Anlässlich der Aufstellung der Kunstwerke von Magnus Kleine-Tebbe findet am 23. Juni um 14 Uhr ein Gottesdienst auf dem Rittergut Lucklum statt.

Seit 55 Jahren hat die Natursteinwerk Max Böse GmbH ihren Sitz in Großenlüder. Vom 14. bis zum 16. Juni lud man zur Hausmesse.

Beim diesjährigen Europäischen Gestaltungswettbewerb der Holzbildhauer drücken sich 27 Künstler zum Thema "Lebenszeichen" in Holz aus.

Kurzfristig sind noch Plätze für den Bildhauerworkshop "Plastisches Gestalten mit Stein" von Birgit Cauer frei geworden.

Die Jury hat in Peccia getagt und die ersten fünf Artists in Residence für das Centro Internazionale di Scultura ausgewählt.

Die isländische Band Hatari, die den zehnten Platz beim Eurovision Song Contest 2019 belegte, bietet Büsten aus Lavastein in ihrem Merchandise-Shop an.

 

Das Natursteinwerk Max Böse in Großenlüder veranstaltet vom 14. bis 16. Juni 2019 seine Hausmesse.

In unserer Serie "Bäderbauer des Monats" stellen wir Ihnen ausgewählte Natursteinunternehmen vor, die in der Badgestaltung tätig sind. Dieses Mal: Lechner.

Elf Meisterschüler erstellen seit dem 11. April eine Replik der durch Thomas Manns Roman "Der Tod in Venedig" berühmt gewordenen Sphingen am Münchner Nordfriedhof. Die erste Sphinx soll am 11. Juli vollendet werden.

Die Münstersche Zeitung stellt Berufe vor, die in Greven ausgeübt werden. Mit dabei: Der Steinbildhauer Goga Shotadze.

 

Vom 21. bis 23. Juni 2019 findet das 20. Europäische Stein-Festival in Trondheim, Norwegen, statt. Bis zum 1. April können sich Steinbearbeiter für die angebotenen Wettbewerbe anmelden.

Seit 1977 fertigt der Steinmetz Stefan Lutterbeck aus Everswinkel zwei bis drei Krippen pro Jahr an.

Das 50 Jahre alte Reitstall-Anwesen des Internationalen Springpferde-Ausbildungszentrums in Dreieich wurde mit Elementen von der TRACO Deutsche Travertin Werke GmbH und unter ästhetischen Ansprüchen saniert.

Im Bereich der Steinbildhauerei hat sich die 20-jährige Saskia Barthel aus Kehl den Kammersieg der Handwerkskammer Freiburg geholt.

Im Zuge der Bewerbung Magdeburgs, Europäische Kulturhauptstadt zu werden, eröffnete das Magdeburger Dommuseum "Ottonanium".

Vor allem in der Zeit vor und um den 1. November herum hat Steinbildhauer Roman Brunschwiler aus Gossau viel zu tun.

Der Innenminister Roland Wöller hat das Familienunternehmen Just in Hartha besucht und zeigte sich beeindruckt vom Können und Angebot des Betriebs.

Der 19-jährige Steinmetz Max Kohli aus Dottikon hat den ersten Platz bei den SwissSkills belegt.

In Blaustein bei Ulm ist am 17. September ein internationales Bildhauersymposium gestartet. Bis 30. September fertigen sechs Teilnehmer aus China, Portugal, Bulgarien und Österreich aus KIRCHHEIMER MUSCHELKALK Skulpturen zum Thema "Miteinander".

Auch wenn Sie Verona bereits wie Ihre Westentasche kennen: Wetten, dass Sie die Ausgrabungsstätte Corte Sgarzerie mitten in der zweitgrößten Römerstadt in Staunen versetzt?

Unter dem Motto "Kunst Ökologie" veranstaltet der Verein für Internationale Waldkunst vom 11. August bis 23. September in Darmstadt zum neunten Mal eine Kunstausstellung, die seit 2002 zweijährlich auf dem Waldkunstpfad im Forstrevier Böllenfalltor stattfindet.

Seit 2018 ehrt die Stadt Carrara das Renaissance-Genie Michelangelo mit einem eigenen Museum.

14 Steinmetze aus sechs Ländern arbeiteten vom 6. bis zum 20. August 2018 an ihren Skulpture im "Steinpark".

Beistell- und Nachttische werden jetzt durch Marmorblöcken in Würfel- oder Quaderform ersetzt.

… präsentierte Steffi Schöne als Besucherin auf der Stone+tec.

Zusammen mit den Kindern der Kita am Kalkweg in Duisburg-Neudorf erschuf Steinbildhauermeister Udo Wintgens eine Skulptur für den Eingangsbereich der Kita.

Zur Gipsabdrucksammlung des Lindenau-Museums in Altenburg gehört auch der Moses von Michelangelo Buonarroti.

 

Eine Ferienanlage auf der Kanareninsel La Palma mit Kursen zum Thema Lebenszeichengestaltung durch "LebensZeichenSteine". Das ist das zweite Standbein des Steinbildhauermeisters Daniel Weirether aus dem baden-württembergischen Krautheim.

Mit der Neuerscheinung "Steine Berns" gehen Dr. Toni Labhart und Dr. Konrad Zehnder auf eine gesteinskundliche Entdeckungsreise durch die Schweizer Hauptstadt.

Vom 15. bis zum 17. Juni 2018 fand Englands zweites Steinfestival an der Winchester Cathedral statt.

Das Atelier für individuelle Schriftgestaltung Erwe präsentierte auf der Stone+tec 2018 die Bronzeschrift "La Pieta Cut" und lobte dazu ein Gewinnspiel aus. Am 16. Juni spielte Wolfgang Erwes Tochter Emily die Glücksfee.

Alle zwei Jahre ist der Salone del Bagno Teil der der Möbel- und Designmesse Salone del Mobile. Ein Großteil der Aussteller kommt aus Italien.

Gedanken von Jörg Failmezger zum Gestaltungswettbewerb Grabzeichen. Der Wettbewerb wird jedes Jahr vom Landesinnungsverband Baden-Württemberg ausgelobt und am 21. Juli Thema auf dessen Jahrestagung in Lahr sein.

Zum 50-jährigen Bestehen der Freimaurerloge "Post Nubila Phoebus" fertigte die Meisterklasse 2016/17 der Aschaffenburger Meisterschule ein Denkmal für ein berühmtes Mitglied der Aschaffenburger Loge.

Prof. Dr. Gerd Merke gibt einen Überblick über die Rechtslage und Tipps für den Umgang mit Urheberrecht und Designschutz.

Was kann Naturstein und wo kann man ihn in Alltagsgegenständen einsetzen? Darüber referiert Peter Becker von Stone-Ideas.com auf der Stone+tec in Nürnberg.

CNC-Technik in der Steinverarbeitung – wie nutzen Gestalter die Möglichkeiten und welche Herausforderungen müssen Einsteiger bewältigen? Zu diesem Thema finden auf der Stone+tec in Nürnberg Podiumsdiskussionen statt.

"Spring Again" heißt eine Installation von Tim Bennett, die bis 16. Juni in der Münchner Erlöserkirche zu sehen ist.

Magna Glaskeramik vertreibt Glaskeramik für den Einsatz in der Architektur und im Designbereich.

Als erster Steinmetz- und Steinbildhauer wurde Frank Rothbächer aus Friesenheim als Mitglied im Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg (BDK) aufgenommen.