Anzeige

Exklusive Natursteine auf der BAU München

Bagnara unterhält in Rivoli Veronese und Massa Carrara je ein Block-Lager. (Fotos: Bagnara)
Das Werk der Firma Nikolaus Bagnara sowie ein Unmaßplatten-Lager sind in Cavaion Veronese zu finden.
Der Granit SILVER CLOUD wird von Bagnara im eigenen Bruch in Atlanta/USA abgebaut.
Ein Projekt des Naturstein-Lieferanten Bagnara war „The Adress Boulevard“ in Dubai.

Bagnara präsentiert auf der BAU in München vom 17. bis 22. April 2023 in Halle A4, Stand 121, ausgewählte und exklusive Natursteine in den unterschiedlichsten Anwendungen und Oberflächenbearbeitungen. 

Der in vier Bereiche gestaltete Stand des italienischen Natursteinunternehmens zeigt Besuchern inspirierende Designobjekte und vielseitige Einsatzmöglichkeiten einzigartiger Natursteine.
Die Wandverkleidung im Empfangsbereich ist aus dem QUARZIT TIFFANY in den Oberflächen poliert, satiniert, geschliffen und sandgestrahlt. Der brasilianische Quarzit besticht durch seine auffällige blaue und grüne Farbe und kleidet jeden Raum mit Eleganz. Die Empfangstheke ist aus tiefschwarzem NERO ASSOLUTO SIMBABWE in den Oberflächen poliert und „juta“. Der afrikanische Granit ist in seiner Farbtiefe unübertroffen und eignet sich durch seine hervorragenden technischen Eigenschaften für eine Vielzahl von Anwendungen im Innen- und Außenbereich. 

In der „Galerie Selection“ werden sechs exklusive Natursteine von Bagnara vorgestellt, die sich durch hervorragende technische und ästhetische Eigenschaften auszeichnen und für die Bagnara eine konstante Lieferung und hohe Qualität garantiert: AZUL ARAN, SCHWARZER PFEFFER, KUROCA STURM, MYSTIC GREY, VERDE LAPPONIA und VITORIA REGIA. 

Die „Meeting Area“ setzt auf den vielseitigen amerikanischen Kalkstein PORTLAND TAUPE. Er überzeugt durch seine hohe dichte, geringe Absorption und sein unverwechselbares Aussehen. Seine besonders warme Farbe und sein satter, beige-grauer Farbton verleiht jedem Projekt im Innen- und Außenbereich einen sanften, aber markanten Touch. 

In der „Design Ambiance“ präsentiert Bagnara den Besuchern drei der fünf Stammesmasken aus Naturstein, die erstmals auf der Marmomac 2022 in Verona der Öffentlichkeit vorgestellt wurden. Die Masken wurden vom Studio Draw anhand von Museumsvorlagen oder authentischen Stücken aus Privatsammlungen entworfen. Die Designer haben die Formen und Proportionen der Masken neu interpretiert, ihre Züge stilisiert und sie an die Steinbearbeitung angepasst. Die Aduma-Maske ist aus NEGRESCO, die Songye-Maske aus PORFIDO GARDENA und die Chugach-Maske aus VITORIA REGIA. 

Nikolaus Bagnara ist ein in dritter Generation geführtes Familienunternehmen, das 1948 als Natursteinverarbeitungsbetrieb gegründet wurde. Heute ist es ein international führendes Unternehmen in der Produktion, im Vertrieb und in der Verarbeitung von Steinmaterialien. Es gewährleistet nach eigenen Angaben die Verfügbarkeit von fast 1.000 Natursteinen in höchster Qualität vom Block über die Platte bis zum verarbeitenden Produkt. 

Nikolaus Bagnara S.p.A.
Madonna del Riposo, 34
I-39057 Eppan (BZ)
Tel. +39 0471 662109
info@bagnara.net
www.bagnara.net  

(18.04.2023/wei)

Zurück