Im Dezember organisierte der Heimatverein ein Rockkonzert für den guten Zweck. Mit dabei: Unser Geschäftsführer Martin Metzger.

Das 50 Jahre alte Reitstall-Anwesen des Internationalen Springpferde-Ausbildungszentrums in Dreieich wurde mit Elementen von der TRACO Deutsche Travertin Werke GmbH und unter ästhetischen Ansprüchen saniert.

Die Flutgrabenbrücke zwischen Naumburg und Neidschütz wird momentan saniert.

Denkmalgeschützte Bauwerke in Rheinland-Pfalz stehen im Fokus des 15. tubag Sanierungsforum am 21. September 2018.

Steinmetz Uwe Kieling und sein Team sanieren alte Grabsteine auf dem Jüdischen Friedhof in Binsförth.

Großen Einsatz zeigt der historische Verein Bebenburger e.V. für die Sanierung des Rohrturms in Rot am See. Mit Erfolg – die Europäische Union erteilte einen Zuschuss von 30.000 €.

Pünktlich zur Sommersaison wieder geöffnet sind die Türme und Turmgalerien des Orangerieschlosses im Potsdamer Park Sanssouci, die seit 2014 grundlegend saniert wurden.

Am 8. November begannen die Sanierungsarbeiten an der Burg Hohenzollern.

Am 29. September 2017 veranstaltet die Firma "tubag" im Maritim Hotel am Schlossgarten in Fulda ihr 14. Sanierungsforum. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Denkmal/ Handwerk/ Flora".

"Denkmal, Handwerk, Flora" lautet das Motto beim 14. tubag-Sanierungsforum, das am 29. September im Maritim Hotel in Fulda stattfindet.

Um aktuelle Restaurierungsvorhaben ging es am 17. März auf der 23. Fachtagung Natursteinsanierung in Stuttgart. Außerdem wurde ein Projekt zur Erfassung und Reaktivierung von Steinbrüchen in Bayern vorgestellt. Eine Exkursion führte zu Kloster und Schloss Salem.

Im rund zwei Hektar großen Natursteinpark Rongen in Tübingen, wo Manuel Rongen Kostbarkeiten aus abgebrochenen Bauten und Ruinen Asyl gewährt, können auch Steinmetze fündig werden.

Am 30. September findet in der Abtei Rommersdorf in Neuwied das 13. tubag Sanierungsforum statt.