Die nächste Ausgabe der Stone+tec findet 2018 statt. Das haben die ideellen Träger der Messe, der Fachbeirat sowie der Veranstalter NürnbergMesse GmbH gemeinsam beschlossen.

Der Fachbeirat der Stone+tec hat am 19. November die Aufnahme zusätzlicher Mitglieder beschlossen. Neu im Gremium sind zwei Vertreter des Verbands deutscher Naturstein Verarbeiter (VDNV) sowie Dr. Wolfgang Baumann (Dr. Baumann Unternehmensgruppe) und Josef Kusser (Kusser Granitwerke).

Die diesjährige Herbsttagung der Landesinnung Sachsen-Anhalt, zu der vor zwei Jahren die Innungen Halle und Magdeburg fusioniert waren, fand am 25./26. September in Halle statt.

Pünktlich zur Stone+tec hat die Firma Ziese Software Systeme ihr Grabgestaltungsprogramm "SignumNext 3D" für den Einsatz auf Tablets mit Microsoft-Betriebssystem optimiert.

Neueste Entwicklungen in Sa­chen Computertechnik im Steinmetzbetrieb präsentiert Schubert Software. Dazu zählen die neue Version 15 der Gestaltungssoftware Comcut und der abermals erweiterte Bronzedesigner.

Mit 446 Ausstellern und rund 15.000 Besuchern schloss die Stone+tec am 16. Mai in Nürnberg ihre Tore.

Wer täglich aktuell wissen möchte, was auf der Stone+tec in Nürnberg passiert, sollte uns auf Facebook besuchen!