Der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) hat eine Handlungshilfe für Steinmetzbetriebe erstellt, die Geschäftsführer und Beschäftigte darin unterstützt, in Zeiten der Corona-Krise sicher und korrekt zu handeln.

In seinem jüngsten Newsletter teilt der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) mit, dass in Ingolstadt und Königslutter vorerst keine ÜLU-Kurse stattfinden. Auch Wunsiedel habe den Unterricht abgesagt.

Für Lehrlinge im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk dient das Berichtsheft als schriftlicher Ausbildungsnachweis und als solches ist es Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung.

Vom 17. bis zum 20. Juni findet die Stone+tec in Nürnberg statt. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf den Themen Nachhaltigkeit und Design.

Derzeit versenden Betrüger unter dem Namen "Organisation Transparenzregister e.V." E-Mails, in denen die Empfänger auf die Mitteilungspflicht an das Transparenzregister hingewiesen und Bußgelder bei Unterlassung angedroht werden.

Alfred Karbenk, Ehrenobermeister der Bildhauer- und Steinmetzinnung Hamburg, ist am 5. Dezember 2019 im Alter von 89 Jahren verstorben. Bis zu seinem Tod war er gemeinsam mit seinen Söhnen Andreas und Michael Mitgesellschafter des gleichnamigen Steinmetzbetriebs, den er 1958 in unmittelbarer Nähe des Ohlsdorfer Friedhofs gegründet hatte.

Am 18. Dezember trafen sich Vertreter des Deutschen Naturwerkstein-Verbands (DNV) und des Bundesverbands Deutscher Steinmetze (BIV) zur Jahrestagung ihres Zentralverbands der Deutschen Naturwerksteinwirtschaft (ZDNW).

Der Rückgang der Lehrlingszahlen und die mangelnde Bereitschaft zur Ausbildung veranlassten die Innungen Coesfeld und Gelsenkirchen u.d. Vest Recklinghausen zu einer Stellungnahme an Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV). Die Innungen, die rund 50 Mitgliedsfirmen vertreten, sehen eine Überforderung der Auszubildenden und Betriebe und formulieren Verbesserungsvorschläge. 

Der Landesverband Bayerischer Steinmetze nutzt die Flintstones in zwei Radiospots als Werbeträger für das Steinmetzhandwerk.

Die nächste Bundesgartenschau findet vom 23. April bis 10. Oktober 2021 in Erfurt statt. Traditionell wird es auf der Gartenschau wieder einen Bereich "Grabgestaltung und Denkmal" geben. Hierfür veranstalten die Bundesgartenschau Erfurt gGmbH und der Bundesverband Deutscher Steinmetze in bewährter Manier einen Grabzeichenwettbewerb. Die Anmeldung läuft bis zum 16. Dezember 2019.

Holen Sie sich noch heute den Download BIV-Merkblatt 1.15 "Großformate" in unserem Webshop und profitieren Sie von dem Expertenwissen zur Verlegung großformatiger Fliesen und Platten.

Holen Sie sich noch heute den Download BIV-Merkblatt 1.14 "Abdichtungen im Verbund (AIV)" in unserem Webshop und profitieren Sie vom Wissen der Fachleute.

Mehr als 60 Sachverständige trafen sich am 9. November 2019 zum traditionellen Erfahrungsaustausch in Hofheim-Diedenbergen bei Frankfurt. Insgesamt gibt es 65 öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige im Steinmetzhandwerk. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen neue Merkblätter und DIN-Normen.

Holen Sie sich noch heute das BIV-Merkblatt 1.13 "Bewegungsfugen in Bekleidungen und Belägen" in unserem Webshop und profitierten Sie vom Wissen der Fachleute.

Holen Sie sich jetzt das BIV-Merkblatt 1.12 "Entkopplungssysteme im Innenbereich" in unserem Webshop und profitieren Sie vom Fachwissen der Experten.

Mit der provokanten Frage "Warum ich nicht Innungsmitglied werden sollte? Und mir somit zahlreiche Vorteile entgehen lasse!" wirbt der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) um neue Mitglieder.

Die Homepage des Bundesverbands Deutscher Steinmetze (BIV) zeigt sich ab sofort im neuen, benutzerfreundlichen Design.

Das Steinmetzhandwerk wird zuweilen als eintönig, verstaubt und perspektivlos beschrieben. Tatsächlich ist das Steinmetzhandwerk die Verschmelzung von traditionellen Techniken und modernen Fertigungsmethoden. Steinmetze schaffen Produkte und gestalten Lebensräume abseits der Anonymität.

Im Alter von 84 Jahren ist Helmut Schön am 5. August 2019 verstorben. Er war langjähriger Obermeister und hessischer Landesinnungsmeister und gehörte zu den prägenden Persönlichkeiten im deutschen Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk.

Am 5. Dezember vermitteln die BG Bau, der Bundesverband Deutscher Steinmetze und der Naturwerkstein-Verband Hintergrundinformationen und Praxiswissen in Bezug auf die Arbeitssicherheit im laufenden Geschäftsbetrieb. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) stellt seinen Nachwuchswerbespot "Meister der Steine" jetzt auch regionalen Kinos zur Verfügung.

Am 13. Juli fand die Mitgliederversammlung des LIV Bayern in Kempten statt. Hart verhandeln, Dinge TUN und dann miteinander feiern – das zeichnet laut Landesinnungsmeister Hermann Rudolph die Zusammenarbeit im LIV Bayern aus.

Als ersten Steinmetzmeister in Sachsen ehrte die HWK Leipzig unlängst Hans-Joachim Müller aus Leipzig mit dem Diamantenen Meisterbrief für seine inzwischen über 60-jährige Meistertätigkeit.

Alle sind sich einig: Dem Steinmetzhandwerk fehlt es an Nachwuchs. Doch wie erreichen wir die Jugendlichen? Wie können wir sie für unser Handwerk begeistern? Diese Fragen stellt sich auch der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) und ruft seine Mitglieder zu mehr Engagement auf.

Waldfriedhöfe waren nur eines der vielen Themen, die die Steinmetz- und Bildhauer-Innung Hessen-Nord bei der Jahreshauptversammlung Mitte März in Homberg besprochen hat.

Am 16. März kamen 64 Teilnehmer zum 50. Sachverständigentreffen in Mörfelden bei Frankfurt, um über Erfahrungen und Erlebnisse zu diskutieren.

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze organisiert ein Seminar für Architekten, Fachplaner, Bauingenieure und Sachverständige.

Nachhaltigkeit und Marketing für Naturstein gehörten am 20. November zu den Themen bei der Mitgliederversammlung des Zentralverbands der Deutschen Naturwerksteinwirtschaft (ZDNW) in Frankfurt.

Der BIV veranstaltet im Herbst zwei Seminare für Steinmetze. Es geht um Bauthemen und Denkmalpflegeaspekte.

Ein Großteil der Steinmetzbetriebe, die sich an einer Konjunkturumfrage des Bundesverbands Deutscher Steinmetze (BIV) beteiligt haben, ist gut drauf.

Zum 1. August 2018 tritt die neue Ausbildungsordnung zur/m Steinmetz/in/Steinbildhauer/in in Kraft.

Sylke Lambert lud Mitglieder der US-amerikanischen Organisation "Women in Stone" zum Treffen am Stand der Kunstgießerei Strassacker ein.

15 junge Steinmetze nahmen an einem vom Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) organisierten Nachwuchswettbewerb teil.

Mit guter Resonanz veranstaltete der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) im Rahmen der Stone+tec am 14. Juni ein "Forum Friedhof". Auf dem offenen Fachforum in Halle 9 waren viele der Vorträge gut besucht.

Prof. Dr. Gerd Merke gibt einen Überblick über die Rechtslage und Tipps für den Umgang mit Urheberrecht und Designschutz.

Vom 13. bis 16. Juni findet die Stone+tec in Nürnberg statt. Der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) veranstaltet zeitgleich einen Nachwuchswettbewerb, der öffentlich zugänglich ist und sich vor allem an junge Menschen richtet, die sich für das Steinmetzhandwerk interessieren.

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) hat aktuell folgendes, durch BIV-Arbeitskreise erarbeitetes Merkblatt veröffentlicht.

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) hat aktuell folgende, durch BIV-Arbeitskreise erarbeitete Merkblätter veröffentlicht.

Sehr gut besucht war am 8. März eine Schulung zu den "Richtlinien zur Erstellung und Prüfung von Grabmalanlagen" im Europäischen Fortbildungs- und Kompetenzzentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk in Wunsiedel. Veranstalter war der BIV.

Am 17. März fand zum 48. Mal der Sachverständigen-Erfahrungsaustausch des Bundesverbands Deutscher Steinmetze (BIV) statt. 60 öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige des Steinmetzhandwerks trafen sich, um über Erfahrungen und Erlebnisse zu diskutieren.