Der DNV präsentiert sich auf der Stone+tec gemeinsam mit der BG RCI und mehreren Mitgliedsfirmen. Gezeigt wird u.a. die 220 heimische Natursteine umfassende Sammlung des Verbands.

Die Ulisse Orlandini Naturstein GmbH mit Sitz in Friedrichshafen bietet auf der Stone+tec neben einem breiten Spektrum an Natursteinen auch kunstharzgebundenen Engineered Stone an.

"Steinmetz und Steinbildhauer – ein Handwerk mit vielen Facetten", lautete der Titel einer sehenswerten Ausstellung, die vom 5. bis 28. März in Kaiserslautern in der Kundenhalle der Kreissparkasse zu sehen war.

Die Firma Burk Kunstschmiede & Metallgestaltung aus Neu-Ulm stellt nach vier Jahren wieder auf der Stone+tec aus und präsentiert u.a. Grabkreuze im Bauskastensystem.

Der Dreischalenbrunnen, Wahrzeichen des Klosters Maulbronn, wurde 2012 saniert und u.a. mit einer Trinkwasserbeschichtung versehen.

Am 30. April wird die Ausstellung "Denk mal zukunftsorientiert" mit Arbeiten von Bernd Foerster in Kassel eröffnet.

Die kapillarpassive Dünnschichtdrainage WatecDrain KP+ von Gutjahr ist 10 % dünner geworden.

Der italienische Maschinenhersteller Noat ist seit Anfang 2012 wieder auf dem deutschen Markt und präsentiert sich auf der kommenden Stone+tec.

Die Lithofin AG hat ihre neue Firmenhomepage vorgestellt.

Click'n Walk ist ein Bodenverlegesystem, mit dem einzelne Keramik- oder Natursteinfliesen schnell, einfach und trocken (schwimmend) verlegt werden können.

Der Budde Fachverlag präsentiert auf der Stone+tec u.a. Kataloge zum Bereich Friedhof- und Grabmal.

Die kleinen industrietauglichen Lasermodule ZM12 mit Fokussiermechanismus von Z-LASER eignen sich u.a. im Herstellungsprozess zur Lasermarkierung oder für Bildverarbeitungsanwendungen.

Am 15. Oktober veranstalten der Bund Deutscher Grabsteinhersteller (BDG) und die Evangelische Landeskirche Bayern den ersten Friedhofskulturkongress.

Für die diesjährige Stone+tec hat der Bundesverband Deutscher Steinmetze ein breitgefächertes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt.

Das Sanierungsverfahren der Firma Poschacher konnte erfolgreich zu Ende geführt werden.

Die Uzin Utz AG lädt zum "Codex Netzwerk-Event" am 20. und 21. April in Ulm ein.

Laut der Solnhofener Stone Group (SSG) erleben Solnhofener Platten zurzeit eine Renaissance.

Der für seine Grabmalgestaltung mehrfach ausgezeichnete Steinmetz- und Bildhauermeister Stefan Lutterbeck wurde für eine Krippe aus australischem Sandstein mit dem Bischof-Heinrich-Tenhumberg-Preis ausgezeichnet.

Für Fassaden hat die BL SYSTEM AG hat eine patentgeschützte unsichtbare Dämmflüssigkeit entwickelt.

Kunsthandwerker aus Nordrhein-Westfalen können sich noch bis zum 6. Mai um den Staatspreis Manufactum bewerben. Er ist der höchstdotierte Preis im Kunsthandwerk in Deutschland.

Auf großes Interesse stießen die von der Firma Mapei im Februar und März veranstalteten Natursteinseminare für Architekten.

Unter neuer Führung fand die Jahreshauptversammlung der Steinmetz- und Steinbildhauer-Innung Mittelrhein am 27. Februar in Koblenz statt.

Am 28. Februar hat Papst Benedikt XVI den Tessiner Architekten Mario Botta zum Mitglied der Päpstlichen Akademie der schönen Künste und der Literatur ernannt.

2013 feiert die Firma Fila 70-jähriges Bestehen. Das Unternehmen hat sich in den 1970er Jahren auf Systeme für die Reinigung, den Schutz und die Unterhaltspflege von Belägen spezialisiert.

Der neue Naturstein- und Fliesenkleber ARDEX N 23 eignet sich für die Verlegung kalibrierter Natursteine an Wand- und Bodenflächen im Innenbereich.

Die Berliner Bildhauerin Birgit Cauer bietet wieder Steinbildhauerkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an.

Um Ärger und unnötige Kosten zu vermeiden, gibt die GTÜ – Gesellschaft für Technische Überwachung mbH – Hinweise für die Auswahl des richtigen Materials und die fachgerechte Verlegung der Steine.

Mario Colletto ist neuer Dombaumeister am Kaiserdom zu Speyer, dem weltweit größten erhaltenen romanischen Gotteshaus. Auch an der Spitze der Ulmer Münsterbauhütte vollzieht sich derzeit ein Wechsel.

Schon mal ans Verschenken von Lieblingsmotiven in Stein gedacht?

Von Weha gibt es seit Kurzem einen neuen Arbeitswagen mit dem Produktname "Flipper". Entwickelt wurde er insbesondere zur Arbeitserleichterung beim Einbau von Unterbaubecken in Küchenarbeitsplatten.

Die Firma Hauraton kam bei einem Innovationspreis der Region Karlsruhe unter die fünf Finalisten.

Noch bis 7. April ist die Ausstellung "Die Majolika" am Hauptfriedhof in Karlsruhe zu sehen.

Für Wiederverkäufer bietet die Firma Akemi im Rahmen ihrer Frühjahrsaktion gratis einen Verkaufsständer an.

Eine Fotodokumentation mit 55.000 jüdischen Grabsteinen aus Baden-Württemberg ist jetzt online.

Für die Bergung seines toten Bruders vom Gipfel des über 8.000 m hohen Broad Peak an der Grenze zwischen Pakistan und China erhält der Bergsteiger Georg Kronthaler den Ehrenpreis des Bund Deutscher Grabsteinhersteller (BDG).

Bauten in Frankfurt am Main, Kopenhagen und Berlin sind Gegenstand von drei neuen Architekturführern, die im Verlag DOM publishers erschienen sind.

Vom 21. bis 23. Juni findet das internationale Steinfestival in Lincoln, England, statt – direkt am Fuße der Kathedrale.

Für die professionelle Fliesenverlegung bietet Würth mit den Cerafix-Produkten ein komplettes System von der Grundierung bis hin zum Silikonisieren.

Im Außenbereich des Pflegeheims der Henry & Emma Budge Stiftung in Frankfurt am Main erinnert ein Denkmal mit Basaltsäulen an 23 Bewohner, die Opfer des Nationalsozialismus wurden.

Seit März 2013 gibt es den Mercedes-Benz Citan WORKER als neues Sondermodell unter den Transportern.