Argumente pro Naturstein: Nachhaltigkeitsstudie Bodenbeläge im Außenbereich

Argumente pro Naturstein: Die Ökobilanzstudie "Bodenbeläge im Außenbereich" vom Deutschen Naturwerkstein-Verband

Der Deutsche Naturwerkstein-Verband (DNV) hat in einer umfassenden Studie die Nachhaltigkeit von verschiedenen Bodenbelägen für Verkehrswege im Außenbereich vom Institut für Werkstoffe im Bauwesen der Universität Stuttgart untersuchen lassen.

Der Deutsche Naturwerkstein-Verband (DNV) hat in einer umfassenden Studie die Nachhaltigkeit von verschiedenen Bodenbelägen für Verkehrswege im Außenbereich vom Institut für Werkstoffe im Bauwesen der Universität Stuttgart untersuchen lassen.

Ökobilanz von Bodenbelägen im Außenbereich:
Die Studie vergleicht die Umwelteinwirkungen von nachstehenden Belägen für Verkehrswege im Außenbereich, die in öffentlichen und privaten Bereichen verwendet werden:
Naturwerksteinpflaster, 
Naturwerksteinplatten, 
Betonwerksteinpflaster, 
Betonwerksteinplatten, 
Pflasterklinker und
Asphalt.

Die Studie zeigt, dass insbesondere bei der Wirkungskategorie Treibhauspotential durch die Herstellung und Nutzung von Pflaster- und Plattenbelägen aus Naturwerkstein deutlich niedrigere Umwelteinwirkungen entstehen, als bei anderen Belagsmaterialien.

Datengrundlage für den Vergleich sind zertifizierte Umweltproduktdeklarationen (EPDs) und Daten aus der Plattform ÖKOBAUDAT, aus denen die Umweltindikatorwerte entnommen wurden.

Die ausführliche Ökobilanz-Studie für "Bodenbeläge im Außenbereich" ist beim DNV als gebundene Ausgabe erhältlich. Sie können die Studie kostenlos >>>hier als PDF downloaden oder in gedruckter Version bestellen. Die Studie ist auch in englischer Sprache erhältlich. 

Und hier geht es zu den anderen bereits erstellten Ökobilanzen "Bodenbeläge im Innenbereich" und "Fassadenkonstruktionen mit Naturstein und Glas".

Deutscher Naturwerkstein-Verband e.V.
Reiner Krug /Jana Kern
Sanderstraße 4
97070 Würzburg
Tel. 0931 12061
Fax 0931 14549
info@natursteinverband.de

(2.11.2021)

Zurück