Die Innung Potsdam hat zwei Gesellen freigesprochen und Herbert Müller, langjähriges Mitglied der Prüfungskommission, verabschiedet.

Die Steinmetz- und Bildhauer-Innung Hessen-Nord hat in Homberg (Schwalm-Eder-Kreis) acht Gesellinnen und Gesellen nach "alter Väter Sitte" freigesprochen

Im Granitdorf Demitz-Thumitz startet am 28. September ein neuer Kurs für den fachtheoretischen Teil der Meisterausbildung im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk.

Die Landesinnung (LI) Mecklenburg-Vorpommern hat am 18. September einen neuen Vorstand gewählt. Obermeister ist jetzt Ralf-Peter Hähle aus Bützow.

Stimmen Sie noch bis 8. Oktober für unser Onlineportal als "Handwerkerseite des Jahres" ab.

Mit seinem Selbstporträt aus irischem Kalkstein hat Dominik Mack nicht nur ein beeindruckendes Gesellenstück geschaffen, sondern auch die Jahresbestleistung erzielt.

Steinmetz Klaus Gehrke geht mit 65 Jahren in den Ruhestand.

Am Europäischen Fortbildungszentrum in Wunsiedel starten in den nächsten Monaten mehrere Weiterbildungsveranstaltungen für Restauratoren im Handwerk.

Um Möglichkeiten für Handwerker, über das Internet mehr Aufträge an Land zu ziehen und Fachkräfte zu gewinnen, geht es beim "1. Internet-Marketing-Tag fürs Handwerk".

Unter dem Motto "Stein trifft Fattoria La Vialla" lud die Steinbildhauerei Rode am 4. Juli in Linsengericht-Altenhaßlau zum Tag der offenen Tür ein.

Das Natursteinunternehmen Marmor Freitag feiert sein 50-jähriges Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür am 29./30. August.

Die Mitgliederversammlung des Landesinnungsverbandes Rheinland-Pfalz fand auf dem Gelände der Landesgartenschau in Landau statt. Dort sind Grabmale ausgestellt, die Mitglieder gestaltet haben.

27 Lehrlinge – fünf Damen und 22 Herren - wurden am 7. August am Europäischen Fortbildungszentrum für das Steinmetz- und Bildhauerhandwerk in Wunsiedel in den Gesellenstand befördert. Die Freisprechung erfolgte nach traditionellem Ritual.

Der österreichische Steinmetz Marius Joseph Golser hat bei der Berufsweltmeisterschaft Worldskills Gold geholt. der 21-jährige setzte sich gegen zehn Konkurrenten durch.

Dass es sich durchaus lohnen kann, Flüchtlingen eine Chance im eigenen Betrieb zu geben, zeigt das Beispiel eines Afghanen, der beim Natur­steinwerk Rechtglaub-Wolf in Lübeck eine Ausbildung macht.

Die 43. Berufsweltmeisterschaft "WorldSkills" wurde am 11. August im brasilianischen Sao Paulo eröffnet. Steinmetze sind mit dabei.

In Dümmer (Mecklenburg-Vorpommern) wurde das "Europahaus" eröffnet. Es wurde von Wandergesellen errichtet und dient reisenden Handwerkern künftig als Winterlager, Treffpunkt und für Weiterbildungsveranstaltungen.

Die Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld bietet im Ok­tober wieder Weiterbildungen für Steinmetze und Steinbildhauer an.

In Stuttgart richtete der Landesinnungsverband Baden-Württemberg am 27. Juni seine diesjährige Verbandstagung aus. Rund 60 Mitgliedern aus den 15 Innungen im "Ländle" sowie Vertreter der Fördermitglieder J. König und Strassacker nahmen teil.

Unter dem Motto "Stein trifft Fattoria La Vialla" konnten Besucher des Tags der offenen Tür bei der Steinbildhauerei Rode ein kleines Stück Italien erleben.

Einen 47 Jahre alten Volvo P 210 Duett nutzt derzeit die Steinmetzwerkstatt Lambert, um ihre beiden Standorte in Ulm und Ulm-Söflingen zu bewerben.

Der Steinmetzbetrieb Wolter Naturstein präsentierte sich auf einem Gewerbefest in Waren (Müritz) in Mecklenburg-Vorpommern.

Kevin Armin Reicherls Phönixdrache setzte sich bei einem internen Wettbewerb der Meisterklasse in Aschaffenburg durch.

Ausbildung war ein wichtiges Thema bei der Landesverbandstagung des bayerischen Landesinnungsverbands, die vom 26. bis 27. Juni in Adelsried stattfand. Außerdem standen Vorstandswahlen auf dem Programm.

Am letzten Juni-Wochenende präsentierten 80 Kunsthandwerker aus dem Rheinland "Meisterliches" aus der aktuellen Produktion, darunter auch Arbeiten aus Stein.

 

15 Mitglieder des Gestaltungskreises Bayern nahmen Anfang Juni an einem Workshop zum Thema Bronzeguss teil.

Aus- und Weiter-bildungskonzepte für die Zukunft waren Gegenstand einer Podiumsdiskussion auf der Stone+tec.

Vertreter einer tschechischen Bildhauerschule stellten Exponate auf der Stone+tec aus.

Am 18. Juni fand bereits zum dritten Mal österreichweit die "Lange Nacht der Steinmetze" statt.

Am 16. Mai veranstaltete der Bundesverband Deutscher Steinmetze auf der Stone+tec seine diesjährige Mitgliederversammlung. Wichtige Programmpunkte waren der Jahresbericht 2014, die Anpassung der Mitgliedsbeiträge und Vorstandswahlen.

Möglichkeiten und Chancen im Ausbaubereich sowie Anforderungen durch neue Produktionstechniken bildeten auf der Stone+tec das Kernthema einer Podiumsdiskussion.

Die Sonderschau "Stone+Light" setzte während der Stone+tec das Material Naturstein in ein besonderes Licht.

Der in der Friedhofssatzung der Landeshauptstadt Stuttgart enthaltene Absatz über einen Nachweis, dass Grabsteine ohne Kinderarbeit hergestellt wurden, ist rechtswidrig.

Am 13. Juni ist "Steinhauer-Tag" im unterfränkischen Breitbrunn. Interessierte können unter Anleitung selbst Steine klopfen und nebenbei Wissenswertes über das Leben und Arbeiten der Steinhauer in der Region erfahren.

Vom 1. bis 2. August laden Steinmetzmeister Thomas Wagler und seine Gesellen zu den 9. Annaberger Steinmetztagen ein.

Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit und

abonnieren Sie unser AboPlus zum günstigen Vorteilspreis.

 

Das Europäische SteinFestival findet in diesem Jahr vom 26. bis 28. Juni in Straßburg statt. 120 Steinmetze und Bildhauer aus der ganzen Welt sind eingeladen, sich an dem Event zu beteiligen.

Am 1. Mai fand vor dem Koblenzer Schloss ein Gärtner- und Informationsmarkt statt. Die Steinmetzinnung Mittelrhein präsentierte sich mit Brunnen, Ziersteinen und Bildhauerarbeiten.

Werner Storz, langjähriger Leiter der Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld, wurde in den Ruhestand verabschiedet. Nachfolgerin ist Dr. Ursula Baumeister.

Noch bis 6. Juni dauert die Frühlingsausstellung der Galerie Handwerk in München unter dem Titel "Das andere Badezimmer".