Rund 30 Meisterfrauen nahmen am 5. Februar an dem vom Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) organisierten Live-Webinar mit Andrea Eigel teil. Thema war »Die digitalen Chancen nutzen – Online-Marketing: Wie Sie Ihren Betrieb im Netz attraktiv für Wunschkunden und Wunschmitarbeiter darstellen«. Als Expertin für das Handwerk ging die Referentin in ihrem Vortrag speziell auf die Erfordernisse kleiner Handwerksbetriebe ein.

 

Im September 2021 starten am Steinzentrum in Wunsiedel erneut die Meistervorbereitung (Teil I und II) sowie die Technikerausbildung. Anmeldungen sind noch möglich.

 

Den Goldenen Meisterbrief der Innung München Oberbayern erhielten 2020 die Steinmetzmeister Henry Schubert aus Ingolstadt, Hans-Peter Dillitzer aus Fürstenfeldbruck, Günther Pichelmeier aus Geisenfeld und Markus Steininger aus München.

Im September letzten Jahres unterstützten wir den Aufruf der Meisterschule Aschaffenburg per Online-Abstimmung aus einer Fülle von über 200 Objekten die besten 20 Meisterstücke auszuwählen. Insgesamt 1.114 Teilnehmer/innen folgten der Aufforderung. Hier nun Teil 4: die „Siegerstücke“ der Plätze 1 bis 5.

 

Im September letzten Jahres unterstützten wir den Aufruf der Meisterschule Aschaffenburg per Online-Abstimmung aus einer Fülle von über 200 Objekten die besten 20 Meisterstücke auszuwählen. Insgesamt 1.114 Teilnehmer/innen folgten der Aufforderung. Hier nun Teil 3: die „Siegerstücke“ der Plätze 6 bis 10.

 

Die Corona-Pandemie 2020 hatte eine Verschiebung der ersten österreichischen Auflage von EuroSkills notwendig gemacht. Jetzt steht der neue Termin: »Unsere Berufs-EM wird vom 22. bis 26. September 2021 in Graz stattfinden«, so Josef Herk, Initiator der EuroSkills 2021 und Präsident der WKO Steiermark.

 

Das Buch "Schrift+Symbol" von 1977 gilt als Standardwerk des Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerks und zeigt v.a. Möglichkeiten der Schriftgestaltung in Stein, Holz und Metall. Ein Nachdruck ist seit 2016 erhältlich.

Im September letzten Jahres unterstützten wir den Aufruf der Meisterschule Aschaffenburg per Online-Abstimmung aus einer Fülle von über 200 Objekten die besten 20 Meisterstücke auszuwählen. Insgesamt 1.114 Teilnehmer/innen folgten der Aufforderung. Hier nun Teil 2: die „Siegerstücke“ der Plätze 11 bis 15.

 

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) veranstaltet am 5. März 2021 von 13 bis 16:30 Uhr das Steinmetzseminar „Bau“ im Online-Format für Steinmetze, Fachplaner, Sachverständige sowie für Beschäftigte am Bau tätiger Gewerke und der öffentlichen Hand.

 

Im September letzten Jahres unterstützten wir den Aufruf der Meisterschule Aschaffenburg per Online-Abstimmung aus einer Fülle von über 200 Objekten die besten 20 Meisterstücke auszuwählen. Insgesamt 1.114 Teilnehmer/innen folgten der Aufforderung. Hier nun Teil 1: die „Siegerstücke“ der Plätze 16 bis 20.

 

Die Schneemassen der vergangenen Wochen inspirierten Steinmetzmeister Rolf Müllner, seinen Sohn Moritz und Mitarbeiter Dirk Süßmuth zu einer ungewöhnlichen Idee: In Schelklingen bauten sie in direkter Nähe zu ihrem Betrieb ein Mammut aus Schnee.

Unter www.werbeportal.handwerk.de können Handwerksbetriebe mit nur wenigen Klicks Werbemittel und Anzeigen erstellen.

Am 5. Februar 2021 veranstalten die Meisterfrauen ein Live-Webinar zum Thema "Die digitalen Chancen nutzen – Online-Marketing: Wie Sie Ihren Betrieb im Netz attraktiv für Wunschkunden und Wunschmitarbeiter darstellen".

Ein Glas Meerrettich, ein großes Glas Gurken, und ein Grab: Die Berliner Autorin Lucy Fricke gewinnt in ihrer Erzählung "Der Grabstein." ein Grab im Spreewald und reflektiert ihr Leben beim Planen ihres Grabsteins.

Die vom 10. bis 14. März 2021 geplante Internationale Handwerksmesse (IHM) muss als Konsequenz der anhaltenden Bestimmungen zur Eindämmung der Coronapandemie abgesagt werden

Im Rahmen der Berufsmeisterschaften "SwissSkills Championships 2020" hat die 20-jährige Zürcherin Marlene Senne den Titel einer Steinmetz-Schweizermeisterin gewonnen. Sie erhält damit voraussichtlich die Möglichkeit, an den "EuroSkills 2022" in St. Petersburg teilzunehmen.

 

Der Dokumentarfilm "Der Stein zum Leben" von Katinka Zeuner kann jetzt über Vimeo ausgeliehen und gestreamt werden.

Rundum gelungen ist die in der Gemeinde Fensterbach gelegene Heilig-Kreuz-Kapelle. Mit dem 2015 eingeweihten Neubau haben sich die Menschen der Ortschaft Knölling einen Wunsch erfüllt. Wesentlich zum Gemeinschaftswerk beigetragen hat der Maurer- und Steinmetzmeister Dominik Schleicher.

Das Buch "Europäische Bauhütten. Immaterielles Kulturerbe der Menschheit" präsentiert das Wissen und Können von Bauhütten aus Deutschland, Frankreich, Norwegen, Österreich und der Schweiz.

In der nordrhein-westfälischen Landesvertretung in Berlin ist während der Advents- und Weihnachtszeit ein Krippenstein von Bildhauermeister Stefan Lutterbeck aus Everswinkel zu sehen.

In einem emotionalen Imagefilm des Bundesverbandes Deutscher Steinmetze sorgt eine indirekte Liebeserklärung des „Natursteins“ an das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk für einen schönen und zugleich überraschenden Perspektivenwechsel.

 

Jörg-Burkhard Wagner bietet am 15. Dezember ein Praxisseminar zum Umgang mit Strahlfolien und im Februar 2021 ein Verkaufstraining unter dem Titel "Emotional besser verkaufen" an.

 

Die Schwarzwälder Granitwerke wurden im Jahre 1888 von Karl Kiederle in Bühl gegründet. Seit 2015 arbeiteten Petra Salzbrunn und Harry Hoffmann mit der Autorin Regine Kruzinna zusammen und stellten dieses einzigartige Werk über die Firmengeschichte zusammen.

Aus kroatischem Kalkstein von der Insel Brač, in Handarbeit und ohne Verwendung von Geld, soll die einst von Pater Donatus Leicher und Jürgen Prigl gemeinsam geplante Skulptur „Orpheus und Eurydike“ entstehen. Das versprach Prigl, der bis 2019 Dombaumeister in Soest war, dem 2016 im Alter von 94 Jahren verstorbenen Pater.

Aufgrund der derzeitigen schwierigen weltweiten Situation hat sich NürnbergMesse dazu entschlossen, die Stone+tec, Internationale Fachmesse für Naturstein und Steintechnologie, im Mai 2021 nicht stattfinden zu lassen.

 

Der LIV Baden-Württemberg schreibt den Gestaltungswettbewerb Grabzeichen 2020 aus. Bis zum 28. Februar 2021 können Arbeiten eingereicht werden.

 

Nach 61 Jahren enger Zusammenarbeit werden die Partnerunternehmen J. König GmbH & Co. und Georg Schmieder GmbH & Co. zum 1. Januar 2021 in Karlsruhe vereint.

 

Die Messe „denkmal“ sollte vom 5. bis 7. November 2020 in Leipzig mit genehmigtem Hygienekonzept als Präsenzmesse stattfinden. Doch wie der Bundesinnungsverband Deutscher Steinmetze gestern Abend mitteilte, wurde sie nun aufgrund behördlicher Vorgaben im Zuge der Corona-Pandemie abgesagt.

Zwei anerkannte und interessante Fortbildungen starten demnächst am Steinzentrum Wunsiedel: Restauratorenkurs für Meister und CNC-Fachkraft Steintechnik.

Ron David Klöppel und Hermann-Josef Weuthen führen gemeinsam die Heribert Ecken OHG direkt am Friedhof Hassels in Düsseldorf. Dort halten sie eine vielfältige Ausstellung vor.

Gesucht werden für den digital award handwerk 2020 wieder Handwerksunternehmen, die sich der Bedeutung der Digitalisierung für die eigene Wettbewerbs- bzw. Zukunftsfähigkeit absolut bewusst sind und deshalb konkrete Erfolgserlebnisse in Sachen Digitalisierung vorweisen können!

 

Auch in diesem Jahr öffneten bundesweit Handwerksbetriebe ihre Türen, um Kita-Kindern im Alter zwischen drei und sechs Jahren spannende Einblicke die Welt des Handwerks zu geben.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz vergibt wieder 10 Stipendien zur Fortbildung „Restaurator/in im Handwerk“. Bewerbungsschluss ist der 30. September.

 

Für Lehrlinge im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk dient das Berichtsheft als schriftlicher Ausbildungsnachweis und als solches ist es Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung.

In seinem Buch "Werkplanung und Steinbearbeitung im Mittelalter" stellt Autor Peter Völkle erstmals die handwerklichen Grundlagen der mittelalterlichen Werkplanung und Steinbearbeitung umfassend dar.

Der Meistervorbereitungslehrgang Steinmetz/Steinbildhauer von 2020 - 2023 findet dieses Jahr nicht statt. Der nächste Meisterkurs startet am 18.09.2021.

Für den diesjährigen Vorbereitungslehrgang zur Sachverständigenprüfung im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk stehen noch Seminarplätze zur Verfügung. Anmeldeschluss ist der 01.09.2020.

 

Das Rätsel der Sphingen vom Nordfriedhof wird in dem gleichnamigen Buch gelüftet. Die Publikation des Thomas-Mann-Forums München erscheint im Oktober 2020, Herausgeber ist der Vorsitzende Dr. Dirk Heißerer.

IBS.CAD.Naturstein.2020 - Das CAD-Programm für die Planungsaufgaben im Naturwerksteinbereich!

Letzte Woche konnte die Vorbereitung für Teil I und II der Meisterprüfung im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk, wegen der Corona-Pandemie zwar verspätet, aber dennoch erfolgreich abgeschlossen werden. Im September 2020 startet der Vollzeitkurs erneut. Anmeldungen sind noch möglich.