Marmor & Schokolade

(Foto: Harrods)
(Foto: Harrods)

Mit LASA VENATO VENA D’ORO zeigt sich das Londoner Nobelkaufhaus Harrods von seiner Schokoladenseite. Aus dieser Marmorsorte sind die Abdeckplatten für Theken und Kühlmobiliar in der im Mai neu eröffneten "Chocolate Hall".

Harrods im Londoner Viertel Knightsbridge ist eines der exklusivsten Warenhäuser der Welt. Ein besonderes Highlight ist für viele der gut situierten Kunden und Touristen die im Jugendstil gestaltete Lebensmittelabteilung mit ihren sogenannten "Food Halls".

Chocolate Hall neu gestaltet und restauriert
Für die neu gestaltete "Chocolate Hall" wählten die auf die Gestaltung exklusiver Innenräume spezialisierten Architekten des Londoner Studios David Collins LAASER MARMOR der Sorte LASA VENATO VENA D’ORO als Abdeckplatten für Theken und Mobiliar. Die "Chocolate Hall" schließt das letzte Kapitel einer sorgfältigen, vier Jahre dauernden Restaurierung der "Food Halls" im Nobelkaufhaus ab. Mit der Restaurierung würdigen die Londoner Architekten vornehmlich das von Harrods über Generationen geführte Erbe in Sachen Schokolade. In den Archiven des Nobelwarenhauses ist der Verkauf von Schokolade bereits um 1870 belegt. 1897 begann das Kaufhaus mit der Herstellung einer hauseigenen Sorte.

Dreamteam Marmor & Schokolade
Wie in allen anderen Hallen sieht nun alles viel heller aus. Trotz des neuen Looks spiegelt die "Chocolate Hall" die ursprüngliche Edwardianische Pracht der Abteilung wider. Um das klassische Harrods-Feeling zu erhalten, wurden die Fliesenbeläge von Hand restauriert sowie nicht restaurierbare Fliesen durch handgefertigte Nachbildungen ersetzt. Eine luxuriöse Anmutung erhält die "Chocolate Hall" auch durch den Marmor aus dem Weißwasserbruch im Laaser Tal. Die Blöcke für dieses Projekt wurden in den Werkshallen der Lasa Marmo in Laas zu Abdeck- und Verkleidungsplatten veredelt. Mit ihrem warmweißen Grundton und den Venierungen von Gelb, Gold bis Braun passt die gewählte Marmorsorte LASA VENATO VENA D’ORO aus Sicht der Architekten perfekt zur Präsentation hochwertiger Schokolade. Die Oberflächen sind poliert.

Mehr zur neuen "Chocolate Hall" lesen Sie in Naturstein 9/2021, ab Seite 46.

(Veröffentlicht am 16. September 2021)
 

Zurück