"Wir sprengen live" hieß es am 26. April bei der GS Schenk GmbH. In ihrem Worzeldorfer Steinbruch, in dem sie NÜRNBERGER BURGSANDSTEIN gewinnt, fand eine "Ausnahmesprengung" statt.

Heinrich Sauerborn erklärte in Presseberichten den Gebrauch alter Gerätschaften.

 

Das "India Commitee of the Netherlands (ICN)" und die Initiative "Stop Child Labour" haben eine Studie über die Arbeitsbedingungen in südindischen Granitbrüchen veröffentlicht. Begutachtet wurden 22 für den Export produzierende Steinbrüche und sechs Steinabfallhalden in den zu 75% für die Granitproduktion in Indien verantwortlichen Bundesstaaten Andhra Pradesh, Telangana und Karnataka.

"Der GRIMM" (Bildatlas wichtiger Denkmalgesteine der Bundesrepublik Deutschland) von Prof. Dr. Wolf-Dieter Grimm ist nach wie vor die Bibel für die deutsche Natur­steinbranche und seit 2018 wieder zu haben.

Die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) hat den neuen Praxishilfe-Ordner "Aus Arbeitsunfällen lernen" entwickelt. Darin sind 60 Arbeitsunfälle, die tatsächlich passiert sind, anonymisiert und didaktisch aufbereitet dokumentiert und illustriert.

Über die Statistik der globalen Natursteinwirtschaft, die Auszeichnung "Best Communicator Award" und ein Treffen für die Mitglieder zweier Facebookgruppen für Steinmetze.

Auf der GaLaBau in Nürnberg präsentieren sich die H. Geiger GmbH Stein- und Schotterwerke GmbH sowie die Firma Max Balz aus der Geiger-Gruppe.

Die Steinmetzinnung Hessen-Mitte ist jetzt eine Kooperation mit dem Geopark Westerwald-Lahn-Taunus eingegangen.

Der MAULBRONNER SANDSTEIN wird in einem Bruch nordwestlich von Stuttgart abgebaut. Das Gestein ist nicht zuletzt wegen seiner nicht alltäglichen Farbgebung gefragt.

Das jährlich stattfindende Striegauer Granitfest ist schon zu einer Tradition geworden. Vom 17. bis 19. Juni fand es zum sechsten Mal statt.

Der Deutsche Naturwerkstein-Verband (DNV) veranstaltet vom 17. bis 26. November eine Fachexkursion nach Vietnam und Kambodscha.