Die Biesse S.p.A soll das gesamte Aktienkapital der GMM-Gruppe, einer Firma spezialisiert auf die Bearbeitung von Stein, Glas und anderen Materialien, kaufen. Mit diesem Erwerb plane Biesse, ihr Wachstum zu fördern und ihr Produktportfolio zu erweitern.

Vom 16. bis 18. November 2023 fanden die 3. Fliesenlegertage der Firma J. König in Karlsruhe statt. Vorgestellt hat sie neue Produkte und Lösungen.

Vieles muss im Vorfeld gut durchdacht sein, damit der Kauf einer Steinbearbeitungsmaschine eine lohnende Investition für den Betrieb wird. Unser dreiteiliges eDossier "Steinbearbeitungsmaschinen: Kunde, Lieferant, Gesetz - Verträge" enthält dazu viele Tipps.

 

Die J. König GmbH & Co lädt zu den Fliesenlegertagen vom 16.-18. November 2023 nach Karlsruhe-Durlach ein.

Die Veranstalter der Marmomac 2023 zählten 51.000 Besucher (+10% gegenüber Vorjahr). 66% kamen aus dem Ausland (+15% gegenüber Vorjahr). Unter den 1.507 Ausstellern (2022: 1.207) waren 68,5% ausländische Unternehmen – laut Messeveranstalter Veronafiere ein Rekord (2022: 60,5%). Auch Firmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz waren gut vertreten.

Der Maschinenbedarf der Steinverarbeiter ändert sich laufend. Bei der Firma Marmor Voss in Delbrück hat CMS Steintechnik-Geschäftsführer Sven Wappler ein CNC-Bearbeitungszentrum Speed 25 installiert. Wie es sich im Betrieb bewährt, schildern die geschäftsführenden Brüder Manfred und Dieter Voß.

Donatoni präsentiert auf der Marmomac mindestens zehn Neuheiten, darunter Maschinen und Automatisierungssysteme. Unter den Neuheiten ist das brandneue, von Donatoni entwickelte und hergestellte Wasserstrahlschneidzentrum "J5.42".

Die Fliesen-Messe Tile+tec findet vom 19. bis 22. Juni 2024 erstmals in der Messe Nürnberg statt. Organisiert vom Messeveranstalter AFAG, bietet sie ein umfangreiches Angebot rund um Fliesen, Design und Technik. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Messe Stone+tec statt, bei der Naturstein und Steintechnologien im Fokus stehen.

Endlich ist es wieder soweit! Gräf Granit und Fickert+Winterling laden ins "steinreiche" Nordbayern ein: Am 25. und 26. November 2023 finden die 13. Fichtelgebirgs-Steintage statt. An ihren Firmenstandorten in Höchstädt und Marktredwitz präsentieren die Aussteller unter dem Motto "Menschen – Maschinen – Begegnungen – Steine" alles rund um die Themen Naturstein, Grabmale und Steinbearbeitung.

Das Multitasking-Bearbeitungszentrum Orbit A8 von AitalMac ist eine zuverlässige All-in-One-Maschine zur Herstellung von Küchenarbeitsplatten, Waschtischen, Fensterbänken, Treppenstufen, Grabmalen und anderen Werkstücken aus Naturstein.

Cornelius Oheimb wurde im April 2023 zum CEO für die DACH-Region der Biesse Group ernannt, um das Unternehmen in Deutschland, der Schweiz und Österreich in den Bereichen Holz, Glas, Stein und Kunststoff zu leiten.

Das eDossier "Aufmaßsysteme im Fokus" steht in unserem Webshop als Download zur Verfügung. Sechs Aufmaßsysteme werden darin vorgestellt.

Beim 50. Firmenjubiläum des italienischen Maschinenherstellers Comandulli übergab Mara Comandulli die Leitung der deutschen Niederlassung an Markus Biermann. Patrick Katsman dankte sie herzlich für seinen Einsatz beim Aufbau der Niederlassung, die am 1. März 2021 in Augsburg eröffnet wurde.

Am 14. April 2023 öffnet Burkhardt-Löffler am Produktionsstandort Bayreuth seine Werktore für die traditionelle Hausmesse. Besucher erhalten einen Überblick über die neuesten Entwicklungen im Bereich Investitionsgüter.

Der französische Maschinenhersteller Thibaut veranstaltet am 21. und 22. April 2023 in seinem Werk in Castres Tage der offenen Tür. Zu sehen gibt es die neuesten Maschinen und Werkzeuge für Natursteinprofis.

Lovato International mit Sitz im italienischen Chiampo bei Vicenza entwickelt Maschinen für die Bearbeitung von Steinen mit unregelmäßigen Formen und unterschiedlichen Abmessungen.

Nach zweijähriger Pause öffnet vom 27. bis 30. September die größte Natursteinmesse Europas ihre Pforten. Die Firma König ist auf der Marmomac in Verona wieder mit einem eigenen Stand vertreten. Der Werkzeughersteller aus Karlsruhe präsentiert neben einer Vielzahl an Produkten und Neuheiten auch die König-Marken »DIAREX« und »REXID« im neuen Design.

Unser Download "Investitionen in steinverarbeitende Maschinen richtig vorbereiten" von Dipl.-Volkswirt Reiner Flassig, den Sie in unserem Webshop herunterladen können, hilft Ihnen mit Tipps, Checklisten und Arbeitsblättern eine solche Investition im Voraus zu planen und berechnen. Nutzen Sie dieses Angebot, um einer teuren Fehlentscheidung vorzubeugen.

Die Mannheimer Firma Friedrich Goldmann präsentiert auf der Stone+tec leistungsfähige Druckstrahlanlagen für die Steinbearbeitung.

Auf der Stone+tec 2022 vertreten ist auch die Firma Mec S.r.l. aus Scurelle, Italien. Sie entwickelt, fertigt und installiert Maschinen und Anlagen zum Spalten, Schneiden und Brechen von Stein und Beton.

Auf 330 m² Ausstellungsfläche präsentiert das Dillenburger Traditionsunternehmen Hietel auf der Stone+tec gemeinsam mit seinen Premiumpartnern einen interessanten Mix aus Maschinen- und Werkzeugtechnologie.

Am 2. Juni wurden in einer von der AFAG Messen und Ausstellungen GmbH veranstalteten Pressekonferenz Details zu einer „Innovation Area“ bekanntgegeben. Auf der kommenden Stone+tec wird es damit erstmals einen eigenen Bereich für das Thema Digitalisierung im Steinmetzhandwerk geben.

Die Fickert + Winterling Maschinenbau GmbH aus Marktredwitz präsentiert auf der Stone+tec 2022 eine Drehkopfsäge und eine Konturseilsäge mit Seitenschleifeinheit.

Auf der Stone+tec 2022 stellt die MTM Maschinentechnik Mainbernheim GmbH eine Auswahl ihrer Steinbearbeitungsmaschinen vor.

Am 10. und 11. März 2022 öffnete Biesse Deutschland auf ihrem »Campus Ulm« die Tore für Kunden und ein interessiertes Fachpublikum. Die Technologietage Steinbearbeitung waren laut Geschäftsführer Jacek Pigorsch ein voller Erfolg.

Sehr gut im Geschäft ist die GMM Steinbearbeitungsmaschinen GmbH. Das Team um die Geschäftsführer René Houdelet und Stephan Müller ist heiß auf den Branchentreff Stone+tec vom 22. bis 25. Juni in Nürnberg.

In den vergangenen Jahren haben sich die Schneide- und Formschneidesysteme weiterentwickelt, trotzdem ist der Schnitt mit der Trennscheibe nach wie vor die effizienteste Technologie, denn sie ist kostengünstig, schnell und so präzise, dass sich damit Kantenbearbeitungen mit Top-Qualität durchführen lassen.

Der renommierte Hersteller von Steinbearbeitungsmaschinen GMM mit Sitz in Gravellona Toce (VB) übernimmt die Mehrheitsbeteiligung an der etablierten Firma Bavelloni aus Lentate sul Seveso.

Wie viele andere Messen auch, verschiebt das Organisationskomitee der Xiamen Stone Fair die Veranstaltung coronabedingt. Nicht im März, sondern vom 5. bis zum 8. Mai 2022 findet nun die Naturstein-Messe in Xiamen statt.

 

Lovato International mit Sitz in Chiampo bei Vicenza entwickelt Maschinen für die Bearbeitung von Steinen mit unregelmäßigen Formen und unterschiedlichen Abmessungen. Lovato-Maschinen verarbeiten Steinreste und Abfälle, die sonst entsorgt werden.

High-Tech Inside: Mit diesem Slogan hat sich die italienische Firma Pedrini in der Naturstein-Branche als Hersteller von Premium-Maschinen und -Anlagen etabliert. Auch nach 55 Jahren Forschung und Entwicklung stellt das Unternehmen mit seinen 120 Angestellten, acht Bereichsleitern und weltweit 60 Vertriebspartnern die Bedürfnisse der Kunden in den Mittelpunkt.

Unter dem Namen SIRIUS produziert STEUP schwere, stabile Band-Kantenschleifmaschinen mit automatischer Schleiffolge.

 

Vom Schlauchabroller bis zum Schwenkarm für Energieleitungen hat die Weha Ludwig Werwein GmbH Helfer für verschiedene Anforderungen und Aufgaben in Werkstätten und auf Baustellen im Programm.

 

Seit 1972 entwickelt und baut Comandulli Maschinen für die Steinbearbeitung. Anfang 2021 hat das italienische Unternehmen eine Niederlassung in Augsburg eröffnet.

 

Die Schlingelhoff GmbH vertreibt in Deutschland und Österreich neue Monoseilsägen-Modelle des italienischen Herstellers SIMEC.

 

Biesse Deutschland lädt zur Inside Spring am 20. und 21. Mai 2021 auf dem Campus Ulm in Nersingen ein.

 

Vom 3. November bis 2. Dezember 2021 findet in Lyon zum dritten Mal die Natursteinmesse Rocalia statt.

 

Seit 1993 entwickelt und baut die italienische Firma GMM Maschinen für die Steinbearbeitung wie Brückensägen, Kantenpolierer, Schneidezentren und Wasserstrahlschneideanlagen. Anfang des Jahres hat GMM eine Niederlassung im rheinlandpfälzischen Freckenfeld gegründet.

 

Seit 1972 entwickelt und baut die italienische Firma Comandulli Maschinen für die Steinbearbeitung. Nun gründete das Unternehmen Anfang Januar 2021 mit der Comandulli GmbH mit Sitz in Augsburg eine Niederlassung in Deutschland.

 

Seit dem 1. Januar hat die Firma König den Vertrieb von Großmaschinen eingestellt. »Service für die Bestandskunden wird weiter gewährleistet, sei es durch den technischen Support im Haus, die Techniker im Außendienst oder die Vermittlung an die jeweiligen deutschen Partnerunternehmen«, so die Geschäftsleitung, der die Entscheidung nicht leicht gefallen ist. »Partner wie GMM, Comandulli oder Omag an seiner Seite zu wissen, war für uns stets etwas Besonderes«, sagt Geschäftsführerin Franziska...