Wegen Corona sind Lieferketten seit Monaten gestört. Die Lage verschlimmerte sich durch einen Stau von Containern und Schiffen im südchinesischen Hafen Yantian. Durch Lieferengpässe und Rohstoffknappheit steigen die Preise auch in der Natursteinbranche (siehe auch Naturstein 3/2021, S. 14).

Jungheinrich PROFISHOP versteht sich als Partner des Handwerks und hat anhand einer Umfrage ein Meinungsbild zum Ist-Stand der Branche eingeholt. Damit sollen Anhaltspunkte geschaffen werden, wie Handwerksbetriebe den Wünschen und Gewohnheiten der Kundschaft entgegenkommen können.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) warnt vor Empfehlungen, die zum voreiligen Abbruch der vom Hochwasser geschädigten Denkmale raten.

Die CMS Steintechnik GmbH hat das erfolgreichste Jahr ihrer Firmengeschichte hinter sich. Seit März 2020 ist das Unternehmen alleiniger Partner für den Vertrieb der Steinbearbeitungsmaschinen von C.M.S. SpA aus Italien.

 

Mit der neuen Generation ihrer mobilen Rexipur Entstaubungsanlagen bietet die J. König GmbH & Co. ein flexibles Absaugsystem für den Schutz von Feinstaub.

 

Mit einer 20.000 Euro-Spende unterstützt Surteco Betroffene der verheerenden Flutkatastrophe.

Mit dem Grabsteinkonfigurator von Destag können Angehörige ihr Wunschgrab in wenigen Schritten am Computer, Tablet oder Smartphone zusammenstellen und

beim Steinmetz ordern. Nicolai Back erklärt, wie das funktioniert.

In Schleswig-Holstein hat der Verein für verwaiste Eltern und trauernde Geschwister (vesh) eine Broschüre zu Grab- und Gedenkstätten für Sternenkinder herausgegeben. Darin werden 26 ausgewählte Orte der Trauer und Erinnerung vorgestellt.

Das Vergaberecht hält öffentliche Auftraggeber dazu an, bei der Beschaffung von Bau-, Liefer- und Dienstleistungen grundsätzlich auf Wirtschaftlichkeit zu achten. "Es gibt Spielräume bei den Zuschlagskriterien, die über den reinen Preisvergleich hinausgehen", sagt Katja Gnittke, die bei der Berliner Kanzlei WMRC als Fachanwältin für Vergaberecht tätig ist.

Der "Tag des Grabsteins" am 16. Oktober 2021 stellt das sichtbare Zeichen einer Ruhestätte in den Mittelpunkt. Friedhofsverwaltungen, Steinmetze und Gärtner sind aufgerufen, den Aktionstag zu nutzen, um für sich und den Grabstein zu werben.

Seit August 1991 ist Mapei auch in Deutschland vertreten. Heute gilt das Unternehmen mit Sitz in Unterfranken als eine wichtige Säule in der Unternehmensgruppe.

Vom 30. November bis zum 2. Dezember 2021 findet in Lyon zum dritten Mal die Natursteinmesse Rocalia statt.

GMM ist seit Jahresanfang mit einer eigenen Niederlassung in Deutschland vertreten. Dort erhalten Kunden erhalten Support und Service.

 

Thibaut bietet Neuheiten bei Sägen, Schleifzentren und 5-Achs-Anlagen für die Grabmalfertigung.

 

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks hat eine große Spendenaktion ins Leben gerufen, um in Not geratene Handwerksbetriebe in Hochwasserregionen zügig unterstützen zu können.

Mit dem Tool Dia Ceramica W3 100 mm hat SKE Marktredwitz ein neues 3-stufiges Schleifsystem auf den Markt gebracht.

 

Am 22. Juni veranstaltete der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) eine Vorstandsratsitzung. Diskussionspunkte waren u.a. die Lage in den Bundesländern, die neue Ausbildungsvergütung und geplante Aktionen.

 

Unter Einhaltung der 3-G-Regel sind ab sofort wieder Besucher in der Süßener Galerie Strassacker willkommen.

Die Interessengruppe Selbstständige Freiberufler (IGFS) des VDR veranstaltet am 24. und 25.09.2021 zum vierten Mal ein zweitägiges Existenzgründerseminar. Dieses findet erstmals online statt.

Zum Tag des Handwerks am 18. September ruft der Deutsche Handwerkskammertag zu einer Mitmach-Aktion auf.

Ab sofort können sich Kunsthandwerkerinnen und gestalterisch tätige Handwerker für die Teilnahme am »Staats- und Förderpreis für das Kunsthandwerk Rheinland-Pfalz 2022« bewerben.

Als Spezialist für die Reinigung von Feinsteinzeug-Böden hat die Firma haid-tec den »Fleckentferner plus« entwickelt. Er entfernt auch Rückstände, die nicht wasserlöslich sind und stark am Untergrund haften.

Im Industriedenkmal Sayner Hütte in Bendorf-Sayn findet am 30. September 2021 das 18. Tubag Sanierungsforum statt.

Die Materialien aus unserer Naturstein-Datenbank, die im Juli am häufigsten geklickt wurden.

In Neustadt-Haardt gewinnt die Firma Leonhardt Hanbuch & Söhne seit fast 100 Jahren HAARDTER SANDSTEIN. Die Nachfrage ist zuletzt sowohl im Restaurierungs- als auch im Neubaubereich gestiegen.

 

Das Angebot der Nilkolaus Baggnara AG umfasst mehr als 800 Natursteine aus über 50 Ländern. Zu den Neuheiten im Sortiment gehören zwei Quarzite.

Die Firma Naturstein Risse hat Materialneuheiten u.a. aus Brasilien, Italien, Bosnien und Albanien im Lieferprogramm

 

Der Deutsche Naturwerkstein-Verband hat eine Liste mit deutschen Naturwerksteinen erstellt, die sich für die Grab- und Denkmalproduktion eignen.

Naturstein veröffentlicht Ihre Urlaubs-Fotos!

Öffentlichkeitsarbeit für das Steinmetzhandwerk und Maßnahmen gegen den Nachwuchsmangel – u.a. diese Themen diskutierten Vorstand und Mitglieder des Landesverbands Bayerischer Steinmetze auf ihrer Landesverbandstagung am 9. und 10. Juli in Ingolstadt.

Die THUST STEIN GmbH hat Corona-Krise bislang unbeschadet überstanden und bietet neue Grabmalmodelle an.

 

Die Akademie des Handwerks bietet am 22. und 23. Oktober ein Seminar an zum Thema "Naturstein - Zustandserfassung und Analyse".

Airelimestones verarbeitet und vertreibt Kalkstein und Marmor aus zwei eigenen Steinbrüchen sowie von anderen portugiesischen Produzenten.

 

Der ehemalige Sprecher der VDR Landesgruppe Sachsen-Anhalt, Robert Hartmann, plant mit Unterstützung der Kulturstiftung Dessau Wörlitz vom 28. bis 30.04.2022 eine Tagung zum Thema „Schloss Wörlitz – 20 Jahre Restaurierung des Gründungsbauwerks des deutschen Klassizismus“.

 

Prodim ist Spezialist für digitales Aufmaß. Jetzt präsentiert das niederländische Unternehmen das sog. »Tool-optimized nesting«, mit dem sich die Lage von Werkstücken unter Berücksichtigung der Werkzeugeigenschaften festlegen lässt.

 

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat eine Petition zum neuen Denkmalschutzgesetz in NRW gestartet.

Die Steinwerk Tringenstein GmbH hat neue Materialkombinationen und neue Naturstein-Varianten im Sortiment.

Angesichts der unbeschreiblichen Folgen der Flutkatastrophe für die Betroffenen und des drohenden Verlustes wertvoller historischer Gebäude setzt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) mit der Einrichtung eines Millionen-Euro-Nothilfe-Programms ein Zeichen. Die HERMANN REEMTSMA STIFTUNG aus Hamburg unterstützt diese Initiative. Beide Stiftungen stellen je eine Million Euro für das Programm bereit.

Der Produktionsschwerpunkt der Kasprick Diamantwerkzeuge GmbH liegt auf gesinterten und galvanisch beschichteten Diamantbohr-, Fräs- und Schleifwerkzeugen für die Natursteinbranche.

 

Holz und Naturstein prägen das Erscheinungsbild der Musikschule in Hammelburg. Die SSG Solnhofen Stone Group hat für den Bau »Maxberg® Jura Kalkstein Gelb« geliefert.