Als ersten Steinmetzmeister in Sachsen ehrte die HWK Leipzig unlängst Hans-Joachim Müller aus Leipzig mit dem Diamantenen Meisterbrief für seine inzwischen über 60-jährige Meistertätigkeit.

Alle sind sich einig: Dem Steinmetzhandwerk fehlt es an Nachwuchs. Doch wie erreichen wir die Jugendlichen? Wie können wir sie für unser Handwerk begeistern? Diese Fragen stellt sich auch der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) und ruft seine Mitglieder zu mehr Engagement auf.

Waldfriedhöfe waren nur eines der vielen Themen, die die Steinmetz- und Bildhauer-Innung Hessen-Nord bei der Jahreshauptversammlung Mitte März in Homberg besprochen hat.

Am 16. März kamen 64 Teilnehmer zum 50. Sachverständigentreffen in Mörfelden bei Frankfurt, um über Erfahrungen und Erlebnisse zu diskutieren.

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze organisiert ein Seminar für Architekten, Fachplaner, Bauingenieure und Sachverständige.

Nachhaltigkeit und Marketing für Naturstein gehörten am 20. November zu den Themen bei der Mitgliederversammlung des Zentralverbands der Deutschen Naturwerksteinwirtschaft (ZDNW) in Frankfurt.

Der BIV veranstaltet im Herbst zwei Seminare für Steinmetze. Es geht um Bauthemen und Denkmalpflegeaspekte.

Ein Großteil der Steinmetzbetriebe, die sich an einer Konjunkturumfrage des Bundesverbands Deutscher Steinmetze (BIV) beteiligt haben, ist gut drauf.

Zum 1. August 2018 tritt die neue Ausbildungsordnung zur/m Steinmetz/in/Steinbildhauer/in in Kraft.

Sylke Lambert lud Mitglieder der US-amerikanischen Organisation "Women in Stone" zum Treffen am Stand der Kunstgießerei Strassacker ein.

15 junge Steinmetze nahmen an einem vom Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) organisierten Nachwuchswettbewerb teil.

Mit guter Resonanz veranstaltete der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) im Rahmen der Stone+tec am 14. Juni ein "Forum Friedhof". Auf dem offenen Fachforum in Halle 9 waren viele der Vorträge gut besucht.

Prof. Dr. Gerd Merke gibt einen Überblick über die Rechtslage und Tipps für den Umgang mit Urheberrecht und Designschutz.

Vom 13. bis 16. Juni findet die Stone+tec in Nürnberg statt. Der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) veranstaltet zeitgleich einen Nachwuchswettbewerb, der öffentlich zugänglich ist und sich vor allem an junge Menschen richtet, die sich für das Steinmetzhandwerk interessieren.

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) hat aktuell folgendes, durch BIV-Arbeitskreise erarbeitetes Merkblatt veröffentlicht.

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) hat aktuell folgende, durch BIV-Arbeitskreise erarbeitete Merkblätter veröffentlicht.

Sehr gut besucht war am 8. März eine Schulung zu den "Richtlinien zur Erstellung und Prüfung von Grabmalanlagen" im Europäischen Fortbildungs- und Kompetenzzentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk in Wunsiedel. Veranstalter war der BIV.

Am 17. März fand zum 48. Mal der Sachverständigen-Erfahrungsaustausch des Bundesverbands Deutscher Steinmetze (BIV) statt. 60 öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige des Steinmetzhandwerks trafen sich, um über Erfahrungen und Erlebnisse zu diskutieren.

Rund 60 Obermeister deutscher Steinmetzinnungen im Bundesverband Deutscher Steinmetze diskutierten in Bonn aktuelle Projekte und die Zukunft des Steinmetzhandwerks. "Verstärkt ausbilden!", lautet die Devise.

Am 11.und 12. Oktober fand in Eisenach die diesjährige Geschäftsführerkonferenz des BIV statt. 14 Kolleginnen und Kollegen aus Innungen und Landesinnungsverbänden waren der Einladung gefolgt.

Zum 31. August hat Masood Bashary die betriebswirtschaftliche Informationstransferstelle beim Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) übernommen

Die BIV-Richtlinie "Erstellung und Prüfung von Grabmalanlagen" wurde aktualisiert.

Das BIV-Merkblatt 6.04 "Außenfensterbänke" wurde nach einer Einspruchsfrist überarbeitet.

Die neu erstellte BIV-Fachinformation 001 "Beurteilung von Natursteinfassaden" ist eine Hilfestellung zur Beurteilung von Natursteinfassaden im Außenbereich.

Das Handwerk und speziell das Steinmetz- und Bildhauerhandwerk trauern um Thomas Erdmann, der am Sonntag verstorben ist.

Das vom Bundesverband Deutscher Steinmetze organisierte Architektenseminar findet am 13. Juli von 11 – 17 Uhr in der Handwerkskammer Stuttgart statt.

Die freiwillige Marketingpauschale von jährlich 100 Euro pro Betrieb wird vom Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) auch für die Jahre 2018 bis 2020 erhoben. Das beschlossen die 46 Delegierten der Landesverbände einstimmig auf ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung am 8. und 9. Juni in Erfurt.

Am 25. Mai verstarb Steinmetzmeister Karl Kramer im Alter von 95 Jahren.

Beim Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) ist die gewerbespezifische Informationstransferstelle neu besetzt. Sebastian Jost hat die Nachfolge von Gudrun Zado angetreten.

Verbände der am Friedhof beteiligten Gewerke und Organisationen rund um den Friedhof schreiben den bundesweiten Wettbewerb "Neue Wege auf dem Friedhof!" aus. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2017. Machen Sie mit!

Am 9. und 10. Februar tagten rund 70 Innungsobermeister des Bundesverband Deutscher Steinmetze in Münster.

Am 30. November tagten die Mitglieder des Zentralverband der Deutschen Naturwerksteinwirtschaft (ZDNW). Neuer Präsident ist Bundesinnungsmeister Gustav Treulieb.

Auf der BAU in München (16.–21. Januar 2017) präsentieren sich wieder Anbieter von Naturstein und Kompositmaterialien sowie Hersteller von dazugehörigen Systemen und bauchemi­schen Produkten.

Am 2. und 3. Dezember fand die Obermeistertagung und Delegiertenversammlung des LIV Hessen in Niederweidbach/ Bischoffen statt. Landesinnungsmeister Karl-Heinz Damm begrüßte rund 20 Teilnehmer bei der gastgebenden Innung Hessen-Mitte. In den Diskussionen nahm das Thema Ausbildung viel Raum ein.

Am 17. und 18. Februar 2017 veranstaltet die Fachservice-Stelle des LIV Hessen ein Steinmetz-Seminar in Schlüchtern.

Messe-Gold erhielt das Steinmetzhandwerk auf der "denkmal 2016" in Leipzig. Eine hochkarätige Jury zeichnete den BIV für herausragende Leistungen in der Denkmalpflege in Europa aus.

 

Laut BIV steht das Steinmetzhandwerk für faire Arbeitsbedingungen bei der Gewinnung und Weiterbearbeitung von Naturstein. Entsprechende Informationen hat der Verband in einem Positionspapier zusammengefasst.

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze präsentiert sich auf der Messe GaLaBau zusammen mit fünf Betrieben an einem Gemeinschaftsstand.

In Bayern, Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein finden derzeit Landesgartenschauen statt. Überall gibt es Ausstellungsbereiche, für die Steinmetze Grabmale gefertigt haben.

 

In Öhringen trafen sich die baden-württembergischen Steinmetze und Bildhauer am 25. Juni zu ihrer diesjährigen Landesverbandstagung. Auf der Veranstaltung wurden die Gewinner beim Gestaltungswettbewerb Grabzeichen geehrt, der seit 50 Jahren ausgelobt wird.