Am 16. Oktober 1886 wurde die in Fachkreisen "Granitschule Friedeberg" genannte Schule als eine der ersten staatlichen Steinmetzausbildungsstätten im deutschsprachigen Raum feierlich eröffnet. Dieses Ereignis jährt sich zum 130sten Mal.

Über die Statistik der globalen Natursteinwirtschaft, die Auszeichnung "Best Communicator Award" und ein Treffen für die Mitglieder zweier Facebookgruppen für Steinmetze.

Als Pflichtlektüre für Planer, Architekten und Verarbeiter von Natursteinen im Großformat wurde der "7 Sterne Stone Guide Europe" auf der Marmomacc offiziell vorgestellt.

Unsere ersten Eindrücke von der Marmomacc: wieder beeindruckende Designs im Stone Theatre und viele schön gestaltete Stände mit einzigartigen Steinen.

Bezirksobermeister Peter Ritter aus Darmstadt-Arheiligen überreichte zwei Jubiläumsurkunden an Mitgliedsbetriebe der Innung Darmstadt.

Zwei türkische Steintechniker absolvieren ein vierwöchiges Praktikum am Europäischen Fortbildungszentrum, Kompetenzzentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk in Wunsiedel.

In der zweiten Folge unserer Serie "Bäderbauer des Monats" präsentieren wir Steffen Strauß. Er ist Mitarbeiter der Firma Strauß Natursteine und Inhaber des Planungsbüros Raum+.

Das Buch "Werkplanung und Steinbearbeitung im Mittel­alter – Grundlagen der handwerklichen Arbeitstechnik im mittleren Europa von 1000 bis 1500" von Peter Völkle ist das neue Standardwerk zu diesem Thema.

Unter dem Motto "Heute schon an morgen denken" findet am 26. Oktober bei Ardex Süd in Altusried/Allgäu ein exklusives Tagesseminar für Fliesen- und Natursteinfachbetriebe statt.

Der 23-jährige Steinmetzlehrling Benyamin Ahmadi wirbt im Rahmen der aktuellen Imagekampagne des deutschen Handwerks für das Steinmetzhandwerk.

Die Flexijet GmbH, Entwickler und Hersteller lasergestützter Systeme zur geometrischen Objekterfassung, konnte kürzlich ihr tausendstes Flexijet 3D-Aufmaß­sys­tem ausliefern.

Am 21. September findet im Steinbruch Epprechtstein in Kirchenlamitz eine praktische Vorführung der Untersuchungsmethoden für die Steinbrucherkundung aus dem EU-Projekt "Sustamining" statt.

Vom 9. bis 11. September fand die Herbstmesse der Firma Holland Graniet in Oberstotzingen statt.

Die in Fürth ansässige GS Schenk GmbH hat eine alte Tradition aufleben lassen und einen Stein "Bernhard" beerdigt.

Austauschstudenten aus der Türkei besuchten das Europäische Fortbildungszentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk in Wunsiedel, um sich in der Steinbearbeitung weiterzubilden.

40 Auszubildende wurden Ende Juli am Europäischen Fortbildungszentrum für das Steinmetz- und Bildhauerhandwerk in Wunsiedel in den Gesellenstand befördert.

Sonja Monn aus Goldach wird die Schweizer Steinmetzbranche bei der nächsten WorldSkills-Berufsweltmeisterschaft in Abu Dhabi (14. bis 19. Oktober 2017) vertreten.

Beim 6. Tag des Handwerks am 17. Dezember auf dem Gelände der Düsseldorfer Handwerkskammer können Besucher Arbeitstechniken und Werkstätten im größten deutschen Meisterschulzentrum kennenlernen.

Der Bildhauer Rudolf J. Kaltenbach hat für die Schlosskirche von Berlin Buch Kreuze aus Naturstein gefertigt.

Für den 15. Oktober ist der diesjährige "Tag der Steine in der Stadt" angekündigt. Rund um das Datum werden wieder deutschlandweit Vorträge, Stadtführungen und Werkstattbesichtigungen mit Natursteinbezug veranstaltet.

Von Mecklenburg-Vorpommern bis Bayern starten 27 Kreishandwerkerschaften am Tag des Handwerks (17. September) die Aktion "Danke – für Ihr Vertrauen in unser Handwerk".

Das neue Buch von Steinmetz- und Steinbildhauermeis­ter Peter Völkle "Werkplanung und Steinbearbeitung im Mittelalter" beschäftigt sich mit den Grundlagen der handwerklichen Arbeitstechniken im mittleren Europa von 1000 bis 1500.

Vom 2. bis 4. September veranstaltet die Innung Hessen-Mitte in der Burgruine Frankenstein ein Steinmetzsymposium.

Die Steinmetzinnung Hessen-Mitte ist jetzt eine Kooperation mit dem Geopark Westerwald-Lahn-Taunus eingegangen.

Alfred Baetzners Buch "Natursteinarbeiten im Garten- und Landschaftsbau" hat mit den Jahren nichts an Aktualität eingebüßt. Es ist nun in neu bearbeiteter Version erschienen.

 

Vor 185 Jahren gründete der Steinbildhauer Josef Schmidt auf dem Fuchsenhof in Braunetsrieth ein Bildhauer- und Steinmetzgeschäft. Jetzt feierte die Firma Stein Schmidt großes Jubiläum.

Das Buch "Schrift+Symbol" von 1977 gilt als Standardwerk des Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerks und zeigt v.a. Möglichkeiten der Schriftgestaltung in Stein, Holz und Metall. Ein Nachdruck ist nun erhältlich.

28 Millionen - so viele aktive Facebook-Nutzer gibt es in Deutschland. Wir erklären, wie Sie Ihre eigene Facebook-Seite aufbauen und die generierten Follower in Käufer umwandeln.

Der Steinmetz- und Steinbildhauermeister und Lehrer Franz Pechwitz galt nach dem Zweiten Weltkrieg in Steinmetzkreisen bundesweit als Spezialist für den "Steinschnitt". Hier ein paar Daten zu seinem Werdegang.

In Bayern, Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein finden derzeit Landesgartenschauen statt. Überall gibt es Ausstellungsbereiche, für die Steinmetze Grabmale gefertigt haben.

 

Am 17. September beteiligt sich der Landesinnungsverband Thüringen am Tag des Handwerks in Apolda.

Der 48-jährige Udo Kannegieser ist in zwei Branchen zuhause. Bei der Gestaltung von Hausgärten übernimmt er Aufträge, die sich weder Steinmetze noch Galabauer alleine zutrauen.

Zum vierten Mal rief die Aschaffenburger Meisterschule für Steinmetzen zu ihrem Gestaltungswettbewerb auf. "Alles ist möglich ... und kann auch ganz anders sein", lautete das Thema in diesem Schuljahr.

Das 15. Europäische SteinFestival als Treffpunkt für Steinmetze und Steinbildhauer aus ganz Europa machte Anfang Juni in Salzburg Station.

Roboter eröffnen in der Bearbeitung und Anwendung von Naturstein neue Möglichkeiten. Welche das sind, war Thema des 6. Rorschacher Steinfachgesprächs in der Schweiz.

Karl-Heinz Damm aus Beuern bleibt Obermeister der Steinmetz- und Bildhauerinnung Oberhessen. Er wurde auf der jüngsten Mitgliederversammlung für fünf Jahre im Amt bestätigt.

Auch in diesem Jahr haben Mitglieder der Innung Regensburg einen gemeinsamen Ausflug gemacht. Am 16. Juli besuchten sie die Kelheimer Kelheimer Naturstein GmbH in Essing.

Die Steinmetzschule Königslutter feiert in diesem Jahr 75-jähriges Bestehen. Ihr lang­jähriger Leiter Günter Dittmann wurde Anfang Juni in den Ruhestand verabschiedet.

Am 10. Juni besuchte die Steinmetzinnung Bamberg die Kunstgießerei Strassacker in Süßen und machte sich dort ein Bild von der Herstellung verschiedener Bronzeartikel.

In Öhringen trafen sich die baden-württembergischen Steinmetze und Bildhauer am 25. Juni zu ihrer diesjährigen Landesverbandstagung. Auf der Veranstaltung wurden die Gewinner beim Gestaltungswettbewerb Grabzeichen geehrt, der seit 50 Jahren ausgelobt wird.