Anzeige

Messe Stone in Polen: Mehr Besucher, mehr Aussteller

Zentrum von Posen (Polen)
das Zentrum von Posen (Polen); Fotos: Brian Gurteen
Raphael Miehling von Akemi mit einem Kunden
Raphael Miehling von Akemi mit einem Kunden
Alexander Andrieux von Prodim im Kundengespräch
Alexander Andrieux von Prodim im Kundengespräch
Aleksander Kirsch von Strassacker
Aleksander Kirsch von Strassacker
Domenico Cereser von Cereser Marmi
Domenico Cereser von Cereser Marmi
Licinio Corderiro von Airemarmores
Licinio Corderiro von Airemarmores
Bram Callewier und Jola Wodzynska von Stoneasy.com

Die "Stone Industry Fair" in Posen (Polen) schloss ihre Tore am Samstag, 19. November, mit einem deutlich besseren Ergebnis als letztes Jahr: 178 Aussteller (42 mehr als 2015) und 5.327 Besucher (975 mehr als im Vorjahr). Die Messe ist nun die einzige Naturstein-Messe in Polen, an der es sich lohnt, teilzunehmen.

Posen ist einfach zu erreichen und sein Zentrum mit vielen Bars, Clubs, Läden und exzellenten Restaurants kann mit erschwinglichen Preisen punkten.

Hier noch ein paar Aussteller-Kommentare zur Messe: 
 
Alexander Andrieux von der holländischen Firma Prodim:
"Unser Proliner verkauft sich in Polen sehr gut. Die Messe war gut für uns, manchmal waren richtig viele Leute auf unserem Stand. Die Besucher kamen wie in Wellen."
 
Raphael Miehling von der deutschen Firma Akemi:
"Die Messe ist klein im Vergleich zu anderen Veranstaltungen dieser Art. Aber dafür verbringen die Menschen mehr Zeit damit, sich umzuschauen. Meiner Meinung nach lohnt es sich, hier auszustellen." 


Aleksander Kirsch von der deutschen Firma Strassacker:
"Am zweiten Tag war der Besucherandrang auf unserem Stand unglaublich groß. Es war schwierig, überhaupt die zeit zu finden, um mit allen Interessenten zu reden."  
 
Domenico Cereser von der italienischen Firma Cereser Marmi:
"Gute Gespräche und viel Interesse an unserer neuen App!" (siehe Naturstein 11/2016, S. 56/57)
 
Licinio Corderiro von der portugiesischen Firma Airemarmores:
"Es lohnt sich auf jeden Fall, auf der Messe als Aussteller dabei zu sein!"
Das von seinem Unternehmen vertriebene Material "Moca Crème" wurde u.a. für ein Projekt in Deutschland eingesetzt.

Bram Callewier von der belgischen Firma Stoneasy.com gab ein Interview über die Messe und die Unternehmenswebsite, über die man ganze Container mit Natursteinmaterial online bestellen kann.

Brian Gurteen

(Erschienen am 28.11.2016)

Zurück