Am 20. Oktober ist Tag des Grabsteins

In diesem Jahr gibt es erstmals einen Tag des Grabsteins. Ausgerufen hat ihn Alexander Hanel, Geschäftsführer der Stein Hanel GmbH, der bereits einen Friedhofskulturkongress ins Leben gerufen hat. Begangen wird der "Ehrentag" für Gedenksteine am 20. Oktober. In einer Pressemitteilung wird auf die lange Tradition von Grabsteinen hingewiesen, die es u.a. bereits in der Antike bei den Griechen und Römern gab und die auch von Christen und anderen Kulturen und Religionen als Zeichen des Andenkens und der Dankbarkeit verwendet werden. Der Besuch am Grab sei ein wichtiges, ein zentrales Ritual für die Trauerbewältigung, heißt es in dem Text. "Schön gestaltete, personenbezogene Grabsteine werten nicht nur  den Friedhof optisch auf, sie sind auch die letzte Möglichkeit, einem Verstorbenen gegenüber Liebe, Respekt und Dankbarkeit für dessen Lebensleistung auszudrücken."

(23.1.2018)


In unserer "DNSA-Datenbank" finden Sie Details zu fast 5.000 Natursteinen. Dazu gibt es für die richtige Reinigung, Pflege und Verlegung jeder Materialvariante Empfehlungen der Firmen Akemi, Hermann Otto, Lithofin, Mapei und Möller. >>Mehr