Aufgrund der derzeitigen schwierigen weltweiten Situation hat sich NürnbergMesse dazu entschlossen, die Stone+tec, Internationale Fachmesse für Naturstein und Steintechnologie, im Mai 2021 nicht stattfinden zu lassen.

 

Der LIV Baden-Württemberg schreibt den Gestaltungswettbewerb Grabzeichen 2020 aus. Bis zum 28. Februar 2021 können Arbeiten eingereicht werden.

 

Nach 61 Jahren enger Zusammenarbeit werden die Partnerunternehmen J. König GmbH & Co. und Georg Schmieder GmbH & Co. zum 1. Januar 2021 in Karlsruhe vereint.

 

Die Schwarzwälder Granitwerke wurden im Jahre 1888 von Karl Kiederle in Bühl gegründet. Seit 2015 arbeiteten Petra Salzbrunn und Harry Hoffmann mit der Autorin Regine Kruzinna zusammen und stellten dieses einzigartige Werk über die Firmengeschichte zusammen.

Die Messe „denkmal“ sollte vom 5. bis 7. November 2020 in Leipzig mit genehmigtem Hygienekonzept als Präsenzmesse stattfinden. Doch wie der Bundesinnungsverband Deutscher Steinmetze gestern Abend mitteilte, wurde sie nun aufgrund behördlicher Vorgaben im Zuge der Corona-Pandemie abgesagt.

Zwei anerkannte und interessante Fortbildungen starten demnächst am Steinzentrum Wunsiedel: Restauratorenkurs für Meister und CNC-Fachkraft Steintechnik.

Ron David Klöppel und Hermann-Josef Weuthen führen gemeinsam die Heribert Ecken OHG direkt am Friedhof Hassels in Düsseldorf. Dort halten sie eine vielfältige Ausstellung vor.

Gesucht werden für den digital award handwerk 2020 wieder Handwerksunternehmen, die sich der Bedeutung der Digitalisierung für die eigene Wettbewerbs- bzw. Zukunftsfähigkeit absolut bewusst sind und deshalb konkrete Erfolgserlebnisse in Sachen Digitalisierung vorweisen können!

 

Auch in diesem Jahr öffneten bundesweit Handwerksbetriebe ihre Türen, um Kita-Kindern im Alter zwischen drei und sechs Jahren spannende Einblicke die Welt des Handwerks zu geben.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz vergibt wieder 10 Stipendien zur Fortbildung „Restaurator/in im Handwerk“. Bewerbungsschluss ist der 30. September.

 

Für Lehrlinge im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk dient das Berichtsheft als schriftlicher Ausbildungsnachweis und als solches ist es Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung.

In seinem Buch "Werkplanung und Steinbearbeitung im Mittelalter" stellt Autor Peter Völkle erstmals die handwerklichen Grundlagen der mittelalterlichen Werkplanung und Steinbearbeitung umfassend dar.

Der Meistervorbereitungslehrgang Steinmetz/Steinbildhauer von 2020 - 2023 findet dieses Jahr nicht statt. Der nächste Meisterkurs startet am 18.09.2021.

Für den diesjährigen Vorbereitungslehrgang zur Sachverständigenprüfung im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk stehen noch Seminarplätze zur Verfügung. Anmeldeschluss ist der 01.09.2020.

 

Das Rätsel der Sphingen vom Nordfriedhof wird in dem gleichnamigen Buch gelüftet. Die Publikation des Thomas-Mann-Forums München erscheint im Oktober 2020, Herausgeber ist der Vorsitzende Dr. Dirk Heißerer.

IBS.CAD.Naturstein.2020 - Das CAD-Programm für die Planungsaufgaben im Naturwerksteinbereich!

Letzte Woche konnte die Vorbereitung für Teil I und II der Meisterprüfung im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk, wegen der Corona-Pandemie zwar verspätet, aber dennoch erfolgreich abgeschlossen werden. Im September 2020 startet der Vollzeitkurs erneut. Anmeldungen sind noch möglich.

 

Dietrich Software steht seit mehr als 30 Jahren für professionelle Softwarelösungen für Naturstein- und Steinmetzbetriebe. Die aktuellen Entwicklungen folgen den Ansprüchen der Branche und konzentrieren sich auf mobile und internetbasierte Anwendungen.

Ende Mai stellten sich sechs Schülerinnen und drei Schüler des dritten Lehrjahres der Steinmetzabteilung an der Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern (MHK) der Gesellenprüfung.

Wir lassen uns von Corona nicht ins Handwerk pfuschen. Das gilt auch für den 10. Tag des Handwerks am 19. September 2020. Dieser gibt erstmals digital einen Einblick, wie vielfältig und aktiv das Handwerk ist. Alle Handwerkerinnen und Handwerker sind aufgerufen, Teil dieser großen Gemeinschaftsaktion zu werden. Mit einem kurzen selbstgedrehten Handyvideo sind sie dabei.

 

Mit viel Gestaltungsfreude und Enthusiasmus widmeten sich die Teilnehmer zweier Kreativworkshops drei Tage im Juni und Juli 2020 dem Stein und lernten am Europäischen Fortbildungszentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk in Wunsiedel, EFBZ, wie ein Steinmetz zu arbeiten.

Ein neuer Meisterkurs Teil II startet voraussichtlich am 14. September 2020 im Granitdorf Demitz-Thumitz (Sachsen).

Die Handschleifmaschine GTW 1800 von Sebald & Co. GmbH ist mit den neuen NTN Rillenkugellagern mit berührungsfreien Dichtscheiben und einer bruchsicheren Halterung aus Blech für die Wasserzuführung verbessert worden.

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) hat seine Richtlinie „Erstellung und Prüfung von Grabmalanlagen“ 2020 überarbeitet und in 7. Auflage mit Stand Juni 2020 neu herausgegeben.

Darauf bezieht sich Dr. Richard Stein in seiner Stellungnahme mit dem Titel „Die Richtlinie 2020 und die Konsequenzen für Steinmetzbetriebe“, die wir in voller Länge veröffentlichen. Mit Einverständnis von Herrn Dr. Stein haben wir diese Stellungnahme im Vorfeld der Veröffentlichung an Raphael Holzer, Master of...

Vom 15.-16.09.2020 findet die 1. bundesweite Fachkonferenz für sozial verantwortliche Naturstein-Beschaffung in Stuttgart statt. Veranstalter sind WEED e.V. aus Berlin und die Werkstatt Ökonomie e.V. aus Heidelberg.

 

Die Erstellung und Prüfung von Grabmalanlagen ist für den laufenden Friedhofsbetrieb und zur Ermöglichung einer pietätvollen Trauerkultur ein wesentliches Thema und sollte deshalb fach- und handwerksgerecht von einem Steinmetz ausgeführt werden. Der BIV gibt dazu seit über 50 Jahren und nun in der 7. Auflage die Richtlinie „Erstellung und Prüfung von Grabmalanlagen“ – genannt BIV-Richtlinie – als alleiniger Vertreter des Steinmetzhandwerks die anerkannte Regel des Handwerks heraus.

 

Die Steinmetz- und Steinbildhauerei Schwartzenberg produziert Halbfertig- oder auch Fertigarbeiten in Lohnarbeit oder in Kooperation. Sie ist in der Denkmalpflege, in der Freiraumplanung sowie im Bereich Bauen und Sanieren im Bestand tätig.

 

Die einzige Landesgartenschau 2020 findet in Kamp-Lintfort (NRW) statt. Der ursprüngliche Eröffnungstermin wurde vom 17. April auf den 5. Mai verschoben.

Die NürnbergMesse gibt in Abstimmung mit dem Fachbeirat bekannt, dass die nächste Ausgabe der Internationalen Fachmesse für Naturstein und Steintechnologie vom 12. bis 15. Mai 2021 im Messezentrum Nürnberg stattfinden wird.

 

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze informiert in seinem Newsletter 2/2020 über das Hilfsprogramm der Bundesregierung, das die Ausbildungsbereitschaft in der Corona-Pandemie fördern und bedrohte Ausbildungsverhältnisse sichern soll.

 

Insgesamt haben sich 157 Mitgliedsbetriebe an dieser zweiten Corona-Sonderumfrage beteiligt. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen dabei die Auswirkungen der Corona-Krise auf vergangene, aktuelle und geplante unternehmerische Aktivitäten.

 

Beim Berufsbildungswerk des Steinmetz- und Bildhauerhandwerks e.V. kann das Pixi-Buch "Unser Freund ist Steinmetz" bestellt werden.

Die Bundesagentur hat den Ablauf des Prüfverfahrens im Kurzarbeitergeld skizziert. Um schnell zu reagieren, wurde das jeweilige Kurzarbeitergeld immer nur vorläufig ausbezahlt. Eine Abschlussprüfung folgt.

 

Die Schweizer Natursteinverbände ringen um einen gemeinsamen Schulstandort. Zur Debatte stehen die bisherigen Standorte in St. Gallen, Bern und Dagmersellen.

Am 18. April 2020 starb Rainer Habel (76) unerwartet nach kurzer, schwerer Krankheit. In Borsdorf bei Leipzig geboren, blieb der Steinmetzmeister den Großteil seiner beruflichen Laufbahn den heimischen Gefilden treu.

Viele Handwerksbetriebe wollen auch in der Corona-Krise Auszubildende gewinnen. Mit neuen Motiv-Angeboten unterstützt die Imagekampagne des Handwerks Betriebe jetzt dabei, ihre Ausbildungsbereitschaft und ihre Ausbildungsangebote zu kommunizieren.

 

Individuell, vielfältig und hochwertig sind die Steinbearbeitungsmaschinen von Ganster. Der Familienbetrieb in Michelstadt im Odenwaldkreis stellt vier Neuheiten und Weiterentwicklungen vor.

 

Die geplante Mehrwertsteuersenkung ist laut Sybille Trawinski für die Betriebe und auch den Verband mit einigem Aufwand verbunden. Die Geschäftsführerin des Bundesverbands Deutscher Steinmetze (BIV) sieht aber auch Chancen, denn für die Bürger lohnen sich Investitionen in ihr Eigenheim und ihren Garten jetzt doppelt.

Seine 22. Sachverständigentage plant derzeit der Fachverband Fliesen und Naturstein im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (FFN). »Wir hoffen sehr, dass sich die Situation bis zum November stabilisiert hat und wir unsere Tagung mit Ausstellung in gewohnter Form am 3. und 4. November 2020 in Fulda durchführen können«, so die Veranstalter.

Aus ihrem breiten Sortiment stellt die Firma König neue Produkte für den betrieblichen Steinmetz-Alltag vor.