Anzeige

Neuheiten 2020 von J. König

Der neue König-Standard: G5 (Fotos: Firma)
Schleifschlämme - für besondere Ergebnisse
Der mobile Arbeitsplatzentstauber REXIPUR 4.0
Die Italmecc-Absaugbank Air Quattro

Die DIAREX-Trennscheibe G5 ...
... nennt König »unseren neuen Standard für Granit und Quarzkomposit«. Neu ist das Verhältnis zwischen Segmentbreite und Kernstärke: Ein breiterer und extrem stabiler Kern ermöglicht perfekte Gehrungen und hohe Vorschübe bei einer gleichzeitig schmäleren und optimierten Schnittbreite mit geringerer Stromaufnahme (Ø 400 + 450 mm, Segmenthöhe 20 mm, einsetzbar auf allen Maschinen). 

Das DIAREX Schleifsystem ADR 7 ...
... ist laut König die Lösung für perfektes manuelles Nass- und Trockenschleifen von Naturstein, Quarzkomposit und Keramik. Mit den Pads und Schleifschwämmen lassen sich besondere Effekte erzielen – von stark matt über leicht strukturiert und seidenglänzend bis hochglanzpoliert. Die Diamantpads performen sofort, ohne vorheriges Einschleifen. Die weiße Kunststoffbindung verhindert das Abfärben und Verbrennen. Das 7-stufige Schleifsystem kommt mit ausführlicher Anleitung zum Erzielen der besonderen Effekte und umfasst: sieben DIAREX Schleifpads ADR 7-Step Korn 50 – 3.000, zwei Schleifschwämme FABRON Korn 220 und 400 für Mattschliff, zwei Diamant-Schleifschwämme MACARON Korn 1.500 und 3.000 für Quarzkomposit und Keramik, ein Aufnahmeteller M14i starr aus Aluminium mit Klettverschluss Durchmesser 95 mm. 

Der mobile Arbeitsplatzentstauber REXIPUR 4.0 ...
... ist noch leistungsfähiger als der bewährte REXIPUR 3.0. Durch Überarbeitung der Gerätestruktur konnte die Leistung bei etwa gleichen Grundabmessungen mit 4 kW um ca. 50 % auf 4.300 m³/h gesteigert werden; zudem wurde der Anschluss von Absaugarmen und/oder Erfassungselementen (fahrbare Haube, Saugschlauch usw.) von links und rechts ermöglicht. Mit der zusätzlichen Leistung kann man zwei Absaugarme oder einen Arm gleichzeitig mit einer Haube betreiben und damit den Staub noch effizienter erfassen. 

Die Italmecc-Absaugbank Air Quattro ...
… garantiert eine bessere Absaugung auch bei Quarzkomposit- und Keramikstäuben durch eine optimierte Position des Ansaug motors, da es nicht mehr zu Verwirbe lungen kommt. Vorzüge sind u.a. ein verzinkter Absaugtisch, drei Feinstaubschubladen zum einfachen Entleeren, seitlich größenregulierbare Ansaugschlitze für punktuelle Absaugung, Klemmvorrichtungen zur Werkstückfixierung und 90 Filterpatronen (23 m² Filterfläche). 

J. König GmbH & Co. 
Dieselstraße 2, 76227 Karlsruhe
Tel. 0721 40905-0, Fax 0721 40905-33
info@j-koenig.de, www.j-koenig.de

(10.06.2020/ck)

Zurück