Knapp 20 Steinmetze, Friedhofsgärtner und Friedhofsverwalter kamen am 29. Juni ins Museum für Sepulkralkultur nach Kassel zur Auftaktveranstaltung des Wettbewerbs "Neue Wege auf dem Friedhof!".

Kreuze sind Gegenstand einer Ausstellung, die vom 8. Juli bis 11. September in der Schlosskirche Berlin-Buch besichtigt werden kann.

Der LIV Hessen bietet für seine Mitglieder vom 22. bis 25. September einen Ausflug in den Harz an. Anmeldeschluss ist der 15. Juli.

Die Region Rheinhessen feiert 200-jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläums fertigen Mitglieder der Bildhauer- und Steinmetzinnung Rheinhessen im Rahmen eines Symposiums eine Großskulptur aus Pfälzer Sandstein fertigen.

Seit 30 Jahren ist Emil Kräß als Steinmetz für die Münsterbauhütte Ulm tätig. Seine Arbeit dort nennt der Dienstälteste "praktizierte Religion".

40 Delegierte, Gäste und Mitglieder kamen zur Delegiertenversammlung des Landesinnungsverbandes Hessen am 23. April in Bad Hersfeld.

Vom 3. bis 5. Juni war Salzburg Austragungsort für das Europäische SteinFestival. Auf dem Kapitelplatz vor dem Dom arbeiteten 125 Teilnehmer aus 16. Nationen live vor den Augen zahlreicher Besucher.

Freiburg ist zum vierten Mal Schauplatz der Ausstellung "im Bächle". Am 8. und 9. Juli stellen 13 Bildhauerinnen und Bildhauer Steinskulpturen, Metallarbeiten und Installationen aus.

Vom 2. bis 4. September führt die Steinmetzinnung Hessen-Mitte ihr Steinmetz-Symposium auf Burg Frankenstein durch.

Der Bildhauer Rudolf J. Kaltenbach hat 2015 unter dem Titel "Steine ohne Grenzen" ein Flüchtlingsprojekt in Berlin ins Leben gerufen, das nun fortgesetzt wird.

In vierter Generation führen Frank und Doris Knipp die 1919 von Anton Knipp gegründete Natursteinmanufaktur A. Knipp Natursteine in Koblenz-Güls. Unser Porträt folgt in der Juli-Ausgabe.

Am 11. Juni ist Steinhauertag im alten Kellerbruch bei Breitbrunn in Unterfranken. Nachdem das Fest der Steinfachleute und aller am Mainsandstein Interessierten im Jahr 2015 von Groß und Klein begeistert aufgenommen worden ist, sollen wieder "Attraktionen rund um den Stein" zahlreiche Besucher anlocken.

Drei bis vier Kommissionen an Küchenarbeitsplatten pro Tag fertigt das rund 20 Mitarbeiter starke Familienunternehmen Olaf Dircks in Hamburg, das im Großraum Hamburg/Berlin und bis nach Kiel und Flensburg liefert.

Das Europäische Fortbildungszentrum wird zu einem Kompetenzzentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk erweitert. Am 13. Mai wurde Richtfest für das neue Unterrichtsgebäude gefeiert.

In diesem Jahr feiert die von Steinmetzmeister German Gresser gegründete Firma Gresser aus Ochsenfurt, welche Laserprodukte herstellt, ihr 50-jähriges Bestehen.

Die Manufaktur "baqua" in Münster fertigt anspruchsvolle Produkte für Bäder, Gäste-WC-Anlagen und Wellnessbereiche mit einem Schwerpunkt auf dem deutschsprachigen Markt.

"Wie man einen Stein meißelt" heißt eine Folge aus der Reihe "Handwerkskunst", die der SWR am 20. Mai um 21 Uhr ausstrahlt.

Steinmetzmeister Alexander Knorr aus Frankfurt ist seit kurzem "Mister Handwerk 2016".

Friedrich Lütteke arbeitet seit 40 Jahren bei Naturstein Plässer in Ascheberg.

Die Firma Balonier Natursteine e.K. in Osthofen hatte am 3. Mai Besuch von Kindergartenkindern, die zuvor das Steinmetz-Pixibuch geschenkt bekommen hatten.

Auf der jährlichen Mitgliederversammlung der Bildhauer- und Steinmetz-Innung Ulm/Alb-Donaukreis am 23. April wurde die Ulmer Steinmetz- und Steinbildhauermeisterin Sylke Lambert zur Obermeisterin gewählt.

Bei Neuwahlen des Vorstands der Berliner Steinmetzinnung wurden fast alle Mitglieder in ihren Ämtern bestätigt.

Auf den großen Messen im Januar und Februar ließ sich u.a. feststellen, dass die Wiederentdeckung des Natürlichen, sprich auch die Verwendung von Naturstein, eine dominierende Rolle spielt. Trend­scout Ingeborg Burggaller erklärt, wie Sie als Natursteinunternehmen davon profitieren können.

Im Bildungszentrum in Ingolstadt haben Lehrlinge der Fachschulen in Wunsiedel und München am 14. April Ziersteine präsentiert.

Die Akademie Schloss Raesfeld hat eine neue Website. Das Layout wurde komplett überarbeitet, alle Seminare und Lehrgänge sind jetzt direkt von der Startseite aus erreichbar.

Ein voller Erfolg war die Mapei-Natursteinkonferenz im Steigenberger Inselhotel in Konstanz am 21. April zum Thema "Natursteinbeläge in Wellnessanlagen und Schwimmbecken fachgerecht planen und ausführen".

Auch Naturstein hat jetzt eine eigene Xing-Newsseite, auf der Sie täglich Neuigkeiten aus der Natursteinbranche erfahren.

Die Ausstellung zum diesjährigen Gestaltungswettbewerb der Meisterschule Aschaffenburg "Alles ist möglich ... und kann auch ganz anders sein" wird am 21. April eröffnet.

Am 15. April hat Raphael Holzer die technische Informationsstelle im Bundesverband Deutscher Steinmetze übernommen.

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) veranstaltet am 2. und 3. Juni in Wetzlar seine diesjährige Bundestagung.

1973 haben Pater Donatus Leicher und Sepp Jakob das Gestaltungsseminar des LIV Bayern ins Leben gerufen. Im Januar fand die Veranstaltung zum ersten Mal ohne den Pater statt – er war einige Tage zuvor verstorben.

In der Kirche St. Jakob in Köthen befindet sich eine Steinmetz-Figur aus dem 15. Jahrhundert, die eine rätselhafte Gesichtsbedeckung trägt. Handelt es sich etwa um einen Atemschutz?

Am 18. Februar fand die Jahresmitgliederversammlung des Landesinnungsverbands der Thüringer Steinmetze in Erfurt mit rund 30 Innungsbetrieben statt.

Die Steinbildhauerei Zacharzewski veranstaltet am 7. und 8. Mai an ihrem Sitz in Gelsenkirchen-Hassel zum sechsten Mal Kunst- und Werkstatttage.

Der Landesinnungsverband Westfalen-Lippe hat eine neue Homepage.

Die Steinmetz- und Bildhauer-Innung der Bundeshauptstadt glänzte auf der bautec wieder mit einem großen Gemeinschaftsstand. Sie stellte unser Handwerk in seiner ganzen Breite vor und warb zugleich um Nachwuchs.

Werner Bilz sucht einen Käufer für "Bilz Ziermauer-Fix", sein patentiertes Schnellbausystem für "hochwertige und preisgüns­tige Gartenmauern und Torsäulen" aus Naturstein.

Am 12. März lud der BIV zum Sachverständigentreffen in Frankfurt. Mehr als 55 Teilnehmer aus ganz Deutschland nutzten die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.

Der BIV präsentierte sich auf den Tagungen "Friedhof 2.0" in Geisenheim und "Natursteinsanierung" in Stuttgart.

Am 19. und 20. Februar veranstaltete der LIV Hessen in Bad Soden-Salmünster nach mehreren Jahren wieder ein Steinmetz-Seminar.