Verona wird wieder zum Steinmekka

Foto: ENNEVI

Vom 25. bis 28. September trifft sich die Natursteinwelt auf der 54. Marmomac in Verona. Die Organisatoren setzen wieder auf den für die Messe typischen Mix aus Stein, Design und Technik. Die Ausstellungsfläche ist seit Monaten ausgebucht. Im letzten Jahr kamen fast 68.000 Besucher, mehr als 1.600 Firmen präsentierten sich auf rund 80.000 m².

Die Einzigartigkeit, Natürlichkeit und Reinheit von Naturstein stehen bei der diesjährigen Marmomac im Fokus der Ausstellung "Italian Stone Theatre". Damit will die italienische Natursteinbranche an die Erfolge von 2018 anknüpfen, als das Thema Wasser in Verbindung mit Naturstein im Mittelpunkt stand. So will sich die 54. Ausgabe der Messe auf den Kern von Naturstein als fundamentales Element der Natur konzentrieren, das durch unterschiedlichste mineralische Zusammensetzung zu einer schier unendlichen Varietät von Steinen in jedem Winkel der Erde führt. Die Ausstellung möchte die physikalische, mechanische und ästhetische Bandbreite von Naturstein mit seinen vielen kreativen und dabei nachhaltigen und umweltverträglichen Möglichkeiten zur Geltung bringen. Ausstellungsmacher ist wieder die italienische Natursteinbranche in Zusammenarbeit mit Architekten, Designern und Vertretern anderer Branchen. 

Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden und planen Sie Ihren Messebesuch!

Wir sammeln für Sie die Messe-Highlights auf unserer Marmomac-Seite: https://www.natursteinonline.de/zeitschrift/news/marmomac_2019.html