BEB schreibt Fördergelder aus

Der Bundesverband Estrich und Belag e.V. (BEB) engagiert sich stärker in der Forschung.

Der Bundesverband Estrich und Belag e.V. (BEB) möchte sich künftig stärker im Bereich Forschung engagieren. Voraussetzung für die Auswahl der Projekte ist ein Wissenszuwachs im Bezug auf Verfahren, 
Techniken und Materialien für zukunftsweisende und nachhaltige Entwicklungen im Bereich des Estrich- und Belaggewerbes sowie ein ausgeprägter Praxisbezug. Unterstützt werden sollen Unternehmen aus Industrie und Handwerk, die innovative Ansätze konzipieren, erproben und vermitteln. Die gewonnenen Erkenntnisse will der BEB anschließend in Planung und Baupraxis einfließen lassen. Gefördert werden Forschungsprojekte, die von allgemeinem Interesse sind. Projekte, die zur Entwicklung innovativer Produkte beitragen sollen, können deshalb nur als Gemeinschaftsforschung mehrerer beteiligter Unternehmen gefördert werden. Der BEB stellt jährlich Forschungsgelder in Höhe von 50.000 € zur Verfügung. Die Förderquote pro Vorhaben ist dabei in der Regel auf 25% der Gesamtkosten begrenzt. Die restlichen Kosten sind von den Unternehmen zu tragen. Forschungsanträge, Vorschläge und Rückfragen können formlos gestellt werden:

Institut für Baustoffprüfung und Fußbodenforschung (IBF) 
Industriestraße 1 
53842 Troisdorf 
Tel. 02241 - 3973970 
info@ibf-troisdorf.de  

(28.05.2021/mw)

Zurück