Anzeige

25 Jahre Fortbildung am EFBZ

EFBZ
Ausgebuchte Kurse in der Wunsiedler Werkstatt (Foto: EFBZ)

Seit 25 Jahren bietet das Europäische Fortbildungszentrum (EFBZ) in Wunsiedel eine breite Palette an Seminaren für das Steinmetzhandwerk an. Dazu gehören auch die Weiterbildungen zum Restaurator im Handwerk und zum Steinmetz und Steinbildhauer in der Denkmalpflege. Neben dem theoretischen Unterricht wird besonderer Wert auf die Praxis in Werkstatt und Labor gelegt.

"Auch schwierige Restaurierungsprobleme an Naturstein­originalen werden nach den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft und Technik angegangen", so EFBZ-Leiter, Erwin Hornauer. Exkursionen und Arbeitsbesuche zu kulturhistorisch wertvollen Bauwerken und Denkmalen im In- und Ausland unter fachkundiger Leitung vervollständigen die Ausbildung. Dabei bringen sowohl Dozenten als auch Teilnehmer ihr Fachwissen und Können in den Unterricht mit ein. Erfahrungsaustausch sowie interdisziplinäres und wissenschaftliches Arbeiten sind Bestandteil des gesamten Lehrkonzepts.

In Wunsiedel besteht außerdem die Möglichkeit, normgerechte Prüfungen von Druck-, Biege- und Abriebfestigkeit durchzuführen und andere gängige Kennwerte zu ermitteln. So werden Gesteine bestimmt, Handelssorten er­kannt oder Ersatzsteine für Restaurierungsarbeiten gefunden. Weitere Infos: www.efbz.de

\\nas1\Naturstein\RubrikenApril15\Verbaende\Fortbildung Wunsiedel
Bild 2 Ausgebuchte Kurse in der Wunsiedler Werkstatt
BU:

Zurück