Von den Eigenschaften des HAARDTER SANDSTEINS konnten sich die Teilnehmer des Naturstein-Expertenseminars von Sopro bei einer Exkursion in den Pfälzer Wald selbst überzeugen.

Der LIV Baden-Württemberg hat junge Meister vom 16. bis 19. Oktober zu einer Exkursion nach Südtirol eingeladen. Neben zwei Steinbrüchen besuchten die 16 Teilnehmer örtliche Firmen sowie die Berufsfachschule für Steinbearbeitung in Laas. Im Zentrum der Reise stand jedoch der Austausch untereinander.

Vom 24. bis zum 27. Oktober lud die Firma Mapei zum 21. Natursteinspezialseminars "Auf den Spuren besonderer Natursteine" nach Porto ein.

Die Brachot-Hermant-Gruppe hat den Steinbruch von Emile Rebillon im bretonischen Perros-Guirec erworben.

Unser Naturstein-Team nimmt Sie auf mit auf die Marmomac 2019. Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram!

"Gesteinskunde" ist das Standardwerk über die Entstehung, Zusammensetzung und Nutzung von Naturwerkstein und somit Basiswissen für alle, die mit Naturstein arbeiten.

Der Industrieverband Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. und der Deutsche Werkbund Baden-Württemberg e.V. laden zur Exkursionsreihe "Steinzeit - Baustoffkunde nicht nur für Architekten" nach Tübingen ein.

Am 7. und 8. September fand das erste der drei Wochenenden, an denen Naturstein Risse seine Pforten öffnet, statt.

Anlässlich des "Tag des Geoptops" öffnet die Firma Wesling Obernkirchener Sandstein ihren Steinbruch für Besucher.

Am 8. September 2019 präsentiert das Künstlerpaar Alfred und Erika Bradler im Steinbruch Altental in Blaubeuren-Gerhausen die Installation "Luft, Licht, Farbe – eine Farbschüttung".

 

Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Dr. Markus Söder findet vom 25. bis 27. Oktober Europas größte Messe für Naturschätze wie Mineralien, Fossilien, Edelsteine und Meteoriten auf dem Messegelände in München statt.

Im Rahmen einer Feierstunde taufte die Firma Rathscheck Schiefer ihren Werkstoff am 3. Mai am Firmensitz in Mayen zum "Gestein des Jahres".

Natursteinonline.de kann mehr: Kennen Sie schon unsere Steinsuche?

In Steinitz, einem Ortsteil der Stadt Drebkau im Südosten von Brandenburg, soll ein Stein-Labyrinth für touristische Zwecke errichtet werden. Für die Umsetzung bittet der Bürgermeister um Spenden aus der Bevölkerung.

Seit Anfang des Jahres müssen Hersteller und Inverkehrbringer nachweisen, dass von Produkten wie Natursteinen oder Fliesen keine unzulässige Strahlenbelastung ausgeht. Das schreibt das zum 31. Dezember 2018 novellierte Strahlenschutzgesetz vor.

"Gesteine erkennen und verstehen" lautet der Titel eines Seminars, das vom 31. Dezember bis 1. Februar am Europäischen Fortbildungszentrum (EFBZ) für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk in Wunsiedel stattfindet.

Das 50 Jahre alte Reitstall-Anwesen des Internationalen Springpferde-Ausbildungszentrums in Dreieich wurde mit Elementen von der TRACO Deutsche Travertin Werke GmbH und unter ästhetischen Ansprüchen saniert.

Die schweizerische Arbeitsgemeinschaft ProNaturstein will ihre digitale Präsenz im Internet ausbauen.

Die Strasser Steine GmbH, österreichischer Innovationsführer bei Küchenarbeitsplatten aus Naturstein, hat im eigenen Land einen "neuen" Naturstein gefunden, den sie nun exklusiv auf den Markt bringt.

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Netzwerk "Steine in der Stadt" wieder den bundesweiten "Tag der Steine in der Stadt". Dieser findet am Samstag, den 13. Oktober 2018, statt.

Beistell- und Nachttische werden jetzt durch Marmorblöcken in Würfel- oder Quaderform ersetzt.

Mit der Neuerscheinung "Steine Berns" gehen Dr. Toni Labhart und Dr. Konrad Zehnder auf eine gesteinskundliche Entdeckungsreise durch die Schweizer Hauptstadt.

Vom 15. bis zum 17. Juni 2018 fand Englands zweites Steinfestival an der Winchester Cathedral statt.

Alle zwei Jahre ist der Salone del Bagno Teil der der Möbel- und Designmesse Salone del Mobile. Ein Großteil der Aussteller kommt aus Italien.

Das 20. Mapei-Spezialseminar "Auf den Spuren berühmter Naturwerksteine" findet vom 17. bis 21. Oktober auf der Insel Thassos und in der Region Drama statt.

Die Granitwerk Vates GmbH & Co.KG präsentiert auf der Stone+tec ihre neuesten Grabdenkmale und Materialien. Außerdem beteiligt sich das Unternehmen an der Sonderschau "Unser Naturstein - gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft".

"Wir sprengen live" hieß es am 26. April bei der GS Schenk GmbH. In ihrem Worzeldorfer Steinbruch, in dem sie NÜRNBERGER BURGSANDSTEIN gewinnt, fand eine "Ausnahmesprengung" statt.

Das italienische Dorf San Giorgio, eingebettet zwischen jahrhundertealten Natursteinen und bekannten Weinbergen hoch über dem Gardasee, belegte den achten Platz des italienischen Fernsehwettbewerbs "Il borgo dei borghi" (Das Dorf der Dörfer).

Am Europäischen Fortbildungszentrum (EFBZ) in Wunsiedel fand im März ein Porträtkurs statt. Die Teilnehmer erstellten Zeichnungen und fertigten Modelle aus Gips und Ton.

"Geologische Streifzüge durch Nordeuropa" lautet der Titel eines Vortrags, den Dr. Karsten Obst vom Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie am 13. April im Lübecker Rathaus hält.

In Villmar gibt es seit rund zwei Jahren ein Lahnmarmor-Museum. Auf rund 600 m² können sich Besucher über Entstehung, Abbau, Bearbeitung und Verwendung des rund 380 Millionen Jahre alten Gesteins informieren.

Einiges über den Aufbau und die Eigenschaften von Mineralen und Gesteinen lernten die Teilnehmer eines Seminars, das Anfang Dezember am Europäischen Fortbildungszentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk in Wunsiedel stattfand.

Heinrich Sauerborn erklärte in Presseberichten den Gebrauch alter Gerätschaften.

 

Das europäische Steinfestival fand vom 19. bis 21. Mai im ungarischen Kiskun­félegy­háza statt.

Das "India Commitee of the Netherlands (ICN)" und die Initiative "Stop Child Labour" haben eine Studie über die Arbeitsbedingungen in südindischen Granitbrüchen veröffentlicht. Begutachtet wurden 22 für den Export produzierende Steinbrüche und sechs Steinabfallhalden in den zu 75% für die Granitproduktion in Indien verantwortlichen Bundesstaaten Andhra Pradesh, Telangana und Karnataka.

Über die Geschichte der Sandsteinindustrie am Main wird ein Buch erscheinen. Beleuchtet wird die Gewinnung in Vergangenheit und Gegenwart sowie der Einsatz von örtlichen Materialien für Bauwerke und Bildhauerarbeiten.

Lithofin, Ardex und Gutjahr veranstalten am 25. Oktober im Steinbruch des Granitzentrums Bayerischer Wald in Hauzenberg ein Seminar aus der gemeinsamen Veranstaltungsreihe "Die Natursteinschulung".

Am Europäischen Fortbildungszentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk (EFBZ) in Wunsiedel fanden im Juni zwei Kreativworkshops zum Thema "Arbeiten mit Naturstein" statt.

"Der GRIMM" (Bildatlas wichtiger Denkmalgesteine der Bundesrepublik Deutschland) von Prof. Dr. Wolf-Dieter Grimm ist nach wie vor die Bibel für die deutsche Natur­steinbranche und seit 2018 wieder zu haben.

Bereits fünf Monate vor der Eröffnung ist die Ausstellungsfläche der internationalen Messe Marmomac (27. bis 30. September in Verona) bereits ausgebucht.