Unternehmerfrau im Handwerk 2022: Preis, Ruhm und Ehre für die Besten!

Kerstin Hansmann (l.), Inhaberin von Metall- und Balkonbau Hansmann in Guben, wurde als selbstständige Unternehmerin geehrt. Daniela Schleich (r.) ist die ausgezeichnete mitarbeitende Unternehmerfrau 2019. (Foto:© Jens Nieth)

Jetzt bewerben! Gesucht werden Power-Frauen im Handwerk, die trotz aller Herausforderungen ihren Betrieb – oder den ihres Partners – am Laufen halten. Meist sind es die Frauen, die in schwierigen Zeiten, wie Pandemie, Personalmangel, Krieg und hohe Energiekosten, zusätzlich für den Zusammenhalt im Team sorgen. Manche bringt sich auch noch in Vereinen, gemeinnützigen Organisationen und in der Familie intensiv ein. 

Bewerbungen können von Freunden, Familienmitgliedern, Innungen, Kreishandwerkerschaften, Banken oder mitarbeitenden Partnern eingereicht werden – oder von den Unternehmerinnen oder mitarbeitenden Unternehmerfrauen selbst.
Die Siegerinnen erhalten jeweils ein Preisgeld von € 2.500 und einen professionellen Imagefilm über ihren Betrieb. 

Award:
„Mit unserem Award richten wir uns an all die tollen Frauen im Handwerk, die ihr Gewerk lieben und die mit viel Herzblut dabei sind“, erklärt Chefredakteur Patrick Neumann. „Wir würdigen die Leistungen und Erfolge, aber auch das Alltagsgeschäft der Frauen im Handwerk und machen die Top-Performerinnen einer breiten Öffentlichkeit bekannt.“

Jury:
Eine hochkarätige Jury mit Experten aus Handwerk, Verbänden und Wissenschaft wertet die Bewerbungen unter strikter Einhaltung des Datenschutzes aus.

Einsendeschluss für Bewerbungen ist bis zum 15. Juli 2022 verlängert worden.

Preisverleihung:
Die Preisverleihung erfolgt am 14. Oktober 2022 im feierlichen Rahmen des Bundeskongresses der UnternehmerFrauen im Handwerk in Magdeburg.

Bewerbung:
Mehr Infos zum Wettbewerb, sowie digitale Bewerbungsunterlagen finden Sie >>>hier

handwerk magazin
Stichwort ‚Unternehmerfrau im Handwerk 2022‘
Robert-Koch-Straße 1
82152 Planegg 

(21.02./20.06.2022)
 

Autor/in: Yvonne Döbler