An vier Terminen findet in diesem Jahr die Seminarreihe "Die Natursteinschulung" mit dem neuen Schwerpunkt Innen-, Bad- und Wellnessbereich statt. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Firmen Lithofin, Ardex und Gutjahr. Sie startet am 28. März in Witten.

Im Rahmen einer "Roadshow" gastiert Schlüter-Systems an verschiedenen Orten in Deutschland. Von Anfang Februar bis Anfang April können sich Fliesen- und Bauprofis an insgesamt 16 Terminen über Trends und Neuheiten informieren und austauschen.

Rossitts veranstaltet in seiner Filiale in Weyhe am 19. und 20. Oktober zwei "Steintage". Die Besucher erwartet eine große Auswahl an Natursteinen, die durch das Quarzkomposit- und Keramik-Sortiment des Großhändlers abgerundet wird.

Alle zwei Jahre ist der Salone del Bagno Teil der der Möbel- und Designmesse Salone del Mobile. Ein Großteil der Aussteller kommt aus Italien.

Auf der Piazza Cesare Beccaria in Mailand stand im Frühjahr 2018 ein rund 100 m² großes, aus Beton gedrucktes Gebäude. Im Innern befindet sich u.a. eine Badewanne aus GIALLO SIENA.

Gemeinsam mit Ardex und Gutjahr bietet Lithofin Schulungen an, in denen es um die Verwendung von Naturstein im Außenbereich und den Einbau von Flächendrainagen bis hin zum barrierefreien Balkon geht. Im nächsten Jahr bildet Naturstein im Innen-, Bad- und Wellnessbereich einen Schwerpunkt.

Gutjahr bietet seit mehr als fünf Jahren die flache Duschrinne IndorTec FLEXDRAIN mit patentiertem Drainrahmen und zweiter Entwässerungsebene an. Jetzt gibt es das System mit höhenverstellbarem Drainrahmen für unterschiedliche Fliesenstärken.

Aus "Grip AntiRutsch" wird "SWISS GRIP" – dafür hat sich die Geschäftsführung der GriP Safety Coatings AG entschieden.

Noch schneller und energiesparender heizen soll die neuartige Elektro-Fußbodenheizung "IndorTec TERM-E", die das Unternehmen Gutjahr entwickelt hat.

Die Mitglieder des Erfakreises Nord trafen sich Anfang des Jahres in Niedersachsen zu einem Seminar über Absatzwirtschaft.

"Barrierefrei im privaten Wohnungsbau" lautete der Titel einer Tagung auf Schloss Raesfeld. Nach Ansicht der teilnehmenden Experten handelt es sich dabei um ein Thema, das für Menschen in allen Lebensphasen relevant ist.

Auf der Privatinsel Fisher Island ist mit dem Palazzo del Sol ein zehn Stockwerke hohes Gebäude mit 47 Luxuswohnungen entstanden. Alle Bäder wurden von dem italienischen Natursteinunternehmen Margraf mit Marmor gestaltet.

Unter dem Titel "Naturstein anwenden" erscheint zur Swissbau 2018 die 13. Ausgabe der kostenlosen ProNaturstein-Publikation "InStein".

Wir haben unseren Internetauftritt Natursteinonline.de um einen zusätzlichen Bereich erweitert. Dort informieren wir unter dem Titel "Wohnwelten" über hochwertige Bad-, Küchen- und Raumgestaltungen aus Naturstein.

"Nassräume in Gebäuden fachgerecht planen und bauen" lautete der Titel des 23. Wiesbadener Planer- und Sachverständigenseminars. Bei der eintägigen Veranstaltung behandelten Experten von Abdichtunsnormen bis hin zu Zukunftstrends im Badbereich ein breites Themenspektrum.

Mit dem DETAIL Produktpreis 2017 prämiert die gleichnamige Architekturfachzeitschrift erneut innovative Bauprodukte, -systeme und -materialien.

Die "Trendstudie smarte Bäder" des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) liefert neue Erkenntnisse zum Bad der Zukunft. Das Funktions- und Wellnessbad wird zur digitalen Erlebniswelt.

Palette CAD, Spezialist für die Entwicklung von Software zum Planen und Visualisieren von virtuellen Räumen, und ImmerSight haben ihre seit 2012 bestehende Kooperation für den Vertrieb einer 3D-Raumbrille beendet.

Am 17. und 18. Februar 2017 veranstaltet die Fachservice-Stelle des LIV Hessen ein Steinmetz-Seminar in Schlüchtern.

Mehr als 70 Jahre ist es her, dass "Naturstein" zum ersten Mal erschien. Hier ein paar Daten, Fakten und Anekdoten rund um das Magazin.

In der zweiten Folge unserer Serie "Bäderbauer des Monats" präsentieren wir Steffen Strauß. Er ist Mitarbeiter der Firma Strauß Natursteine und Inhaber des Planungsbüros Raum+.

Unter dem Motto "Heute schon an morgen denken" findet am 26. Oktober bei Ardex Süd in Altusried/Allgäu ein exklusives Tagesseminar für Fliesen- und Natursteinfachbetriebe statt.

Der hessische Bauchemiehersteller erzielt weiter Umsatzrekorde, hat eine Reihe neuer Produkte in den Fachhandel gebracht und profiliert sich in Einsatznischen für Keramik und Naturwerkstein. Ein Bericht vom jüngsten Pressemeeting in Potsdam.

Naturstein im Bad erfüllt die Entspannungs- und Wellnessbedürfnisse einer neuen Generation von Badezimmernutzern.

Die Münsteraner Badmanufaktur baqua hat ein bodenebenes Duschsystem entwickelt, das mit Natursteinplatten kombiniert wird. So kommen wesentliche Qualitäten des Materials - wie seine angenehme Haptik - bei der Badgestaltung ohne große Bearbeitungsmühen an der Steinplatte zum Tragen.

Die Manufaktur "baqua" in Münster fertigt anspruchsvolle Produkte für Bäder, Gäste-WC-Anlagen und Wellnessbereiche mit einem Schwerpunkt auf dem deutschsprachigen Markt.

"Design mit Marmor" war Trendthema auf den Saloni di Milano (Mailand). Die Internationale Möbelmesse fand inkl. Eurocucina und Eurobagno vom 12. bis 17. April zum 55. Mal statt.

Am 21. April findet in Konstanz die Mapei-Natursteinkonferenz 2016 statt. Namhafte Experten informieren über Naturwerksteinbeläge in Wellnessanlagen und die fachgerechte Ausführung von Schwimmbecken. Mehr als 160 Teilnehmer haben sich bereits angemeldet.

Auf der SHK Essen, Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und erneuerbare Energien, präsentierten 556 Aussteller aus erstmals 18 Nationen ihre Neuheiten. Rund 48.500 Fachbesuchern kamen zu der Veranstaltung.

Vollbesetzte Reihen gab es im Steinmetzseminar "Häusliche Bäder", das der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) am 12. Februar in Frankfurt veranstaltete.

Barrierefreies Duschen ohne Gefälle ermöglicht ein Duschmodul mit patentiertem umlaufendem Rinnensystem der Firma Klein Design in Münster.

Bäder stehen im Mittelpunkt eines Fortbildungsseminars für Steinmetze und Fliesenleger, das der BIV am 12. Februar in Frankfurt anbietet.

Pierre Heck leitet seit 1. September als Nachfolger von Thomas Schmal die Geschäfte der Cosentino Deutschland GmbH.

JUMA und Ströhmann Steindesign haben eine Zusammenarbeit für gemeinsame Design-Projekte vereinbart.

Der schwedische Badhersteller Svedbergs realisierte in Kooperation mit Cosentino vier neue Bad-Konzepte mit Waschtischen aus Dekton.

Die Firma Palette CAD bietet eine kostenlose App an, mit der man u.a. Grundrisse eingeben, Wohnräume gestalten und erste Ideen zeichnen kann.

Am 28. April wird die Ausstellung "Das andere Badezimmer" in der Galerie Handwerk in München eröffnet.

Die Firma Juma präsentiert auf der BAU ihre Luxus-Designlinie "Juma Exclusive" mit Objekten für den Bad-, Spa- und Küchenbereich.

Das Ulmer Technologie-StartUp ImmerSight, das mit seiner sog. Raumbrille bekannt wurde, erhält eine sechsstellige Finanzierungsbeteiligung.

Die spanische Cosentino Group hat ihre Badkollektion um zwei neue Waschbeckenmodelle erweitert.