Nach der Messe ist vor der Messe. Die Stone+tec in Nürnberg ist noch nicht lange vorbei, schon wirft mit der Marmomac der nächste Branchentreff seine Schatten voraus. Die Veranstaltung in Verona floriert seit Jahren und ist ein richtig dicker Brocken im Reigen der Natursteinevents. Im letzten Jahr zog sie fast 68.000 Besucher an. Das waren nach Angaben der Organisatoren mehr als jemals zuvor. Die Zahl der Aussteller lag bei mehr als 1.600, die aus 56 Staaten kamen. Der diesjährige Event, der vom 26. bis 29. September auf 80.000 m² stattfindet, ist bereits seit Monaten ausgebucht.

Lithofin informiert auf der Marmomac über die Imprägnierungen Lithofin NanoTOP und Lithofin FVE, die Natursteinplatten in Küchen und anderen Bereichen schützen.

Auch wenn Sie Verona bereits wie Ihre Westentasche kennen: Wetten, dass Sie die Ausgrabungsstätte Corte Sgarzerie mitten in der zweitgrößten Römerstadt in Staunen versetzt?

Diresco präsentiert auf der Marmomac über sein Quarzwerkstoffangebot. Informiert wird unter anderem über Kompositplatten auf der Grundlage der Bio-UV-Technologie des Unternehmens.

Ziersplitte, Gabionenschotter, Bodenplatten, Spaltverblender, Randleisten, Krustenplatten, Blockstufen oder Polygonalplatten – der seit 1906 inhabergeführte Familienbetrieb Karl Freingruber liefert sämtliche Produkte für den GaLaBau.

Parallel zur Marmomac lädt die Firma Antolini in ihr Hauptwerk in Sega di Cavaion ein. Unter dem Begriff Antolini 4.0 zeigt das Unternehmen neben exklusiven Natursteinen eine komplett neue Produktionslinie.

Als "Gesamtlöser mit sehr breitem Sortiment" versteht sich laut Dipl.-Kfm. Univ. Jost J. Plewa die Tenax Deutschland GmbH, Tochter des gleichnamigen italienischen Bauchemieherstellers, der mit einem aufwändig gestalteten Stand auf der Marmomac vertreten ist.

Seit mehr als 34 Jahren bietet das spanische Familienunternehmen Hedisa der Naturwerksteinbranche Technik zur Steingewinnung und -verarbeitung an.

Nach dem großen Auftritt seiner deutschen Niederlassung auf der Stone+tec stellt der französische Maschinenhersteller Thibaut auf der Marmomac sieben Maschinen aus, darunter die Multifunktionsmaschine T952.

Die Exporte aus dem Natursteindistrikt Verona sind zuletzt zurückgegangen. Im ersten Quartal sank der Wert der Ausfuhren um 15,6 %.

König/Schmieder stellt auf der Marmomac am gleichen Standort (Halle 7, Stand F6) wie im letzten Jahr aus. Das König-Live-Arena-Konzept, das sich nach Angaben des Unternehmens auf der Stone+tec bewährt hat, wird in Verona in kleinerem Rahmen fortgesetzt.

Travertin aus ihrem eigenen Bruch präsentiert die türkische Firma DN Mermer auf der Marmomac. Seit rund zehn Jahren liefert das Unternehmen auch Material nach Deutschland.

Doppelt so groß wie im letzten Jahr wird der Stand von Aardwolf auf der Marmomac sein. Das Unternehmen produziert Transportgestelle, Vakuum- und Plattenheber sowie weiteres Equipment für die Steinindustrie.

Das niederländische Unternehmen Prodim stellt auf der Marmomac seine Komplettlösungen für natursteinverarbeitende Betriebe im Bereich 2D- und 3D-Messgeräte, Software und Produktionsautomatisierungen vor.

Die Firma Specialinsert wurde 1974 in Turin gegründet. Auf der Marmomac präsentiert sie ihr Verankerungssys­tem Keep-nut.

Fila präsentiert auf den Messen Marmomac in Verona und Cersaie in Bologna Lösungen für die Verlegung und den Natursteinsäureschutz Marble Aid.