Zahlen, die sich auszahlen: Tipps für die betriebliche Kalkulation

Durch den Einzug moderner Maschinensysteme in Steinmetzbetriebe hat die Maschinenkalkulation an Bedeutung gewonnen. Eine neue Serie mit sechs Artikeln (Fokus: Maschinenstundensatz-Kalkulation), , die wir ab Mai in unserem Magazin veröffentlichen, soll Sie beim Kalkulieren unterstützen. "Mit betriebswirtschaftlichen Methoden lassen sich betriebsbezogene Stundensätze für Steinbearbeitungsmaschinen und Arbeitskräfte wie auch für einen Betriebsabrechnungsbogen (BAB) berechnen", so Dipl.-Volkswirt Reiner Flassig, ehemalige Leiter des Steinmetzzentrums Königslutter und Autor der neuen Serie.

Gesicherte betriebliche Selbstkostenkalkulation
Die errechneten Werte könne jeder Steinmetz auf verschiedene Weise in seinen Angebotskalkulationen verwenden oder anpassen. Ziel sollte eine gesicherte betriebliche Selbstkostenkalkulation sein. Deshalb stellt Flassig entsprechende Anwendungen vor – schwerpunktmäßig zur Herstellung von Arbeitsplatten.

Kostenstellen, Maschinenkosten und Stundenverrechnungssätze
"Die Stunden- und Leistungswerte für Maschinen haben aber beispielsweise auch Bedeutung für die Fertigung von Fensterbänken, Treppen und Fassaden", so Flassig, der außerdem das Fachbuch "Professionell kalkulieren – erfolgreich wirtschaften. Das Kalkulationshandbuch für die gesamte Steinbranche" verfasst hat. "Jeder Steinmetzbetrieb sollte seine Kostenstellen, Maschinenkosten und Stundenverrechnungssätze kennen – unabhängig davon, zu welchen Preisen sein Mitbewerber vergleichbare Waren anbietet", meint er.

Sechs Schwerpunkte
In unserer Mai-Ausgabe dreht sich alles um die Kalkulation von Brückensägen, im Juni von Kantenautomaten, im Juli von CNC-Bearbeitungszentren und im August von Wasserstrahlanlagen. Der Betriebsabrechnungsbogen für Steinmetzbetriebe wird im September thematisiert, der Stundenverrechnungssatz im Oktober.

Alle Kalkulationsformulare vorab im Webshop erhältlich
Wer alle sechs Artikel bereits früher lesen und für sich nutzen möchte, kann die Texte und Kalkulationsformulare, die auf Basis des Tabellenkalkulationsprogramms Excel entwickelt wurden, vorab für 98 € in unserem Webshop auf www.natursteinonline.de im Untermenü "Downloads/Sonstige" erwerben.

Hier noch einmal die Themen im Überblick:
Brückensägen-Kalkulation: NATURSTEIN-Ausgabe: Mai 2014
Kantenautomaten-Kalkulation: NATURSTEIN-Ausgabe: Juni 2014
Kalkulation eines CNC-Bearbeitungszentrums: NATURSTEIN-Ausgabe: Juli 2014
Wasserstrahlanlage-Kalkulation: NATURSTEIN-Ausgabe August 2014
Betriebsabrechnungsbogen: NATURSTEIN-Ausgabe September 2014
Stundenverrechnungssatz: NATURSTEIN-Ausgabe Oktober 2014

(Erschienen am 28.04.2014)