Highlights des Salone del Bagno 2018

Die massive Badewanne aus silbergrünem Quarz (Entwurf: Luca Bojola, Baldi,I-Tavarnuzze Impruneta) ist 10 t schwer und kostet etwa 1 Mio.€ (Foto: Willy Hafner)
Die massive Badewanne aus silbergrünem Quarz (Entwurf: Luca Bojola, Baldi,I-Tavarnuzze Impruneta) ist 10 t schwer und kostet etwa 1 Mio.€ (Foto: Willy Hafner)

Alle zwei Jahre ist der Salone del Bagno Teil der der Möbel- und Designmesse Salone del Mobile. Ein Großteil der Aussteller kommt aus Italien.

Im zweijährigen Turnus ist der Salone del Bagno das Highlight der internationalen Badszene und Teil der Möbel- und Designmesse Salone del Mobile. Die natürlichen Steine standen vor allem im hochpreisigen Segment im Mittelpunkt.

Deutsche Badezimmer zu klein
Grundproblem der Badezimmer bleibt dabei vor allem in Deutschland ihre meist doch eher bescheidene Größe. Das Bad war lange Zeit das, was auf dem Plan noch übrig geblieben ist, heißt es. Nach einer Ende 2017 im Auftrag des Verbands Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) vorgelegten Forsa-Studie liegt die durchschnittliche Größe des Hauptbadezimmers in Deutschland derzeit bei rund 9m2. Für eine der beiden Badewannen aus silbergrünem Quarz und eine Gewicht von 10 Tonne ist dort natürlich kein Platz. Die Badewannen symbolisch für die Rolle der klassischen Natursteine im Rahmen des Salone del Bagno 2018.

Mehr zu den Highlights lesen Sie in Naturstein 7/2018, erhältlich ab dem 1. Juli.

(Veröffentlicht am 26.06.2018)

Zurück