Kreativität gefragt: Neue Bestattungsformen immer beliebter

Die Bestattungskultur ist im Wandel. Die Alternativen zum klassischen Friedhofsgrab mit Sarg werden immer vielfältiger und beliebter.

Die Bestattungskultur ist im Wandel. Die Alternativen zum klassischen Friedhofsgrab mit Sarg werden immer vielfältiger und beliebter.

«Die Menschen wollen immer individuellere und persönlichere Formen der Beisetzung», sagt auch Dominik Kracheletz, Betreiber des gleichnamigen Bestattungshauses in Kassel und Vorsitzender des Bestatterverbands Hessen. So führt er seit kurzem Flugbestattungen durch - nach eigenen Angaben als erstes Bestattungsunternehmen in Deutschland.

Auch die Beerdigung von Tieren kommt immer häufiger vor. Und wer über den Tod hinaus mit seinem Haustier verbunden sein möchte, bekommt z. B. nahe Koblenz die Möglichkeit, sich gemeinsam mit ihm beerdigen zu lassen. 

>>>Weiter zum ausführlichen Artikel in der Allgemeinen Zeitung

(15.02.2022)

Zurück