Der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) stellt seinen Nachwuchswerbespot "Meister der Steine" jetzt auch regionalen Kinos zur Verfügung.

Am 13. Juli fand die Mitgliederversammlung des LIV Bayern in Kempten statt. Hart verhandeln, Dinge TUN und dann miteinander feiern – das zeichnet laut Landesinnungsmeister Hermann Rudolph die Zusammenarbeit im LIV Bayern aus.

Bei der diesjährigen Gesellenprüfung an der Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern fielen drei Arbeiten aufgrund ihrer Idee und Qualität besonders auf.

Streithämmer und andere Werkzeuge aus Diabas, Basaltlava, französischem Kalkstein und Muschelkalk präsentierten die Steinmetze Simon Schömig und Constantin Hildebrand am 29. und 30. Juni auf der Messe Comic Con in Stuttgart.

Vom 13. Juli bis zum 3. November 2019 zeigt das Edwin Scharff Museum in Neu-Ulm die Ausstellung "Zarte Männer in der Skulptur der Moderne". Zu sehen sind Skulpturen aus verschiedenen Materialien.

In einem Beschluss vom 27. Juni 2019 wurde entschieden, dass Datenschutzbeauftragte für Handwerksbetriebe erst ab 20 Mitarbeitern nötig sind.

 

Steinmetzmeisterin und Obermeisterin der Innung Ulm Sylke Lambert schloss mit dem Kepler-Gymnasium Ulm eine Bildungspartnerschaft, um Jugendlichen das Handwerk näherzubringen. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 fertigen ein Relief aus MAULBRONNER SANDSTEIN, das im Treppenhaus der Schule aufgehängt wird. Am 25. Juli werden die ersten sieben Teile der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Auszubildenden im Steinmetzhandwerk in Berlin fertigten gemeinsam eine Skulpturengruppe für die Sozialkasse des Berliner Baugewerbes. Diese initiierte das Projekt gemeinsam mit der Steinmetz- und Steinbildhauer-Innung Berlin.

Das alljährliche Europäische Stein-Festival fand in diesem Jahr vom 21. bis 23. Juni in Trondheim statt. Das Festival feierte sein 20-jähriges Jubiläum und die Nidaros-Kathedrale in Trondheim 150 Jahre. Aus diesem Grund gab es zwei Wettbewerbe, an dem die Steinmetze und Steinbildhauer aus aller Welt teilnehmen konnten.

Die Landesinnungsverbände des Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerks von Baden-Württemberg und Bayern laden junge Meisterinnen und Meister vom 16. bis zum 19. Oktober zu einer Exkursion nach Südtirol ein.

Vom 25. bis 28. September findet der 5. Internet-Marketing-Tag für Handwerksbetriebe statt. Er wird als Live-Online-Kongress veranstaltet. Die Teilnehmer erhalten Informationen, wie sie ihre individuelle Internet-Marketing-Strategie auf- und ausbauen können.

Am 16. Juni fand die Preisverleihung des Grabmalwettbewerbs "Grabgestaltung und Denkmal" auf der BUGA 2019 in Heilbronn statt. Insgesamt 48 Grabzeichen wurden mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. 

Anlässlich der Aufstellung der Kunstwerke von Magnus Kleine-Tebbe findet am 23. Juni um 14 Uhr ein Gottesdienst auf dem Rittergut Lucklum statt.

Am 29. Mai 2019 feierte Helmut Berger in seiner Heimatstadt Bad Ischl mit zahlreichen Gästen seinen 75. Geburtstag. Ihm zu Ehren fertigte Stein Hanel eine Büste aus Naturstein, die den Schauspieler in einer seiner Paraderollen zeigt.

In der Ausstellung "Gasträume – Kunst auf öffentlichen Plätzen" sind vom 8. Juni bis zum 1. September in der Zürcher Innenstadt und in Zürich-West an zehn Standorten Kunstprojekte zu sehen. Darunter ist auch ein Werk des Schweizer Künstlers Reto Steiner.

Kurzfristig sind noch Plätze für den Bildhauerworkshop "Plastisches Gestalten mit Stein" von Birgit Cauer frei geworden.

Die Jury hat in Peccia getagt und die ersten fünf Artists in Residence für das Centro Internazionale di Scultura ausgewählt.

Das Schaufenster "Digitales Bauen" gibt Betrieben Informationen und Tipps zum Thema Digitalisierung und Prozessoptimierung in einer wöchentlichen telefonischen Sprechstunde.

Die isländische Band Hatari, die den zehnten Platz beim Eurovision Song Contest 2019 belegte, bietet Büsten aus Lavastein in ihrem Merchandise-Shop an.

 

Beim Tag des Handwerks am 11. Mai 2019 stellten sich in Ingolstadt 13 Innungen mit insgesamt 35 Berufen Jugendlichen und ihren Eltern vor. Mit von der Partie war auch die Steinmetz- und Steinbildhauer-Innung München-Oberbayern.

Das internationale Bildhauersymposium Steine ohne Grenzen e.V. veranstaltet im Rahmen des Europa-Fests in Berlin am 11. Mai "Kunst im Innenhof".

Am 4. Mai 2019 feierte der 1. FC Nürnberg sein 119-jähriges Bestehen. Den Gedenkstein "Zur Burenhütte – Der Geburtsort des 1. FC Nürnberg" zum Jubiläum fertigte das Unternehmen Stein Hanel aus schwarzem und rotem Granit.

Am 28. Juni findet im Innenhof der Freiburger Münsterbauhütte ein Benefizkonzert zugunsten des Freiburger Münsters statt.

Heute sind Steinmetzinnen im Steinmetzhandwerk keine Seltenheit mehr. Doch welche Spuren lassen sich aus früheren Tagen finden?

Eigene Orte der Trauer für Kinder, die still geboren wurden (sog. Sternenkinder), gibt es noch viel zu selten. Die Stadt Norderstedt hat jetzt auf dem Friedhof in Friedrichsgabe ein Grabfeld eingerichtet, das allein Sternenkindern vorbehalten ist. Steinmetzmeister Andreas Boldt aus Quickborn half bei der Umsetzung.

Im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung im April hat die Bildhauer- und Steinmetz-Innung Dortmund und Lünen einen neuen Vorstand gewählt. Einstimmig wurde Frank Asbeck zum neuen Obermeister ernannt.

Am 23. und 24. Mai veranstaltet der Landesinnungsverband des Steinmetz- und Bildhauerhandwerks Sachsen die gewerkeübergreifende Fachtagung Friedhof zum Thema "Wohin am Ende ……… Brauchen wir noch Friedhöfe?" in Frankenberg. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Handwerksbetriebe haben zunehmend Schwierigkeiten, geeignete Auszubildende und Fachkräfte zu finden. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat gemeinsam mit 42 Handwerkskammern eine Umfrage zum Thema "Fachkräfte (gewinnen & halten)" durchgeführt. Nun liegen die Ergebnisse vor.

Ab Mai 2019 gilt ein höherer Mindestlohn im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk. In Bayern und Baden-Württemberg haben sich die Landesinnungsverbände mit der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) auf neue Lohntarifverträge geeinigt. 

Anfang April wählte die Bildhauer- und Steinmetz-Innung Hellweg-Lippe im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand. Christoph Determann übernimmt das Amt des Obermeisters von seinem Vater Hans, der die Innung 15 Jahre lang geleitet hatte.

Am 12. und 13. April fanden die "azubi- & studientage" in Koblenz statt. Die Steinmetzinnung Mittelrhein nutzte die Gelegenheit, das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk mit einem eigenen Stand auf der Ausbildungsmesse vorzustellen.

Florian Klute brach sein Jurastudium ab, um eine Steinmetz- und Steinbildhauerausbildung zu absolvieren.

Die Zeitschrift "handwerk magazin" sucht selbstständige Unternehmerinnen und mitarbeitende Frauen als "Unternehmerfrau im Handwerk 2019". Zwei Frauen werden ausgezeichnet. Die Preise sind mit jeweils 2.500 Euro dotiert. Bewerbungen können bis zum 15. Mai eingereicht werden.

Die Münstersche Zeitung stellt Berufe vor, die in Greven ausgeübt werden. Mit dabei: Der Steinbildhauer Goga Shotadze.

 

Roland Vorherr wurde im Amt des Obermeisters bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Steinmetz- und Steinbildhauer-Innung Heilbronn-Franken im März bestätigt. Die Innung plant zahlreiche Aktivitäten für die BUGA 2019.

Noch bis zum 27. April ist eine Arbeit von Steinbildhauer Uli Gsell im Stuttgarter Gustav-Siegle-Haus zu sehen. Eine weitere Ausstellung findet im Galerienhaus Schacher statt.

Zum 29. Mal vergibt Nordrhein-Westfalen seinen Staatspreis Manufactum an die besten Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker im Bundesland. Mit 60.000 Euro gehört der Wettbewerb zu den höchst dotierten Preisen seiner Art in Deutschland. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 1. Juni.

Am 30. und 31. März zeigt Steinmetzmeister Andreas Magera gemeinsam mit Künstler Jürgen Krass unter dem Motto "VerschiedenARTig" eine Auswahl von Skulpturen und Papierarbeiten.

Die 21 Stelen aus Jura-Kalkstein, die im Rahmen einer Dauerausstellung vor fünf Jahren auf dem alten Friedhof in Besigheim aufgestellt wurden, müssen dringend restauriert werden. Stadtführerin Katrin Held hat eine Spendenaktion gestartet, damit die Steinmetze zumindest das Arbeitsmaterial erstattet bekommen.

Zum 71. Mal hat am Mittwoch die Internationale Handwerksmesse (IHM) in München ihre Tore geöffnet.