Online-Seminar "Denkmalpflege": Historische Kalke - Herstellung, Verarbeitung und Anwendung

"Zeitzeugen der früheren Wichtigkeit von Kalk für das Bauen sind nicht nur ein Großteil der erhaltenen historischen Bauten, sondern auch zahlreiche dem Verfall ausgesetzte Kalkbrennöfen.
Mit dem Wissen um die Technik der Kalkherstellung und
-verarbeitung droht das Kulturerbe Kalk in Vergessenheit zu geraten. Dank der zahlreichen positiven Eigenschaften von Kalk ist das Potenzial seiner Anwendungen enorm groß."
(Arch. Delphine Schmid, Präsidentin Verein Kalkwerk)

Der Erhalt des Wissens um die historischen Kalke und Bindemittelsysteme ist dem Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) wichtig. Der BIV hat daher sein Angebot für Online-Fortbildungen erweitert und bietet nun dieses interessante Seminar zum Thema "Historische Kalke" an.

Zum Thema referieren am Donnerstag, den 01.07.2021 von 14:00 - ca. 17:00 Uhr
Architektin Msc ETH Arch./SWB Delphine Schmid und Kalkist, Joannes Wetzel vom Verein Kalkwerk , Engadin/Schweiz:
"Das Handwerk des Kalkbrennens" und "Das Handwerk der Kalkverarbeitung"
Dr. Anja Diekamp, Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften, Universität Innsbruck:
"Historische Bindemitteltypen als Vorbild für nachhaltige Restaurierungen"

Die Teilnehmer erhalten im Anschluss zur Fortbildung die Vorträge der Referenten als Seminarunterlagen sowie im Nachgang eine Teilnahmeurkunde postalisch zugestellt.

>>>Programm und Anmeldung

Ansprechpartner für das Seminar ist:
Thorben Hoppe
Technische Informationstransferstelle
Bundesverband Deutscher Steinmetze
Weißkirchener Weg 16
60439 Frankfurt
Tel. 069 570098-83
Fax 069 576090
t.hoppe@biv-steinmetz.de   
www.biv-steinmetz.de  

(4.06.2021)