Die BAU wird internationaler

(Foto: Messe München)

Die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme BAU findet vom 11. bis zum 16. Januar 2021 in München statt. Auch in diesem Jahr werden zahlreiche internationale Aussteller erwartet.

Vom 11. bis zum 16. Januar 2021 findet in München die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme BAU statt. Noch bis kurz vor Messebeginn sind Anmeldungen möglich, allerdings ist laut Veranstalter ein Großteil der 200.000 m² Ausstellungsfläche in den 19 Messehallen bereits belegt. Neben Ländern wie Italien, Österreich, Polen, Türkei, Spanien, der Schweiz, Belgien, den Niederlanden und Tschechien steige die Nachfrage auch aus China und den USA. Damit habe sich die Zahl der internationalen Aussteller seit 2009 fast verdoppelt, berichten die Organisatoren. Noch läge die Zahl unter 40 Prozent, allerdings sei zu erwarten, dass diese Rekordzahl zum ersten Mal in 55 Jahren erreicht wird. 

Anmeldungen für die BAU 2021 sind weiterhin auf der Website www.bau-muenchen.com möglich. Durch Stornierungen und Umplatzierungen ergeben sich auch kurzfristig immer wieder freie Flächen. 

(Veröffentlicht am 11. Februar 2020)

Zurück