Naturstein in Neubauten gereinigt

Fachleute von Finalit haben Natursteinbeläge in einer Wohnanlage in München gereinigt. (Foto: Firma)

Fachleute von Finalit haben Bodenbeläge und Treppen aus dunklem NERO IMPALA in neuen Mehrfamilienhäusern in München gereinigt. Der Naturstein war während der Bauphase nicht ausreichend geschützt worden.

Steinpflegeprofis von Finalit haben Natursteine in neuen Mehrfamilienhäusern in München gereinigt. Bodenbeläge und Treppen aus dunklem NERO IMPALA waren während der Bauphase nicht ausreichend geschützt worden und waren kurz vor der anstehenden Übergabe an den Bauherren stark verdreckt. Mit herkömmlichen Reinigern waren die zahlreichen Rückstände nicht zu entfernen, weswegen die Finalit-Fachleute bei der Behandlung auf eine Kombination aus einem Grund- und  verschiedenen Spezialreinigern sowie Porenfüller und Antirutschimprägnierung setzten. Außerdem verwendeten sie eine Imprägnierung, um die Steine vor zukünftigen Beanspruchungen zu schützen.

Im ersten Arbeitsschritt wurde der Naturstein mit Finalit Nr. 5 Beschichtungsreiniger zum großflächigen Entfernen von Beschichtungen, Wachs, Acrylat, Silikon und Epoxidharz behandelt. Danach kam der Spezialreiniger Nr. 9 Kalk- + Zementschleierentferner zum Einsatz, um Kalkausblühungen, Kalk- und Zementschleier sowie Mörtel- und Verfugungsreste zu beseitigen. Die Entfernung von Fetten, Ölflecken und anderen Rückständen erfolgte mit dem Finalit Nr. 1 Intensiv-Reiniger. Der basische Grundreiniger taugt auch zum Neutralisieren und zum Reinigen von verschmutzten Fugen. Nach den Reinigungsarbeiten wurde der NERO IMPALA mit Finalit Nr. 21S Porenfüller auf Wasserbasis behandelt, der als Haftgrund für die abschließende Imprägnierung mit der polierfähigen Finalit Nr. 25 Antirutsch-Imprägnierung diente.

Finalit Deutschland GmbH
Baldurstrasse 29
80637 München
Tel. +49/89/991 003 10
Fax. +49/89/991 003 12
office(at)finalit.de
www.finalit.de

(4.3.2018)

Zurück