Slow Stone aus Italien

Die mehrteilige Skulptur "Nommos" von Slow Stone
Die Lichtinstallation "Wings of Cherubim"
Der Tisch "Prometheus" aus SAINT LAURENT, Blattgold und verbranntem Holz Fotos: Firma

Als Kunst- und Möbel-Start-up in London gegründet, produziert Slow Stone in Italien Objekte, deren Design von den verwendeten Natursteinen selbst inspiriert ist.

Als Kunst- und Möbel-Start-up in London gegründet, produziert Slow Stone in Italien Objekte, deren Design von den verwendeten Natursteinen selbst inspiriert ist.
Statt einem Stein einfach eine neue Form zu geben, solle man sich Zeit nehmen, den Stein auf sich wirken zu lassen, so die Idee von Firmengründerr Roman Gonitel. Insbesondere die Steineinschlüsse und Adern würden dann die Form vorgeben. Designerin Samantha Oriegien gefiel der Gedanke und so entstand die erste Kollektion "Stories of Creation" bestehend aus einem Tisch, einer Lichtinstallation und einer mehrteiligen Skulptur, die auch als Tisch verwendet werden kann. Zentrales Element der Kollektion ist der Kalkstein SAINT LAURENT.

Der Tisch "Prometheus"  besitzt eine kleine Platte aus SAINT LAURENT. Die Farben im Stein und die Steinstruktur sollen an das Gesicht der mythologischen Figur erinnern. In die Platte wurde Blattgold eingelegt, um eine Augenbinde über Prometheus' Augen darzustellen. Die Tischplatte besteht aus verbranntem Holz.
Die Lichtinstallation "Wings of Cherubim" trägt als zentrales Element ein Stück des Kalksteins, dessen Form an einen Flügel erinnert. Das Gegenstück dazu ist aus Harz mit Goldintarsien gegossen.  Ein Messingring umgibt die beiden Flügel mit zentralen Messingstücken, die Elemente heiliger Geometrie darstellen.
Der dritte Teil der "Stories of Creation"-Kollektion ist eine mehrteilige Skulptur namens "Nommos". Der hier eingesetzte SAINT LAURENT erinnert an einen Schildkrötenpanzer. Ihn umgeben sechseckige Sockel aus Holz, Messing, Marmor und dem Acryl Lucite.

Slow Stone
23 Ely Place, London 
EC1N 6TD, UK
info@slowstone.art 
www.slowstone.art  

(veröffentlicht am 21. April 2020)

Zurück