdeburgs, Europäische Kulturhauptstadt zu werden, eröffnete das Magdeburger Dommuseum "Ottonanium".

Vor allem in der Zeit vor und um den 1. November herum hat Steinbildhauer Roman Brunschwiler aus Gossau viel zu tun.

Der Innenminister Roland Wöller hat das Familienunternehmen Just in Hartha besucht und zeigte sich beeindruckt vom Können und Angebot des Betriebs.

Der 19-jährige Steinmetz Max Kohli aus Dottikon hat den ersten Platz bei den SwissSkills belegt.

In Blaustein bei Ulm ist am 17. September ein internationales Bildhauersymposium gestartet. Bis 30. September fertigen sechs Teilnehmer aus China, Portugal, Bulgarien und Österreich aus KIRCHHEIMER MUSCHELKALK Skulpturen zum Thema "Miteinander".