Anzeige

Neue Verlegeprodukte

Neu von Mapei: die Bodenspachtelmasse Planex Maxi (Foto: Firma)

Zu den neuen Produkten von Mapei gehört die schnell erhärtende Fließspachtelmasse Planex Maxi unter keramischen Fliesen und Naturwerkstein in Bereichen mit hoher Belastung und zum Ausgleichen von beheizten und unbeheizten Estrichen sowie Betonuntergründen im Innen- und Außenbereich. Die schwindkompensierte Spachtelmasse ist fließfähig und laut Mapei gut zu verarbeiten.

Ebenfalls neu ist die Fließspachtelmasse Novoplan Maxi mit hoher Wärmeleitfähigkeit für kompakte und hochleitfähige Fußbodenheizsysteme und Dünnbettwarmwasserheizungen. Die faserarmierte Bodenspachtelmasse ist nach nur drei Stunden begehbar und emissionsarm.

Emissionsarm ist auch der in seiner Rezeptur optimierte Werktrockenmörtel Mapecem pronto zur Herstellung von Estrichen im Innen- und Außenbereich, die als Verlegeuntergrund einen besonders schnellen Feuchtigkeitsabbau und eine schnelle Belegereife besitzen sollen.

Eine neue, zweikomponentige Abdichtung auf Zement-Kunstharzbasis ist Mapelastic Turbo mit kurzer Trocknungszeit und Anwendbarkeit auch bei niedrigen Temperaturen mit hoher Luftfeuchtigkeit sowie auf Untergründen, die noch nicht vollständig abgetrocknet sind. Damit lassen sich auch Balkone und Terrassen unabhängig von der Jahreszeit fachgerecht abdichten.

Mapecoat I620 W ist ein neues, glänzend deckendes 2K-Epoxidharz-Anstrichsystem zum Oberflächenschutz in Garagen, Kellerräumen oder Werkstätten.

Neu ist auch das vielseitige und schnell erhärtende Reaktionsharz Eporip SCR zum Schließen von Estrichrissen und in Estrich eingearbeiteten Scheinfugen. Die Anwendung lässt sich je nach Wartezeit anpassen: Dünnflüssig zum Verschließen von schmalen Rissen, dickflüssig für breite Fugen oder als Klebstoff.

Mapei GmbH
Bahnhofsplatz 10
63906 Erlenbach
Tel.: 09372/9895-0
Fax: 09372/9895-47
info(at)mapei.de
www.mapei.de

(5.2.2017)

Zurück