Anzeige

Familienbetrieb in vierter Generation

25-jähriges Jubiläum feiert dieses Jahr die Naturstein Höpcke GmbH, die in Perleberg, Wittenberge und Güstrow einen Sitz hat. Damals schlossen sich die drei Brüder Andreas, Jürgen und Karl-Heinz Höpcke zu einer GmbH zusammen. Die Geburtsstunde des familiengeführten Betriebs war allerdings schon 1886. Damals gründete Karl Höpcke in Perlenberg den Handwerksbetrieb. 1922 übernahm Karl-Wilhelm Höpcke und lieferte mit Pferd und Wagen Grabsteine in die Dörfer. Sein Sohn Erich erlernte ebenfalls das Steinmetzhandwerk und trat 1958 das Erbe seines Vaters an. Erichs Söhne Andreas, Karl-Heinz und Jürgen führen heute in vierter Generation das Unternehmen. Auch die fünfte Generation steht bereits in den Startlöchern: Ein Sohn von Jürgen und einer von Andreas haben bereits eine abgeschlossene Steinmetz-Ausbildung. Heute ist die Firma Höpcke sowohl im Grabsteinverkauf als auch im Bereich Naturstein im Wohnambiente tätig. Treppen, Arbeitsplatten oder Wandverkleidungen aus Granit, Marmor und Keramik gehören zur Produktionspalette.
Mehr dazu lesen Sie hier.

(Veröffentlicht am 12.04.2018)

Zurück