Pressemeeting der Firma Sopro Bauchemie

Von links: Lennard Stöcklin, Robert Wagner, Mario Sommer, Andreas Wilbrand, Michael Hecker und Björn Rosenau
Schließen der Dichtmattenstöße im Kaufhaus "MyZeil"
Blick aus dem "WINX -The Riverside Tower" auf die neue Altstadt beim Dom (Fotos: Bärbel Holländer)

Die Sopro Bauchemie GmbH präsentierte am 21. und 22. Mai im Rahmen eines Pressemeetings in Frankfurt am Main mit ihren Produkten ausgeführte Bauprojekte und Infos zum Unternehmen und zum Markt.

 

Im 18. Jahr seiner Zugehörigkeit zur Mapei-Gruppe hat das Unternehmen Sopro Bauchemie GmbH 2018 in Deutschland ein Umsatzwachstum von fast 6 % auf rund 150 Millionen Euro erzielt (Sopro-Gruppe: 220 Millionen Euro = +6 %). Wie Geschäftsführer Andreas Wilbrand aus Statistiken zum Gesamtfliesenverbrauch in Deutschland abgeleitet hat, konnte sich Sopro mit den Produkten aus dem Bereich Fliesentechnik "erneut besser entwickeln als der Markt". 

Mit ihrer praxisnahen Anwendungstechnik unterstützt die Firma intensiv ihre Kunden und regt die Entwicklung und Weiterentwicklung sinnvoller Produkte an, so beispielsweise das Sopro WannenDicht-System, das jüngst mit dem BAKA-Preis für Produktinnovationen ausgezeichnet worden ist, so Mario Sommer, Leiter Anwendungstechnik und Objektberatung. 

Mit Björn Rosenau, Leiter der Abteilung Objektberatung, stellte er der Baufachpresse zusammen mit den jeweiligen Baustellenleitern das ambitionierte Kaufhaus "MyZeil" und "WINX -The Riverside Tower" vor, in dem die Schwarz Natursteine GmbH aus Korntal Wandbekleidungen aus dem türkischen Kalkstein EMPERADOR DARK ausführt. Für die Böden und Fassaden innen und außen kommt türkischer Travertin zum Einsatz. Für beide Objekte liefert Sopro zahlreiche Produkte und bringt Wissen und Erfahrung ein. 

Mehr zur Anwendung von Sopro-Produkten finden Sie in Naturstein 5/2019.

(Veröffentlicht am 23. Mai 2019)

Zurück