Die Steinmetz- und Bildhauer-Innung Hessen-Nord hat die Entscheidung begrüßt, den Friedhof als immaterielles Kulturerbe anzuerkennen. Außerdem wurde Herr Jochen Bollerhey als Obermeister im Amt bestätigt.

Um Kontakt zu den Kunden zu halten und Produktneuheiten sowie Problemlösungen zu präsentieren, bietet die Firma Akemi im Januar, Februar und März 2021 kompakte und interaktive Webinare ihrer Anwendungstechnik an. Die praxisorientierten Komplettschulungen dauern rund 45 Minuten.

 

Reiner Flassig, Autor des Fachbuches „Steinmetz-Kalkulation – effektiv und professionell“, bietet im Februar und März 2021 drei Alternativ-Termine für seine Naturstein-Kalkulations-Webinare an.

In einem emotionalen Imagefilm des Bundesverbandes Deutscher Steinmetze sorgt eine indirekte Liebeserklärung des „Natursteins“ an das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk für einen schönen und zugleich überraschenden Perspektivenwechsel.

 

Trotz des bundesweit (mit wenigen Ausnahmen) geltenden Friedhofszwangs bewahrt eine unbekannte Zahl von Menschen Urnen mit der Asche Verstorbener zu Hause auf.

Jörg-Burkhard Wagner bietet am 15. Dezember ein Praxisseminar zum Umgang mit Strahlfolien und im Februar 2021 ein Verkaufstraining unter dem Titel "Emotional besser verkaufen" an.

 

Der Bundesverband Deutscher Steinmetze veranstaltet ein Online-Seminar ,,Denkmalpflege“ am Freitag, den 12.02.2021 von 14:00 bis 17:00 Uhr unter dem Motto „Wirkungen von Reinigung, Konservierung und Restaurierung auf Naturwerkstein“.

 

Am Europäischen Fortbildungszentrum in Wunsiedel (EFBZ) haben fünf neue „CNC-Fachkräfte Steintechnik“ ihre Prüfung bestanden.

Holen Sie sich jetzt unser kostenloses eDossier mit Informationen über pflegeleichte Bestattungsalternativen zu Urnenwänden und Friedwäldern in Bayern.

Dr. Heidi Vormann wird neue Münsterbaumeisterin in Ulm. Die 55-jährige Architektin war am 24. November vom evangelischen Gesamtkirchengemeinderat Ulm gewählt worden.

Mit "Shades of Brilliance" entführt Ella Jannings ihre Leser in die geheimnisvolle Welt der Diamantindustrie.

Steinzeitliche Grabmale, Grabsteine mit riesigen Scheren, und puppenhausähnliche Figuren, die einen Trauerzug darstellen: Die Ulmer Bestattungskultur spiegelt sich noch heute an verschiedenen Orten in der Stadt wieder. Ob kostenlos im Stadthaus am Münsterplatz oder im Ulmer Museum - es gibt eines zu entdecken...

Die Schwarzwälder Granitwerke wurden im Jahre 1888 von Karl Kiederle in Bühl gegründet. Seit 2015 arbeiteten Petra Salzbrunn und Harry Hoffmann mit der Autorin Regine Kruzinna zusammen und stellten dieses einzigartige Werk über die Firmengeschichte zusammen.

Aus kroatischem Kalkstein von der Insel Brač, in Handarbeit und ohne Verwendung von Geld, soll die einst von Pater Donatus Leicher und Jürgen Prigl gemeinsam geplante Skulptur „Orpheus und Eurydike“ entstehen. Das versprach Prigl, der bis 2019 Dombaumeister in Soest war, dem 2016 im Alter von 94 Jahren verstorbenen Pater.

Die Materialien aus unserer Naturstein-Datenbank, die im November am häufigsten geklickt wurden.

Mit der überarbeiteten Neuauflage des Profi-Ratgebers »Klebstoffe perfekt auswählen« gibt Otto, einer der führenden europäischen Hersteller von Dicht- und Klebstoffen, der Branche einen praktischen Leitfaden an die Hand.

Bei Bestellung bis zum 15.12.2020 erhalten Sie auf ausgewählte Bücher aus unserem Programm 10 % Rabatt!

Was Sie schon immer über den Ohlsdorfer Friedhof wissen wollten. - Das beantwortet Ihnen die 3. komplett überarbeitete Auflage des Buches "Der Ohlsdorfer Friedhof - Ein Handbuch von A-Z".

 

Tübingen war Ziel eines Ausflugs der Innung Reutlingen/Tübingen im September.

Als gelernter Steinmetz setzt sich der Stuttgarter Bildhauer Alf Setzer immer wieder kritisch mit der vorherrschenden Grabmalkultur auseinander. Für eine Ausstellung auf dem Hauptfriedhof hat er Grabsteine in abstrakte Skulpturen umgearbeitet.

Das Bildhaueratelier Beck hat seinen Sitz an der Reutlinger Straße in Filderstadt. Mitte September übergaben Jörg und Britta Beck auf dem benachbarten Friedhof Obersielmingen eine Skulptur, die sie für das Sternenkinderfeld gespendet haben.

Vom 13. bis 15. Januar wird die BAU zur digitalen Plattform für Architektur, Materialien und Systeme.

Neue Anlagen, neue Website, neuer Facebook-Account: Die Berufsschule Eichstätt und der Förderverein Ausbildung für moderne Natursteintechnik in Eichstätt e.V. waren trotz Corona fleißig.

 

Unter dem Motto "Jura-Kalkstein - ob beige, ob grau, ob Fassade, ob Innen- oder Außenbereich" informierten sich 20 Teilnehmer des Natursteinseminars in Titting am 15.10.2020 über den Naturstein, seine Einsatzgebiete und die optimale Verlegung.

 

Die Freiburger Münsterbaumeisterin Yvonne Faller wird ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen niederlegen.

Im Rahmen des Kunstprojekts „Artothek – Mobile Skulpturen“ sind in Bühl bei Baden-Baden sechs Skulpturen regionaler Künstler im öffentlichen Raum zu sehen.

Das Steinmetz-Sachverständigenseminar fand nicht wie üblich in Frankfurt statt, sondern wurde als Webseminar abgehalten.

 

Der erste und einzige Direktor des legendären VEB Elbenaturstein Dresden wurde 94 Jahre alt.

 

Als Ersatz für Präsenzveranstaltungen, die wegen den Covid-19-Beschränkungen, nicht stattfinden können, bietet die Lithofin AG weitere Live-Webinare an.

Aufgrund der derzeitigen schwierigen weltweiten Situation hat sich NürnbergMesse dazu entschlossen, die Stone+tec, Internationale Fachmesse für Naturstein und Steintechnologie, im Mai 2021 nicht stattfinden zu lassen.

 

Die italienische Natursteinwirtschaft hat für das erste Halbjahr 2020 einen Umsatzeinbruch von 25% zu beklagen. Der Export nach Deutschland ist relativ stabil.

Dr. Dirk Pörschmann hielt Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr 2019 und die Neukonzeption des Museums für Sepulkralkultur ist auf dem Weg.

 

Seit dem 9. November 2020 ist Leviat die neue Marke der CHR Construction Accessories Firmen.

Der LIV Baden-Württemberg schreibt den Gestaltungswettbewerb Grabzeichen 2020 aus. Bis zum 28. Februar 2021 können Arbeiten eingereicht werden.

 

Auch das Museum für Sepulkralkultur in Kassel muss im November wegen des Corona-Teil-Lockdowns geschlossen bleiben. Aber das Museum geht digital: mit einem virtuellen "Memento"-3D-Rundgang, einem "DeathSlam" und einem Gesprächs-Livestream zum Thema "Sterben in Zeiten von Covid 19".

 

Mit dem Neubau in Kaltenbrunn erweitert das mittelständische Familienunternehmen Otto-Chemie, Hermann Otto GmbH, seine Produktionskapazitäten.

Gerade in den jetzigen Zeiten, in denen direkte Kontakte vermieden werden müssen, nimmt die Bedeutung des Internets noch einmal entscheidend zu. Insbesondere gefragt sind Service-Angebote, die persönliche Wege ersparen. Die Hamburger Friedhöfe haben nun einen Online-Shop für den Online-Grabkauf entwickelt.

 

Statt 2021 findet die Tagung Natursteinsanierung erst wieder am 11. - 12. März 2022 in Karlsruhe statt.

Aufgrund des erneuten Lockdowns hat sich die DenkmalAkademie in Bonn dazu entschlossen, Präsenz-Seminare vorerst auszusetzen. Die Online-Seminare finden weiterhin statt.

 

Vom 20. bis 23. Oktober veranstaltete die STM Waterjet GmbH ihre erste interaktive Hausmesse für Wasserstrahl-Einsteiger und -Experten aller Branchen und offenbarte Chancen in der Krise.