Am 2. und 3. Dezember fand die Obermeistertagung und Delegiertenversammlung des LIV Hessen in Niederweidbach/ Bischoffen statt. Landesinnungsmeister Karl-Heinz Damm begrüßte rund 20 Teilnehmer bei der gastgebenden Innung Hessen-Mitte. In den Diskussionen nahm das Thema Ausbildung viel Raum ein.

Am 17. und 18. Februar 2017 veranstaltet die Fachservice-Stelle des LIV Hessen ein Steinmetz-Seminar in Schlüchtern.

Messe-Gold erhielt das Steinmetzhandwerk auf der "denkmal 2016" in Leipzig. Eine hochkarätige Jury zeichnete den BIV für herausragende Leistungen in der Denkmalpflege in Europa aus.

 

Laut BIV steht das Steinmetzhandwerk für faire Arbeitsbedingungen bei der Gewinnung und Weiterbearbeitung von Naturstein. Entsprechende Informationen hat der Verband in einem Positionspapier zusammengefasst.

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze präsentiert sich auf der Messe GaLaBau zusammen mit fünf Betrieben an einem Gemeinschaftsstand.

In Bayern, Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein finden derzeit Landesgartenschauen statt. Überall gibt es Ausstellungsbereiche, für die Steinmetze Grabmale gefertigt haben.

 

In Öhringen trafen sich die baden-württembergischen Steinmetze und Bildhauer am 25. Juni zu ihrer diesjährigen Landesverbandstagung. Auf der Veranstaltung wurden die Gewinner beim Gestaltungswettbewerb Grabzeichen geehrt, der seit 50 Jahren ausgelobt wird.

Der LIV Hessen bietet für seine Mitglieder vom 22. bis 25. September einen Ausflug in den Harz an. Anmeldeschluss ist der 15. Juli.

40 Delegierte, Gäste und Mitglieder kamen zur Delegiertenversammlung des Landesinnungsverbandes Hessen am 23. April in Bad Hersfeld.

Die Steinmetzinnung Hessen-Mitte präsentierte das Steinmetz-Handwerk auf dem Hessentag in Herborn vom 20. bis 23. Mai mit einer Lebenden Werkstatt, Informationen rund um die Ausbildung sowie Auskünften über alle Tätigkeitsbereiche von Grabmal bis Bau.

 

Am 2. und 3. Juni traf sich der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) zu seiner 67. Bundestagung in Wetzlar. Über 40 Delegierte und Gäste des BIV kamen zur Mitgliederversammlung.

Der BIV-Arbeitskreis für Ausbildung tagte im April in der Propstei Johannesberg in Fulda. Aktuelle Themen wie die Flüchtlingsintegration und die Nachwuchswerbung für das Steinmetzhandwerk nahmen großen Raum ein.

Rund 20 Delegierte aus verschiedenen nationalen Naturstein-Verbänden tagten am 15. April auf der Generalversammlung der Euroroc in Rapperswil in der Schweiz.

Am 9. April traf sich die Steinmetzinnung Hessen-Mitte in Ronneburg-Hüttengesäß zur ersten Mitgliederversammlung nach der Innungsfusion mit dem Bezirk Main-Kinzig.

Unser Naturstein-Webshop ist jetzt für die Ansicht auf mobilen Endgeräte optimiert. Schauen Sie einfach mal vorbei!

Auf der jährlichen Mitgliederversammlung der Bildhauer- und Steinmetz-Innung Ulm/Alb-Donaukreis am 23. April wurde die Ulmer Steinmetz- und Steinbildhauermeisterin Sylke Lambert zur Obermeisterin gewählt.

Am 15. April hat Raphael Holzer die technische Informationsstelle im Bundesverband Deutscher Steinmetze übernommen.

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) veranstaltet am 2. und 3. Juni in Wetzlar seine diesjährige Bundestagung.

Am 3. April verstarb Hans-Walter Kessler, Steinbildhauermeis­ter aus Schwelm, im Alter von 67 Jahren.

Am 18. Februar fand die Jahresmitgliederversammlung des Landesinnungsverbands der Thüringer Steinmetze in Erfurt mit rund 30 Innungsbetrieben statt.

Der Bundesinnungsverband Deutscher Steinmetze sucht einen Bauingenieur/Architekten (m/w) als Technischen Berater in der Informationsstelle.

Sinkende Zahlen im Grabmalbereich und steigende Umsätze im Bau- und Innenausbau waren u.a. Gegenstand des Kalkulationsseminars des LIV Baden-Württemberg am 28. Januar in Heilbronn.

Vollbesetzte Reihen gab es im Steinmetzseminar "Häusliche Bäder", das der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) am 12. Februar in Frankfurt veranstaltete.

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) hat sich in gegenseitigem Einvernehmen von seinem Technischen Berater Stefan Reinmüller getrennt.

Die nächste Ausgabe der Stone+tec findet 2018 statt. Das haben die ideellen Träger der Messe, der Fachbeirat sowie der Veranstalter NürnbergMesse GmbH gemeinsam beschlossen.

Die Steinmetz- und Bildhauerinnung München/Oberbayern wirbt auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München Ende Februar wieder für Nachwuchs.

Die Mehrheit der Steinmetze ist nach wie vor optimistisch: Laut einer Konjunkturumfrage, die der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) im Herbst unter seinen Mitgliedern durchgeführt hat, erwarten 76,5 % der Betriebe im nächsten Jahr eine bessere oder zumindest stabile Geschäftsentwicklung.

Persönliche Stellungnahme von Bundesinnungsmeister Gustav Treulieb zu den Aktivitäten des VDNV und den leisen oder lauten Vorwürfen, der BIV vernachlässige die Interessen seiner Mitglieder, sollte er sich nicht stärker dem VDNV anschließen und dessen Aktivitäten unterstützen.

Über 65 Teilnehmer aus ganz Deutschland kamen am 14. November nach Niedernhausen bei Wiesbaden zum traditionellen Sachverständigentreffen des Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerks.

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung des LIV Sachsen trafen sich die Delegierten am 6. November 2015 im Gästehaus der Sächsischen Steinmetzschule Demitz-Thumitz.

Die diesjährige Herbsttagung der Landesinnung Sachsen-Anhalt, zu der vor zwei Jahren die Innungen Halle und Magdeburg fusioniert waren, fand am 25./26. September in Halle statt.

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze hat eine Umfrage gestartet und will von seinen Mitgliedern wissen, ob, wo und unter welchen Umständen sie sich vorstellen können, Flüchtlinge in ihrem Betrieb zu beschäftigen.

Am 7. November traten zehn Landessieger im Bildungszentrum Mainz-Hechtsheim gegeneinander beim Wettbewerb PLW (Profis leisten was) an. In der Fachrichtung Steinmetz gibt es zwei Bundessiegerinnen, in der Fachrichtung Steinbildhauer wurden alle drei Bundessiegerplätze vergeben.

 

Am 26. Oktober erfolgte die Grundsteinlegung für die neue Werkhalle mit Unterrichts- und Nebenräumen am Europäischen Fortbildungszentrum in Wunsiedel.

Unter dem Motto "Wissen – Denken – Handeln" findet am 28. und 29. Januar 2016 in Würzburg die Obermeistertagung des BIV statt.

Der BIV organisiert am 22. Oktober in Stuttgart ein Pressegespräch, bei dem über "Das deutsche Steinmetzhandwerk und Grabmale aus fairer Produktion" diskutiert wird.

Am 13. November findet das "Steinmetzseminar 2015" des BIV in Niedernhausen statt. Es richtet sich an Steinmetze, Sachverständige und Fliesenleger.

Die Landesinnung (LI) Mecklenburg-Vorpommern hat am 18. September einen neuen Vorstand gewählt. Obermeister ist jetzt Ralf-Peter Hähle aus Bützow.

Der BIV hat eine weitere Pressemeldung zum Thema "Grab und Grabmal" herausgegeben, die Steinmetze frei nutzen können.

Die Webseite www.steinmetz-weiterbildung.de soll als zentrale Plattform für das bundesweite Fort- und Weiterbildungsprogramm des Steinmetz- und Bildhauerhandwerks dienen.