Paul Erdmann ist nun offiziell Inhaber von Erdmann Natursteine. Das Unternehmen wurde 1919 gegründet.

Vom Marmorkuchen bis zur Steinpilz-Suppe: Wir suchen Koch- und Backrezepte mit Steinbezug, egal ob im Namen oder mit echten Steinen.

Am heutigen 18. April wurde der diesjährige Berufsbildungsbericht vorgestellt. Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), hat sich dazu geäußert.

Kupferplatten im Wert von rund 10.000 € haben drei Männer im südhessischen Trebur von einem Friedhof gestohlen.

Der Stuttgarter Steinmetz Heinz Blaschke hat den Fuhrpark seines Betriebs um ein Lastenrad erweitert. Mit dem zweirädrigen Gefährt besucht er Kunden, besichtigt Grabstellen, transportiert Werkzeuge und vieles mehr.

Die diesjährige Jahrestagung des Deutschen Naturwerkstein-Verbands (DNV) findet am 14. Juli in Würzburg statt.

Am 27. März ist Prof. Dr. Johannes H. Schroeder im Alter von 79 Jahren verstorben.

Auf der Stone+tec findet am 16. Juni die diesjährige Mitgliederversammlung des Bundesverbands Deutscher Steinmetze (BIV) statt. Auf dem Programm steht die Wahl des Bundesinnungsmeisters und seiner Stellvertreter.

Mit 23 Jahren ist Alexander Reichelt Steinmetzmeister – und wird in ein paar Jahren den Steinmetzbetrieb Naturstein Womser übernehmen.

Der 2. Bautechniktag an der Hochschule Osnabrück am 27. Februar 2018 fand unter dem Motto "Bauen mit Naturstein" statt.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz vergibt wieder zehn mit jeweils 3.000 € dotierte Stipendien, die eine Weiterbildung zum Restaurator im Handwerk ermöglichen.

Holen Sie sich dieses eDossier mit Tipps zur Anschaffung von Sägeanlagen für Naturstein.

In Mecklenburg-Vorpommern ist in letzter Zeit wiederholt in Häuser eingebrochen worden, während sich die Bewohner auf Beerdigungen befanden. Einmal wurde sogar die Dienstwaffe eines Polizisten mitsamt Munition gestohlen.

Der Landtag Mecklenburg-Vorpommern möchte eine Expertenkommission einsetzen, die das Bestattungsgesetz prüft. Die Bestattungskultur im Land soll unter die Lupe genommen werden, um festzustellen, inwieweit es Lockerungen geben könnte.

Sehr gut besucht war am 8. März eine Schulung zu den "Richtlinien zur Erstellung und Prüfung von Grabmalanlagen" im Europäischen Fortbildungs- und Kompetenzzentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk in Wunsiedel. Veranstalter war der BIV.

Die kleine Michaelskapelle auf dem Messelberg bei Donzdorf wurde 1947/48 errichtet. Heute gehört sie der Katholischen Kirchengemeinde, die sich allerdings einen Paten wünscht.

Das Spiel nach dem Bestseller von Ken Follet ist jetzt auch als App für iOS-Geräte erhältlich, und die dritte Episode steht für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 zur Verfügung.

25-jähriges Jubiläum feiert dieses Jahr die Naturstein Höpcke GmbH. Die Geburtsstunde des familiengeführten Betriebs war allerdings schon 1886.

Wie man Kunden für den Naturstoff begeistert, darum geht es in einem neuen Seminarmodul, das Detlev Hill mit seinem Informationsdienst Naturstein gestartet hat. Das Angebot eignet sich speziell für Hausmessen und andere Informationsveranstaltungen.

Mit einem neuen Dachsystem verbindet die Firma Rathscheck Schiefer aus Mayen ein laut Unternehmen zeitsparendes Verlegsystem mit effizienter Energieerzeugung.

Ein Skulpturenweg unter dem Motto "verbinden//trennen" soll am Regnitz-Radweg entlang des Main-Donau-Kanals entstehen. Die Figuren sollen das Trennende und das Verbindende der Wasserstraße sichtbar machen. Modelle der Skulpturen können seit dem 10. April im Sitzungsgebäude des Landratsamts Bamberg angeschaut werden.

Auch Handwerksbetriebe müssen unter Umständen Abgaben an die Künstlersozialkasse zahlen, wenn sie publizistische oder künstlerische Leistungen einkaufen. Wie Steinmetzbetriebe möglichst einfach prüfen können, ob sie abgabepflichtig sind, erläutert der BIV in einem Bulletin.

Das italienische Dorf San Giorgio, eingebettet zwischen jahrhundertealten Natursteinen und bekannten Weinbergen hoch über dem Gardasee, belegte den achten Platz des italienischen Fernsehwettbewerbs "Il borgo dei borghi" (Das Dorf der Dörfer).

Am Europäischen Fortbildungszentrum (EFBZ) in Wunsiedel fand im März ein Porträtkurs statt. Die Teilnehmer erstellten Zeichnungen und fertigten Modelle aus Gips und Ton.

Jeden Monat befasst sich die Internetseite www.praxis-psa.de mit einer Leserfrage und gibt darauf eine Antwort. Die Frage des Monats April lautet: Wann muss Gehörschutz sein?

Immer weniger Auszubildende und die Veränderung auf den Friedhöfen waren Thema bei der Versammlung der Bildhauer- und Steinmetzinnung Oberhessen in Steinbach.

50-jähriges Bestehen feiert in diesem Jahr die Lediger Natursteine GmbH in Erlensee. Geführt wird der Betrieb seit 2007 in zweiter Generation von Katja Lediger-Neuberger und ihr Mann Hans-Peter Neuberger.

Für den verstorbenen Künstler Jan Loh wäre eigentlich ein Armen-Begräbnis vorgesehen. Viele Geldspenden und ein Steinmetz, der kostenlos einen Grabstein für den Künstler bearbeitet, machen allerdings eine angemessene Beerdigung möglich.

Die Firma Artus ist auf die Instandsetzung verschiedenster Oberflächen spezialisiert. Im Falle einer Beanstandung empfiehlt Artus: möglichst früh Kontakt aufnehmen.

"Geologische Streifzüge durch Nordeuropa" lautet der Titel eines Vortrags, den Dr. Karsten Obst vom Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie am 13. April im Lübecker Rathaus hält.

In den letzten Monaten wurde in den Medien wiederholt über Schäden berichtet, die Autofahrer auf Friedhöfen angerichtet haben.

Mit einem Zuschuss von 45.000 Euro konnte der Steinmetzmeisterbetrieb Martin Röhling im hessischen Nidda eine Brückensäge anschaffen – und ist damit sehr zufrieden.

Seit kurzem zieren zwei Stelen des bekannten Bildhauers Ulrich Rückriem den Park an der Grundschule in Kerpen-Buir.

Laden Sie sich jetzt unser kostenloses eDossier herunter und informieren Sie sich über pflegeleichte Bestattungsalternativen zu Urnenwänden und Friedwäldern in den Bundesländern HE, NI, SN, MV und BE.

Eine unbekannte Mosaik-Kunst auf dem Gelände der Gesellschaft MTW Elektrobau in Chemnitz wirft viele Fragen auf. Bei einem Umbau musste das Kunstwerk entfernt werden. Der MTW Elektrobau-Geschäftsführer entschied sich allerdings gegen wegwerfen - und für eine Restaurierung.

Am 17. Juni 2018 lädt Helmut Strammer zur Friedhofsführung in Günzburg.

Bereits seit 1973 gibt es den Steinmetzbetrieb Illenberger in Steinweiler. Die Gestaltung und Fertigung von Grabmalen gehört seit 45 Jahren zum Tätigkeitsbereich der Firma.

Die Firma Artus ist auf die Instandsetzung verschiedener Oberflächen spezialisiert, darunter Arbeitsplatten aus Keramik, Natur- und Kunststein. Für den Keramikbereich hat sie ein eigenes Füll-und Farbstoffsysstem entwickelt.

Handwerker haben kein Diplom in psychologischer Gesprächsführung und kommen zum Kunden nicht in Anzug und Krawatte. Wer sich aber zu benehmen weiß, kann als Handwerker bei Kunden punkten. Wie das funktioniert, beschreibt Andrea Mills in ihrem Buch "Benimm beim Kunden ist keine Glückssache".

Vom 25. bis 28. Mai 2018 findet in Saverne (Frankreich) das Europäische SteinFestival statt. Die Anmeldung ist bis 27. April möglich.