Anzeige

Dünnbettmörtel im Fokus

Dünnbettmörtel
Dünnbettmörtel werden mit Kammspachteln aufgetragen. (Foto: Mapei GmbH)

Die Hersteller bauchemischer Produkte entwickeln laufend mit hohem Aufwand Verlegewerkstoffe, die den Wünschen qualifizierter Verarbeiter und den technischen Möglichkeiten entsprechen. Anwendungssicherheit und Arbeitserleichterung stellen dabei wichtige Kriterien dar. Im Produktsortiment europäischer Hersteller finden sich heute Mörtelsysteme, mit denen man moderne Belagmaterialien auch auf neuartigen Untergründen anwendungssicher und dauerhaft ver­legen kann.

Neuartige Verlegeuntergründe, immer größere und dünnere Formate
Das Anwendungsspektrum von Dünnbettmörteln hat sich seit deren Einführung in den 1950er Jahren im deutschen Natursteinhandwerk rasant erweitert, was sowohl auf den Einsatz immer größer und dünner werdender Formate als auch auf neuartige Verlegeuntergründe zurückzuführen ist. Kam das Verfahren zunächst nur zum Ansetzen von kleinformatigen, dünnen Natursteinfliesen
auf gespachtelten Mauerwerksflächen zur Anwendung, so werden heute Natursteine unabhängig von deren mineralischer Zusammensetzung, in unterschiedlichsten Formaten (>1m²) auf einer Vielzahl von Untergründen im Innen- und Außenbereich verlegt.

Was ist ein Dünnbettmörtel?
Als "Dünnbettmörtel" bezeichnete Mörtelsysteme trägt man in Schichtdicken von ca. 2 bis 30 mm mittels Kammspachtel auf den Untergrund und/oder auf die Plattenrückseite auf. Zur Formulierung werden unterschied­liche Bindemittel und Rohstoffe eingesetzt. Daraus ergeben sich unterschiedliche Material- und Verarbeitungseigenschaften.

Um die unterschiedlichen Eigenschaften der Mörtelsysteme zu verstehen und je nach Anwendungsbereich das richtige System zu wählen, muss man sich mit ihrer Zusammensetzung und der Funktion der jeweiligen Rohstoffe befassen.

Wenn Sie Empfehlungen für den Einsatz von Dünnbettmörteln in Abhängigkeit der Qualitätsklasse erhalten und mehr zum Thema "Mindestanforderungen" wissen möchten, lesen Sie unseren ausführlichen Artikel "Dünnbettmörtel im Fokus", der in unserer Juni-Ausgabe veröffentlicht wird (Erscheinungstermin 1. Juni).

(Erschienen am 23.05.2017)

Zurück