Anzeige

Kunstwerke der Natur

Der Keramikkoffer kann zum besseren Transport am Natursteinkoffer befestigt werden, wie Julia Lampert (l.) und Mariana Georgoulis zeigen. (Foto: Bärbel Holländer)
Der Keramikkoffer kann zum besseren Transport am Natursteinkoffer befestigt werden, wie Julia Lampert (l.) und Mariana Georgoulis zeigen. (Foto: Bärbel Holländer)

Vielseitiges Reparatursystem
Die österreichische Invicon Chemical Solutions GmbH hat zur Marmomac 2022 ein verbessertes Reparatursystem "StoneLux 2.0" auf den Markt gebracht. 2004 hat die Firma mit "StoneLux" die erste lichthärtende und damit besonders flexible und schnell einsetzbare Reparaturtechnologie für Natur- und Kunststeine präsentiert. Nach laut Hersteller "tausendfachem Einsatz" ist nun der Erfahrungsschatz in die Neukonzeption des Nachfolgers "StoneLux 2.0" eingeflossen. Nach Angaben von Invicon ist das Ergebnis noch besser, effizienter und vielseitiger als der Vorgänger.

Fünf Reparaturtechniken
»StoneLux 2.0« bietet insgesamt fünf Reparaturtechniken: Transpa-Technik für Kleinschäden an lebhaften Oberflächen, Retusche-Technik für voluminöse Schäden an farbvielfältigen Oberflächen, Kristall-Technik für Schäden an monochromen,kristallinen Oberflächen, Struktur-Technik für Schäden an strukturierten Oberflächen und Mikrodefekt-Technik für Haarrisse, Präparationsränder und sonstige Kleinstdefekte.

Bei "StoneLux 2.0" lassen sich Reparaturkoffer und diverse Ergänzungsmodule mit dem "ConneX Klicksystem" zusammenkoppeln. Die 13 neuen Keramikreparaturpasten sind farblich auch auf moderne Werkstoffe wie Sinterkeramik und Quarzkomposit sowie Steinzeug, Fliesen und Sanitärkeramik abgestimmt. Im Koffer enthalten sind ein spezielles Präparationsset mit sinterdiamantbestückten Fräsern, 1 mm kleine Strukturkristalle in Transparent, Weiß und Schwarz, zwei neue Sanitärkeramik-Farben Mit dem neuen "blue:tron"-Powerlichtgerät reduzieren sich Härtezeiten von ursprünglich einer Minute auf nur noch 15 Sekunden.

Mehr dazu lesen Sie in Naturstein 6/2023, ab Seite 22.

Invicon Chemical Solution GmbH
A-6830 Rankweil
Tel. 0043 5522 45301-621
Fax 0043 5522 45301-10
www.invicon.at

(Veröffentlicht am 9. Juni 2023/ ck)
 

Zurück