Anzeige

Neuheiten 2020 von Mapei GmbH

Neu im Mapei-Sortiment: Der Hochleistungskleber Keraquick Maxi S1 (Fotos: Firma)
Der Flexfugenmörtel Ultracolor Plus, jetzt mit optimierter Rezeptur
Die Grundierung Eco Prim T Plus ist emissions- und geruchsarm.

Ultracolor Plus, Eco Prim T Plus und Keraquick Maxi S1 sind drei Produkte von Mapei für die professionelle Verlegung von Keramik und Naturstein.

Sichere Flexfuge
Verlegeprofis wünschen sich einen Fugenmörtel für alle Anwendungen und gleichzeitig hohem Sicherheitspotential. Die Flexfuge Ultracolor Plus von Mapei wurde durch eine neue Rezeptur entsprechend optimiert. Der flexible, kunststoffvergütete und schnell erhärtende Fugenmörtel eignet sich für die Verfugung keramischer Fliesen und Platten, für Natur-, Kunst- und Betonwerkstein-platten sowie für Glas- und Natursteinmosaik im Innen- und Außenbereich. Er trocknet schnell und eignet sich deshalb besonders gut für die Verfugung von verfärbungssensiblen Naturwerksteinbelägen. Ultracolor Plus enthält keinen Portlandzement; so bleibt die Verfugung frei von störenden Ausblühungen. Die Mapei DropEffect-Technologie und die Mapei BioBlock-Technologie verbessern zusammen mit speziellen hydrophoben Additiven die wasser- und schmutz-abweisenden Eigenschaften der Fugenoberfläche. Die schnell belastbare Flexfuge gibt es in 35 Farbtönen und eignet sich für Fugenbreiten von 2 bis 20 mm. Sie zeichnet sich durch ein optimiertes Einfug- und Waschverhalten aus. Bei rauen, offenporigen Natursteinoberflächen kann sie zur Vermeidung von Oberflächen-veränderungen bzw. Verschmutzungen auch im Spritzverfahren eingebracht werden.

Eco-Grundierung
Eco Prim T Plus ist eine sehr emissions- und geruchsarme, wässrige Acrylat-Dispersionsgrundierung. Neben dem Emicode ist sie auch mit dem Blauen Engel gekennzeichnet. Das Produkt ist eine Universalgrundierung für den Innenbereich zur Haftungsverbesserung von Spachtelmassen auf allen saugenden und nicht saugenden Untergründen. Sie eignet sich auch zur Verlegung von großformatigen keramischen Belägen (Formatbegrenzung max. 1 m²) mit normal abbindenden Klebemörteln auf Calciumsulfatestrichen. Eco Prim T Plus kann als Konzentrat entsprechend der jeweiligen Saugfähigkeit mit Wasser passend verdünnt werden und weist auch bei einer Verdünnung von ca. 1:4 noch kurze Trocknungszeiten auf.

Neuer Hochleistungskleber
Keraquick Maxi S1 ist ein emissionsarmer, schneller und robuster Hochleistungsklebemörtel für die Verlegung von Natursteinen bei großen Plattenformaten und hohen Plattendicken. Die kristalline Wasserbindung führt auch bei großformatigen Belägen mit einem geringen Fugenanteil zu einer schnellen Trocknung unter den Platten und sorgt so für eine sichere Festigkeitsentwicklung. Keraqick Maxi S1 gibt es in einer grauen und weißen Variante mit einem sehr hohen Weißgrad. Durch seine niedrigviskose Konsistenz kann der Kleber einfach und schnell verarbeitet werden. Seine hohe Standfestigkeit lässt auch große und schwere Platten bei der Verlegung an Wandflächen und am Boden im Mörtelbett mit bis 15 mm Dicke nicht absacken bzw. abrutschen. Keraquick Maxi S1 hat ausgezeichnete spannungsabbauende Eigenschaften (verformbar nach Klasse S1) und eine hohe und schnelle Frühfestigkeit für eine schnelle Nutzung der verlegten Flächen.

Mapei GmbH
IHP Nord – Bürogebäude 1
Babenhäuser Straße 50
63762 Großostheim
Tel. 06026 50197-0
Fax 06026 50197-48
info@mapei.de
www.mapei.de

(19.06.2020/ck)

Zurück